Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Seltsame Todesursachen und "interessante" Sterbefälle (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=28720)

StefOsi 01.11.2015 16:56

Zitat:

Zitat von renatehelene (Beitrag 877446)
" Karl Lübke Stellmacher in Burow 35 Jahre - im Ofendunst erstickt":unfassbar:

Das was heute auch noch sehr oft vorkommt - Kohlenmonoxidvergiftung.

Brunoni 01.11.2015 18:19

Zitat:

Zitat von StefOsi (Beitrag 877460)
Das was heute auch noch sehr oft vorkommt - Kohlenmonoxidvergiftung.

Hallo in die Runde!

Heute?

VG Brunoni

mesmerode 01.11.2015 18:24

ja heute immer noch.
Es gibt tatsächlich Leute die z.B. einen Holzkohlegrill in der Wohnung benutzen.
Zum anderen gibt es heute vermehrt Öfen und Kamine.

Uschi

Brunoni 01.11.2015 19:06

Hallo Uschi,

jetzt wo Du es sagst?
Einen Grill in der Wohnung benutzt-ich habs ja schon in der Zeitung gelesen.
Ansonsten, ich bin Ofenfan. Keine Wärme ist mit Ofenwärme zu vergleichen.
Und ich lebe immer noch:sorry:.
Doch auch ich habe schon fassungslos in den 70er Jahren von einer toten Familie gelesen. Ich kannte Vater und Kind.

Viele nachdenkliche Grüße
Brunoni

StefOsi 01.11.2015 19:21

Zitat:

Zitat von Brunoni (Beitrag 877508)
Heute?

Hi
Zitat:

Axel Hahn, Toxikologe am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), schätzt, dass sich pro Jahr mehr als 3000 Leute mit CO vergiften und etwa 1000 Menschen daran sterben.
Quelle: Süddeutsche Zeitung 09/2015

mesmerode 01.11.2015 19:25

wenn die Lüftung stimmt passiert auch nichts,
habe selbst einen Kaminofen mit Fremdluftzufuhr.
Viele meinen bloß keine Wärme raus lassen und halten alles geschlossen.
In der heutigen Zeit haben wir Fenster und Türen, die keinen
Luftzug rein oder raus lassen. Wenn dann nicht die Lüftung nicht stimmt
passiert so etwas.

Uschi

Brunoni 01.11.2015 19:44

Zitat:

Zitat von StefOsi (Beitrag 877534)
Hi

Quelle: Süddeutsche Zeitung 09/2015

Hallo StefOsi,

das ist ja eine interessante Studie.

Hallo Uschi,

mit der Lüftung hast Du recht.

Viele Grüße
Brunoni

Wolfg. G. Fischer 02.11.2015 08:56

Zitat:

Zitat von Brunoni (Beitrag 877508)
Hallo in die Runde!

Heute?

VG Brunoni


Hallo,

http://www.mittelbayerische.de/panor...rt1300362.html

LG Wolfgang

StefOsi 02.11.2015 21:36

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

das passt zwar nicht richtig hier rein, aber fands trotzdem interessant. Wobei das sicherlich auch unter die Thematik von möglichen Todesursachen fällt.
In einem Taufbuch fiel mir heute zum ersten Mal eine bestimmte Spaltenbeschreibung richtig auf. Hab das KB schon seit locker 2 Jahren und intensivst durchwühlt, aber den Teil irgendwie überlesen.

Es handelt sich um die letzte Spalte mit Anmerkungen die da heißt:

Anmerkungen
ob Zwillingskinder, Monstra
gewesen

Monstra steht hier Plural für Monster und logischerweise gehts um Kinder mit körperlichen Besonderheiten, Körperbehinderungen oder Fehlbildungen. Trotzdem ungewohnt das so zu lesen, auch wenn es sich hierbei um ein KB um 1760 handelt.

Rieke 02.11.2015 22:13

Hallo Stef,

Du hast natuerlich recht, aber ich denke, dass diese Spalte sich wohl explizit auf "monstroese" Zwillingsgeburten beziehen soll und daher nehme ich an, dass sie damit siamesische Zwillinge meinten, die es ja schon immer gegeben hat.
Und dass diese 1760 in der Tat fuer die Menschen damals "monstroes" waren, kann ich mir gut vorstellen.

Hast Du denn jemals einen diesbezuegliche Anmerkung gefunden in dem KB?

Liebe Gruesse
Rieke


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.