Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Neuvorstellungen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=65)
-   -   Familienforschung Stoschek und Adler aus Strehlitz, Kreis Namslau, Schlesien (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=93089)

Betsy 12.10.2013 17:09

Familienforschung Stoschek und Adler aus Strehlitz, Kreis Namslau, Schlesien
 
Hallo liebe Ahnenforscher!
Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit der Erforschung meiner Familiengeschichte, stehe aber noch ziemlich am Anfang. Meine Großeltern mütterlicherseits Gertrud und August Adler lebten mit ihren Kindern bis zu ihrer Flucht in Strehlitz Kreis Namslau. Meine Großmutter ist eine geborene Stoschek.
Großmutter: Gertrud Adler, geb. Stoschek, geb. 17.04.1906 in Strehlitz, katholisch
Großvater: August Adler geb. 25.07.1899 in Strehlitz, katholisch
Wer kann mir mit Infos helfen? Wo sind finde ich die Kirchenbücher bzw. Personenstandsbücher zu den Jahrgängen?

Viele Grüße Betsy

Andi1912 12.10.2013 17:47

Strehlitz, Kreis Namslau, Schlesien
 
Hallo Betsy,

erst einmal herzlich Willkommen bei uns im Forum! :wink:

Wenn Du Deine Anfrage noch um die (Dir bislang bekannten) Geburtsdaten und eine Angabe zur Konfession Deiner Ahnen ergänzt, kann Dir im Unterforum Schlesien Genealogie bestimmt geholfen werden.

Kennst Du diese Links schon?
:arrow: http://www.namslau-schlesien.de/strehlitz_doerfer.html inkl. Bilder vom Haus Stoschek/ Adler - sind die von Dir?
:arrow: http://www.namslau-schlesien.de/strehlitz_bewohner.htm
:arrow: http://www.namslau-schlesien.de/strehlitz_chronik.pdf

Viele Grüße, Andreas

Betsy 13.10.2013 09:40

Hallo Andreas,
vielen Dank für die Begrüßung und die Tips.
Die Links des Namslauer Heimatvereins sind mir bereits bekannt. Der Heimatruf enthält immer interessante Beiträge, aber sehr selten über Strehlitz.
Die erwähnten Bilder stammen aus dem Nachlass meiner Eltern. Sie besuchten Strehlitz ca.1965.
Betsy

goli 13.10.2013 10:53

Personenstandunterlagen zu Strehlitz im Kreis Namslau gibt es leider nicht mehr!

Gruß Marcus, der auch Namensträger in Strehlitz hatte

Betsy 13.10.2013 11:14

Hallo Marcus,
danke für deine, wenn auch schlechte Nachricht. Heißt das, daß ich keine Chance habe, an die Daten meiner Vorfahren zu kommen? Oder welche Quellen konntest du dir noch erschließen?
Gruß Betsy

goli 13.10.2013 11:22

Zumindest an keine Daten, die man ab 1874 in den standesamtlichen Unterlagen festgehalten hat!
Ich habe zwar ein paar sehr wenige solcher Unterlagen aus meiner Familie (evangelisch), diese lagen privaten Unterlagen bei und haben somit die Wirren des Krieges überstanden!
Wenn deine Familie zu den alteingesessenen Familien in Strehlitz gehörte ( was ich bezweifele, da mir die Namen so nicht geläufig sind ), dann könntest du in katholischen Kirchenbuch ggf. fündig werden!

Das katholisch KB ist für folgende Zeiten vorliegend:

Ehe: 1658-1691
Geburt: 1668-1765
Tod: 1716-1736
Taufen: 1668-1765

Die entsprechenden Bücher befinden sich im Diözesanarvich in Breslau und die "Mormonen" haben diese auch verfilmt!

wie du siehst, müßten die von dir gesuchten Namensträger, sofern sie damlas überhaupt in Strehlitz ansässig waren, zu den alteingesessenen Familien dort gehört haben!
Gibt es ggf. noch weitere Namen, die du zu Strehlitz suchst?
Gibt es ggf. noch Namen in Nachbarorten die du suchst?

Gruß Marcus

Betsy 13.10.2013 17:17

Also die Adlers sollen laut der Strehlitzer Chronik (im Namlauer Heimatruf veröffentlicht) zu den Uralt-Eingesessenen gehören. Aus handschriftlichen alten Notizen kenne ich nur folgende Daten:
Mutter meines Großvaters: Josepha Sophia Adler geb. Biniok 10.05.1862 in Strehlitz
(Dziedzitz?), rk,verst. 17:10:1944 in Strehlitz17.10.1944

Vater dito: Franz Adler geb.22.02.1856 in Strehlitz, rk
verst. 01.10.1903 in Strehlitz
Allerdingshabe ich keinerlei Schriftliches.
Bei den Stoscheks bin mir nicht sicher. Eine Cousine meiner Großmutter (90 Jahre alt)
gab mir folgende Auskunft:
Mutter der Großmutter: Rosalie Stoschek geb. Rapka 31.08.1878 in Strehlitz, rk
verst. 20.09.1945 in Klitten
Vater dito: August Stoschek geb. 31.07.1878 in Strehlitz, rk
verst. 24.04.1946
Verwandte sollen auch in Beuthen und Gleiwitz (Fam.Teigelkamp) gelebt haben. Wer nach wo zugezogen ist - ohne Anhaltspunkte...?
In den Gesprächen sind damals auch die Namen Fabian und Kroworz gefallen.
Gruß Betsy

goli 13.10.2013 17:48

Die anderen von dir genannten Familiennamen sind mir durchaus geläufig,-auch aus umliegenden Orten!
Ich werde mal in meinen recht umfangreichen Unterlagen (fast alles zu den Kreisen Namslau/Kreuzburg) nachsehen, ob sich doch noch etwas finden läßt!
Die "Chronik von Strehlitz", habe übrigens ich dem Namslauer Heimatfreunden gesendet und diese haben sie dann veröffentlicht!

Gruß Marcus

Betsy 13.10.2013 18:00

Das wäre super. Ich freue mich über jeden Zipfel der mir weiterhilft.
Gruß Betsy

goli 13.10.2013 18:21

so ähnlich könnte ggf. ein Zufallstreffer sein zu Strehlitz

Betsy 15.10.2013 19:40

Rapka oder Rapke
 
Hallo Marcus,
dieser erste Auszug ist schon interessant. Es ist nur die Frage, ob dies der FN Rapka oder Rapke ist. In Strehlitz gab es ja beide. Den Rest muß ich erst versuchen zu entziffern. Mit Datum wäre sicherlich eine Zuornung leichter. Aber der Anfang ist gemacht.
Danke Betsy

goli 16.10.2013 06:12

Wenn ich den Notizen meines Großvaters vertrauen darf (bisher konnte ich das), dann gab es vor 1800 nur Rapka, erst im Verlaufe des 19.Jh, tauchen dann beide Versionen auf, welche aber scheinbar alle auf Rapka zurückgehen.

Betsy 19.10.2013 08:26

Na dann will ich mal weitersuchen. Für weitere Hinweise bin ich jederzeit dankbar.
Gruß Betsy

goli 20.10.2013 15:32

Gibt es irgendwelche Ihormationen, das ggf. hinter den in der Region vorkommenden Namen Stoschek und Staschok (z.B. Simmenau) in gemeinsamer Hintergrund besteht?

Gruß Marcus

Betsy 23.10.2013 18:25

Hallo Marcus,
ich habe mal die bedeutung des FN erfragt. Danach ist es eher unwahrscheinlich, dass die FN zusammen passen könnten.
Gruß Betsy

goli 26.10.2013 13:46

Fund Rapka aus Strehlitz von 1810
 
Hier mal ein Fund "Rapka" aus Strehlitz bei Namslau aus dem Jahre 1810:



Jacob Rapka war zum Zeitpunkt der Eheschließung 24 Jahre alt, seine Braut war 19 Jahre alt.
Jacob war gebürtig in Strehlitz.

Gruß Marcus

Betsy 27.10.2013 17:45

Hallo Marcus,
ich bin neugierig, in welchem Kirchenbuch du die Einträge gefunden hast. Ich dachte, ich hätte schon alle online-gestellten durchforstet, aber anscheinend Irrtum.
Gruß Betsy


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.