Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   FamilySearchViewer (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=68839)

nbg 21.11.2012 19:41

Hallo Offer,
hier meine Einstellungen und die entsprechende Datei

http://das.familsearch.org/das/v2/dgs:004717965.004717965_00(*)/$dist
00296-00299w3
Test_zebbin(*).jpg

Vielen Dank
Uwe
PS: Wie ich die Datei anhänge, versuche ich noch herauszubekommen.!!!

PeterS 22.11.2012 07:29

Für das Abspeichern dieser 4 Seiten:
URL: https://das.familysearch.org/das/v2/dgs:004717965.004717965_00(*)/$dist ... familyserach
Zahlenbereich: 296-299w3
Speichername: Test_zebbin(*).jpg

Testbild der ersten Seite zum Aufrufen:
https://das.familysearch.org/das/v2/...65_00296/$dist

Viele Grüße, Peter

offer 22.11.2012 11:47

Hallo Uwe!

Peter hat freundlicherweise bereits geantwortet.
Mit seinem Hinweis auf das fehlende "y" dürfte er
den Fehler angesprochen haben. (Danke dafür.)

Ich frage mich allerdings, wie das Fehlen des Buch-
stabens zu erklären ist.

Ich empfehle den URL direkt aus dem Fenster
..."Informationen für einen Sammeldownload"
herauszukopieren, dann passieren solche Abschreib-
fehler nicht.

nbg 22.11.2012 19:14

Fsv
 
Hallo Offer, hallo Peter,
manchmal sieht man den Wald...
jetzt hat alles geklappt.
Vielen Dank nochmal
Uwe

Reisinger 17.12.2012 21:14

tolles tool,

nur über 999 Seiten funkt der link nicht (FDM)

PeterS 18.12.2012 05:28

Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 597682)
tolles tool,

nur über 999 Seiten funkt der link nicht (FDM)

Das sollte schon gehen, man muß allerdings den "Zahlenbereich" auf 4-stellig anpassen.
Link zur ersten Seite des Buches, dass Du abspeichern willst, und ich gebe Dir die richtige Speicherurl und den richtigen Zahlenbereich.

Grüße, Peter

offer 18.12.2012 13:45

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Reisinger!
Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 597682)
tolles tool, nur über 999 Seiten funkt der link nicht (FDM)

Ich habe einmal einen Ausschnitt aus Tutorial2 hier angehängt.
Damit läßt sich die Erstellung von DL- Links mit vier- und fünf-
stelligen Seitenzahlen besser erläutern (obwohl mir persönlich
mehr als 8xx Seiten bis jetzt nicht begegenet sind).
Erster Grundsatz: Seitenzahlen sind immer fünfstellig. Deshalb
werden im FSV die Seitenzahlen auch immer auf fünf Stellen
aufgefüllt. -> Siehe 1.
Zweiter Grundsatz: Im DL-Link muß die Seitenzahl ebenfalls
fünfstellig angegeben werden. Dieses wird in der Kombination
von 2. und 3. im Bild erreicht.
Der DL-Link endet mit _00(*)/$dist (2.).
Dort finden sich die ersten zwei Stellen der Seitenzahl. Bei der
Angabe des Zahlenbereiches (3.) haben wir dreistellig gewählt:
001-295w3. Die Angabe "w3" zeigt dieses an. Somit haben wir
im Beispiel die Linkerstellung für die Seiten "00001" bis "00295"
ausgewählt. Sollen jetzt größere Seitenbereiche abgedeckt wer-
den, ändern wir in der URL den Teil für die Seitenzahlen z.B. auf
_0(*)/dist$ und den Zahlenbereich auf 0001-1295w4 (die führen-
den Nullen sind hier nicht zwingend).
Somit sind Seiten bis 9999 möglich.
Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, kann man auch
grundsätzlich auf fünstellige Seitenbereiche übergehen:
_(*)/dist$ und 1-11295w5
Damit wären dann theoretisch bis zu 100000 Seiten möglich.

offer 24.01.2013 11:14

In eigener Sache
 
Ich schreibe mir meine "kleinen Helferlein" meistens selber.
So ist auch das Programm "FamilySearchViewer", kurz FSV,
entstanden.
Ich habe das Programm hier der Allgemeinheit zur Verfügung
gestellt. Um Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit von Viren
auszuräumen, teste ich meine Programme vor einer Veröffent-
lichung. Um dieses nachvollziehbar auch für die Benutzer hier
im Forum zu machen, habe (hatte) ich im ersten Posting auf
die Seite "VirusTotal" verwiesen.
Nun habe ich festgestellt, daß VirusTotal nach der Übernahme
durch Google ihre Bedingungen (Terms of Service) geändert
haben, so daß ich diesen Dienst nicht mehr empfehlen kann.
Dort ist im Unterabschnitt "Your Content in our Services" zu
lesen:
Zitat:

When you upload or otherwise submit content, you give VirusTotal (and those we work with) a worldwide, royalty free, irrevocable and transferable licence to use, edit, host, store, reproduce, modify, create derivative works, communicate, publish, publicly perform, publicly display and distribute such content.
Sinngemäß bedeutet dieses, daß Google sich (wie immer) damit
alle Rechte an meinem Programm überträgt. Es nimmt sich die
Rechte von jedem Programm, das zwecks Prüfung hochgeladen
wird. Egal, ob es vom Rechteinhaber (also mir) oder von einem
Nutzer des Programms zur Prüfung dort hochgeladen wird.
Dieses kann ich nicht akzeptieren. Machen kann ich allerdings
auch nichts, außer ich hätte viel Zeit und Geld über, um gegen
Google zu prozessieren. Habe ich aber nicht und helfen würde
es wahrscheinlich auch nichts, da Google sich über gegen sie
gerichtete Urteile (wie schon geschehen) hinwegsetzt.

Langer Rede kurzer Sinn:
Ich empfehle zur Prüfung auf Virenfreiheit auf keine Fall
mehr den Dienst von VirusTotal zu verwenden.


Als Alternative empfehle ich (zur Zeit) metascan-online.

Deshalb werde ich mein Posting auf der ersten Seite entsprechend
ändern.

offer 30.03.2013 07:08

Frohe Ostern
 
Der Osterhase hat sich etwas vertan und war bereits heute bei mir.
Dabei hat er etwas da gelassen, was ich euch nicht vorenthalten
möchte: eine neue Version des FamilySearchViewer. :wink:

Im Prinzip sind die Grundfunktionen aus der Version 1 weiterhin vor-
handen. Hinzugekommen ist die Möglichkeit, jetzt mit dem FSV auch
die Dokumente herunterzuladen.

Ebenfalls neu ist auch eine Hilfe, die aus dem Programm heraus auf-
gerufen werden kann. Diese Hilfe kommt in zwei Varianten:
Einmal als komprimierte HTML-Datei im sogenannten *.CHM-Format.
Die zweite Variante ist ein WebHelp-Ordner mit den HTML-Dateien.
Diese können mit jedem Browser angesehen werden.

Eine der beiden Varianten in das Programmverzeichnis kopieren und
es kann jederzeit aus dem Programm heraus auf die Hilfe zugegriffen
werden (F1-Taste).

Am auffälligsten dürfte die neue Bedienoberfläche sein. Ich hoffe, sie
ist soweit selbsterklärend. Falls nicht, gibt es die Hilfe und das Forum.

Das Programm braucht weiterhin nicht installiert zu werden, sondern
kann, so wie es ist, in einen Ordner der Wahl verschoben werden. Zu-
sammen mit mindestens einer Datendatei und einer Hilfedatei ist es
auch z.B. von einem USB-Stick lauffähig.

Frohe Ostern!

offer 06.04.2013 18:02

Update auf Version 2.1
 
Hallo!

Ich habe am FamilySearchViewer noch ein paar kleine Veränderungen
und Verbesserungen(?) vorgenommen.
Herausgekommen ist die Version 2.1.

Was hat sich geändert?

- Der Download arbeitet jetzt mit 3 parallelen Downloads. (~ 25% schneller)
- Speicherplatzbedarf für einen kompletten DL kann vorab ermittelt werden
- Die Speicherliste kann gespeichert und wieder geladen werden
- Unterbrochene Downloads können wieder gestartet werden
- Stellenzahl von 4 auf 5 erhöht, damit Seitenzahlen von 1...99999 möglich
- CapsLock-Anzeige
- Neue Hilfedateien

Ich würde mich immer noch über Erfahrungsberichte / Kritiken zum Programm freuen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.