Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Rittmeister Heinrich Wenk - Bollgehnen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=187589)

donerl62 25.03.2020 18:55

Rittmeister Heinrich Wenk - Bollgehnen
 
Hallo an alle,

ich möchte noch einmal Euer Fachwissen bemühen.

Gesucht wird der Rittmeister Heinrich Wenk - Bollgehnen *17.08.1894.
Geburtsort und militärische Einheit sind leider nicht bekannt.
Er verstarb am 15.10.1976 in Friedberg/Hessen

Beste Grüße
Toni

Kasstor 25.03.2020 19:20

Hier fehlen ein oder zwei Generationen. https://gw.geneanet.org/viktorh?lang...hann+ferdinand
Aber Heinrich ist als letzter Besitzer erwähnt.


Thomas

donerl62 25.03.2020 20:51

Hallo Thomas - wieder einmal vielen Dank.

... und ich Laie dachte das ist ein Doppelname bei dem Herrn.
Weit gefehlt: Bollgehnen ist die Ortschaft aus dem er stammte ...

Beste Grüße
Toni

SusanneVonG 26.03.2020 17:58

Hallo Toni,

Thomas hatte ja bereits auf diese "Ostpreußen-Zeitschrift" hingewiesen. Da findet sich noch:

Heinrich Wenk, * (verm. Bollgehnen) 17.8.1894, + Friedberg 15.10.1976, oo Luise Jebens, * 19.2.1900, + 25.8.1975 Friedberg
Töchter:
Carola W., (* verm. Bollgehnen), oo (verm. Bad Nauheim) 1.1953, Hans Stenger
Dorothea W., * (verm. Bollgehnen) 28.3.1929, + Leipzig 30.7.2019, oo Rudolf W.v.A.
Tochter:
Martina Gertrud W.v.A., * Hofgut Rüdigheim, Krs. Hanau, 16.2.1960

Die Sache mit dem Rittmeister (Hauptmann, Capitän) kann ich leider nicht klären. Mit Jg. 1894 war er sicher im Ersten Weltkrieg mit dabei. Nur finde ich keinen Rittmeister Wenk. Was es 1918 gab, war ein Hauptmann Wenk im Infanterieregiment Nr. 43 (6. ostpreußisches) mit Garnison in Königsberg u. Pillau. Das würde also räumlich passen. Es gibt ja ein Bild des Heinrich Wenk auf Bollgehnen mit seiner Pferdezucht (?). Vielleicht nannte man ihn deshalb "Rittmeister", tatsächlich war er aber Hauptmann d. Infanterie a.D. Oder er kam als "alter Hauptmann" im Zweiten Weltkrieg nochmals zum Einsatz, dann eben als Rittmeister. Ich wüßte aber im Moment nicht, wie man die fragliche Einheit feststellen könnte. Da müßtes Du bei den Familien Winter oder Stenger anfragen.

Ich habe Dir noch die Geburtsurkunde der Gertrud Meyer zu Bexten rausgesucht.
https://s19.directupload.net/images/200326/l3kfdwzu.jpg

Grüße
Susanne.

donerl62 27.03.2020 22:07

Hallo Susanne,

wie immer herzlchen Dank.
Steinchen um Steinchen geht es weiter ...
Wobei ich mich jetzt in die "Wenk Familie" gar nicht mehr mit letztem Nachdruck vertiefen will.
Mich hatte halt der "Rittmeister" in die militärische Richtung interessiert ....

Beste Grüße
Toni


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.