Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ahnenblatt, eine Person mit Vorfahren "rauspicken" (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=175068)

scheuck 27.04.2019 17:47

Ahnenblatt, eine Person mit Vorfahren "rauspicken"
 
Ihr Lieben,

noch stehe ich hilflos da und habe so absolut keine Idee :o

In einem meiner "Ahnenblätter" befinden sich ca. 770 Personen, darunter eine, die Mitte Juni ihren 50.Geb.-Tag feiert. - Ein nettes Geschenk wäre doch der "eigene" Stammbaum hübsch präsentiert.

Muss ich jetzt wirklich für diese Person einen komplett neuen STB anlegen (neue Familie) und die ganzen Namen/Daten aus den vorhandenen 770 Personen händisch "rauspicken" :roll: bzw. wieder neu "zusammensetzen"? - Ein absolut mehr als unerfreulicher Gedanke!

Hat bitte jemand Erfahrung bzw. sowas schon mal gemacht und lässt mich bitte teilhaben?

Spargel 27.04.2019 20:20

Hallo Scheuck,

so sollten die Vorfahren einer bestimmten Person aus einer
bestehenden Datei herausgelöst werden.

Nie mit der Originaldatei experimentieren. Die Größe der Datei bzw.
die Anzahl der vorhandenen Personen spielt bei Ahnenblatt keine Rolle.
Die Datenbank kann auch über 10.000 Personen enthalten.
Das mit den zu löschenden Personen und Häkchen verwirrt den Benutzer.

Unter ->Datei ->speichern unter ->Ahnendatei, eine neue Datei unter neuem Namen z.B. "Test Geburtstag" anlegen.

Sollen die direkten Vorfahren einer Person übernommen werden, ist wie folgt zu verfahren:

->Datei bearbeiten ->Gruppe löschen
-> Vorfahren (direkt) von XYZ ---alles außer Auswahl---
--ja-- anklicken.

Es werden alle Personen aufgeführt und mit Häkchen versehen, die nicht direkte Vorfahren der Ausgangsperson sind.
Diese Datei wieder abspeichern.

In dieser Datei sind alle direkten Vorfahren der Person XYZ aufgeführt.

Ich arbeite noch mit Version 2.74.
Denke aber, daß sich bei den neueren Versionen sich hier nichts änderte.

Bei Unklarheiten einfach melden.

scheuck 27.04.2019 20:49

Hallo, Joachim, Du :engel2:

Das ist ja absolut ge-ni-al und :sensationell:, hat geklappt wie geschmiert und nichts ist verlorengegangen!

Viiiiiiiiiieeeeeeeeeelen DANK!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.