Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ich suche das Buch ... Wer hat es? Diskussion/Anfragen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=5894)

Johannes 28.11.2008 17:45

Wer hat "Norddeutsche Familienkunde" ?
 
Hallo Zusammen,

wer hat die Publikation "Norddeutsche Familienkunde"?
Bin über die Liste der Artikel
http://www.genealogy.net/publikationen/nfk/index.html
auf ein paar für mich sehr interessante Aufsätze gestoßen.

Jahr/Heft 1959 / 4 | Seite 247-251
Jahr/Heft 1960 / 1 | Seite 22-24
Jahr/Heft 1960 / 3 | Seite 82-84

Es geht jeweils um Auswanderer aus dem Amt Diepholz. Wer hat diese Hefte und kann für mich einmal nachschauen ob es Eintragungen zum Familiennamen Otling/Othling gibt.
Oder mir gleich einmal die entsprechenden Seiten Scannen und per email zuschicken oder hier posten?

Danke!

Johannes

schaefera 01.12.2008 15:42

Marlies:Matrikel des Gymnasium Philippinum zu Weilburg 1540-1940 Band 1-3
 
Hallo Marlies,

kannst du mal nachgucken ob dort die folgenden FN
Ungeheuer
Wilhelm
Haber
Schumacher

vorkommen :)

Es eilt in keinster Weise.

Danke

Marlies 03.12.2008 19:30

Hallo Astrid,

nichts zu Haber :(

Schumacher Christian aus Wiesbaden ist 1589 eingeschrieben
Schumacher Kurt * 1906 in Wiesbaden
Schumacher Philipp aus Wiesbaden ist 1589 eingeschrieben

nichts zu Ungeheuer :(

Wilhelm F. J. Anton * 1879 in Rödelheim
Wilhelm Eduard * 1839 in Nassau
Wilhelm Georg * 1858 in Fussingen

Viele Grüße
Marlies

schaefera 05.12.2008 17:19

Zitat:

Zitat von Marlies (Beitrag 150430)
Hallo Astrid,

nichts zu Haber :(

Schumacher Christian aus Wiesbaden ist 1589 eingeschrieben
Schumacher Kurt * 1906 in Wiesbaden
Schumacher Philipp aus Wiesbaden ist 1589 eingeschrieben

nichts zu Ungeheuer :(

Wilhelm F. J. Anton * 1879 in Rödelheim
Wilhelm Eduard * 1839 in Nassau
Wilhelm Georg * 1858 in Fussingen

Viele Grüße
Marlies


Hallo Marlies,

Danke schön :)

Fehrle 10.12.2008 23:01

hallo Marlies
ich habe gesehen, dass du die Geschlechterbücher hast
wäre es dir möglich mal nachzusehen, ob du fie FN Kutscheidt, Reiner und Fehrle findest?
Fehrle wird manchmal auch Fährlin, Värlin, Ferle oder ähnlich geschrieben.
Ich hoffe, es ist nicht unverschämt. gleich nach 3 Namen zu fragen, da ich nicht weiss, wieviel Aufwand es mit sich bringt, die Bücher zu durchstöbern
Am wichtigsten wäre mir der FN Fehrle

ich danke dir im Voraus bereits recht herzlich für deine MÜhe
Dagmar

Marlies 11.12.2008 19:06

Hallo Dagmar,

meinst Du ein bestimmtes Buch oder sind alle Bücher, die ich habe, gefragt?

Viele Grüße
Marlies

Fehrle 11.12.2008 22:39

ich kann mich irren, aber ich meine gelesen zu haben, dass Fehrle und Unterformen im Band 53 wären. Sind die nicht alphabethisch?
Ich erwarte nicht, dass du alle Bücher durchgehst, denn dies sind ja sicher riesige Datenmengen.Da ich keinen Schimmer habe, wie die Bücher aufgebaut sind, überlasse ich es einfach dir. Vielleicht gibt es ja ein Gesamtverzeichnis, in welchem Buch man welchen Namen findet

Die FN Reiner kommen aus der Gegend von Mieterkingen / Schwaben / Württemberg
die Fehrle aus Steisslingen (nicht Echterdingen) im Hegau / Baden
Bei den Kutscheidt wird es knifflig, vermutlich Eifel, oder NRW

Viiiielen Dank im Voraus
Dagmar

Marlies 12.12.2008 18:19

Hallo Dagmar,

ich bin im Besitz der Geschlechterbücher Band 37, 42, 46, 47, 48, 52, 61, 68, 69, 70, 87, 88, 93, 98, 103, 104, 106, 114, wie Du siehst, fehlt Band 53

Im Buch 47, 52 und 69 kommt keiner der 3 von Dir gesuchten Namen vor :( ich schaue aber am Wochenende weitere Bücher durch :)

Ein schönes 3. Adventswochenende !

Marlies

Fehrle 12.12.2008 19:52

hallo Marlies

ich habe heute einen Hinweis gefunden, bezieht sich aber auf die CD´s, auf welche die Bücher gebrannt worden seien da heisst es CD 4 Band 25
wenn sich die Bezifferung des Bandes auf die Bücher bezieht, dann musst du nicht mehr weitersuchen, denn Band 25 hättest du ja nicht

alles ein wenig kompliziert, scheint mir
wo kriege ich denn solche Bände her?

Marlies 13.12.2008 11:06

Zitat:

Zitat von Fehrle (Beitrag 152152)
wo kriege ich denn solche Bände her?

Hallo Dagmar,

die Landesbibliotheken und gute Unibibliotheken haben diese Bücher

Viel Glück! und ein schönes Adventswochenende!

Marlies

Fehrle 13.12.2008 11:51

Danke für Deine Hilfe
werde im Frühling mal nach Konstanz zur Uni fahren

Fiehn 22.12.2008 11:55

Zitat von Heidi K. http://forum.ahnenforschung.net/imag...s/viewpost.gif
  • Amtsblatt der Königl. Preußischen Regierung zu Königsberg; Personenkundliche Auszüge 1811 - 1870 Band I und BAND II

Wer hat diese Bücher noch und kann mir daraus Auskunft geben? Ich suche speziell die Namen aus meiner Signatur unter Preußen.

http://www.smilies.4-user.de/include...e_xmas_128.gif

Danke und Gruß

Melanie

Fiehn 12.01.2009 13:10

Die Familien und Einwohner des Kirchspiels Wriedel Uelzen 2007
 
Wer hat Zugriff auf oben genannte Bücher?

Es interessiert mich der FN Schlaphof.

horsthans 16.01.2009 18:28

Besitzerfolge von Wesseln bei Aussig 1600 bis 1925
 
Hallo Marlies,

ganz dumme Frage, wie stelle ich die Seiten (7x DIN A4) ein?

Gruß Horst

Marlies 17.01.2009 06:42

Hallo Horst,

Du könntest diese als Anhang (wie bei der Lesehilfe) hochladen oder aber ganz konkret Titel und Autor nennen.

Viele Grüße
Marlies

Wiegert 21.02.2009 13:34

Wer hat welche Bücher? Diskussion/Anfragen
 
Hallo,

ich suche Leute mit dem Namen Wiegert aus dem Ortenaukreis.

Bisher ist mir bekannt, dass sie aus Oppenau, Waldulm, Kappelrodeck, Oberkirch sind.
Gibt es in ihrer Sammlung welche mit dem Namen?

Danke und Grüße
Stephan

Eschinger 21.02.2009 21:29

Hallo Stephan,

leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Einträge von Personen sind in diesem Buch nicht vorhanden. Falls Du aber Interesse daran hast ,ab wann die Kirchenbücher in Oppenau, Waldulm, Kappelrodeck und Oberkirch geführt wurden ,kann ich Dir gerne Auskunft geben.

Grüße
Eschinger

Wiegert 22.02.2009 11:20

Kirchenbücher aus der Ortenau
 
Hallo,

soweit ich informiert bin, fangen die meisten Bücher so um 1620 an, aber ja, für eine geanauere Angabe wäre ich sehr dankbar.

Danke und Grüße
Stephan

Fiehn 22.02.2009 20:43

Wer hat welche Bücher? Diskussion/Anfragen
 
Zitat:

Zitat von Wiegert (Beitrag 168233)
Hier nun die Bücher, die ich zum Saarland besitze

Hallo Stephan,

kannst du für mich nach dem FN Fiehn schauen? Oder taucht ein anderer aus meiner Signatur auf?

Gruß Melanie

Eschinger 23.02.2009 18:15

Kirchenbücher aus der Ortenau
 
Hallo Stephan,


Oppenau
Katholische Pfarrei 1604-1620 Lutherisch ( Pfandschaft Württbgs.)
Filiale Lierbach , Maisach , Ibach und Ramsbach bis 1816 Peterstal
Kirchenbuch seit 1629 Taufe , Ehe und Tod (zuverl. Register n1629-1752 )
Evangelische Pfarrei seit 1950 vorher zu Oberkirch


Waldulm
Katholische Pfarrei . Filiale Ringelbach bis 1937 , Ottenhöfen ( Waldulmer Seite ) bis 1823.
Kirchenbuch seit 1610 Taufe , Ehe, Tod ( lückenhaft bis 1728)


Kappelrodeck
Katholische Pfarrei errichtet 1447 mit Filiale Seebach, Furschenbach, Waldulm, Ringelbach, Ottenhöfen ( sog.. “ Kappelrodecker Seite “ des Gerichts K. Des Straßburger Bistums) bis 1823.
Kirchenbuch seit 1664 Taufe , Ehe, Tod ( Lücke 1700 - 1713 , durch Verzeichnisse auf Grund der
Einvernahme der Bürger ergänzt). Familienbuch seit 1750 , Notatenbuch mit geschichtlichen
Bemerkungen.
Evangelisch zu Achern


Oberkirch
Katholische Pfarrei von 1604 - 1664 lutherisch ( wüttbg. Pfandschaft)
Filiale Geisbach, Butschbach, bis 1932 Odsbach, seit 01.04.1937 Ringelbach.
Kirchenbuch 1647 Taufe , Ehe ( ohne Lücken) , seit 1726 Tod
evangelische Pfarrei errichtet (1862 ) 1902 , vorher von Legelshurst u. a. Hanauerorten versehen
Filiale Renchen bis 1913 , Oppenau seit 1891 Kirchenbuch seit 1862.

Ich habe es so abgeschrieben wie es im Buch steht.


Grüße
Eschinger

GF-Downloads 25.02.2009 15:08

Hallo Eschinger,

ich hätte gerne Informationen zu dem Ort "Moosbrunn", "Moosprunn" oder "Moosburn".
Leider habe ich keine konkreten Angaben wie der Ort korrekt geschrieben wurde.

Vielen Dank im voraus.

Eschinger 26.02.2009 19:22

Hallo GF-Downloads

Moosbrunn
Evangelische Pfarrei von Haag, bis 1604 von Schönbrunn, 1496 von Michelbach.


Haag
Evangelische Pfarrei seit 1598, vorher Filiale von Helmstadt, zeitweise von Neunkirchen
Filiale Schönnbrunn 1604-1610 und seit1713, Moosbrunn, früher auch Wimmersbach
Kirchenbücher seit 1650 Taufe ,Ehe und Tod.

katholische Filiale von Lobenfeld, 1839-1874 von Neunkirchen, dann von Aglasterhausen.
Kirchenbücher seit 1839 in Lobenfeld, vorher in Sprechbach und Zuzenhausen.
Einwohnerliste von 1439

Schönbrunn
evangelische Filiale von Haag 1604-1610 und seit 1713 , war 1569-1713 reformierte Pfarrei
mit Filiale Moosbrunn


Michelbach
Evangelische Pfarrei nach 30 jährigen Krieg und 1684-1708 lutherische Filiale von Helmstadt dann
Von Neunkirchen, 1745 wiedererrichtet , bald wieder Filiale von Neunkirchen, 1812-1817 von Reichartshausen, bis1829 von Daudenzell versehen.
Filiale Schwanheim seit 1829.
1496 Filiale Allemühl und Moosbrunn.
Kirchenbücher seit 1633 Taufe ,Ehe und Tod ,für Schwanheim seit 1829 und auszüge aus dem Kirchenbuch von Neunkirchen 1756-1827. Konfirmation und Kommunion für M. 1768-1792.
Katholisch zu Neunkirchen bis 1871, dann zu Aglasterhausen.
Einwohnerliste von 1439

Ich habe es so abgeschrieben wie es im Buch steht.

Grüße
Eschinger

GF-Downloads 02.03.2009 14:36

@ Eschinger:

Vielen, vielen Dank, das ist sehr nett von dir gewesen. Das hat mir aufjedenfall weitergeholfen bei meiner weitere Suche.

Liebe Grüße
Georg

H.Hentze 02.03.2009 21:42

Suche Seybold in Schorzheim
 
Moin Eschinger. Per Zufall Dein Angebot gefunden: Ich suche einen Anton Seybold, dessen Sohn Joseph Anton Seybold am 15.06.1786 in Schorzheim geb. oder getauft wurde.
Anton Seybold war verh. mit einer Bauteschoen?? oder ähnl.. Kannst Du etwas darüber finden ?
Jetzt schon vielen Dank für die Mühe. Hubert

Eschinger 03.03.2009 22:02

Hallo H.Hentze,

leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Einträge von Personen sind in diesem Buch nicht vorhanden. Auch kann ich den Ort Schorzheim nicht finden meinst Du vielleicht den Ort Scherzheim?

Grüße
Eschinger

H.Hentze 04.03.2009 19:37

Danke für die Antwort,natürlich war mal wieder der Fehlerteufel in meiner Frage und ich meinte natürlich Scherzheim.Vielleicht kommt ja durch einen Zufall noch ein Ergebnis für meine Suche zustande. Gruß Hubert

Atrus 05.03.2009 11:04

KB von Königshofen und Umgebung
 
Hallo Eschinger,

ich hätte gern Informationen über die KB von folgenden Orten:
Königshofen, Beckstein, Marbach und Unterbalbach (sind heute alles Teilgemeinden von Lauda-Königshofen)

Markelsheim (Teilgemeinde von Bad Mergentheim)

Vielen Dank für dein Bemühen

Gruß
Atrus

Monika Holl 05.03.2009 13:43

Hallo Atrus,

habe deine Anfrage gesehen und kann dir auch antworten. Hallo Eschinger, ich hoffe, dass ist o.k. für dich, wenn nicht, lass es mich wissen.

Königshofen - kath. - KB 1600 T E To // lückenhaft bis 1683
Beckstein/Marbach findest du ebenfalls bei Königshofen, da diese Filialen waren.

Unterbalbach - kath. - KB 1656 T E To // die älteren Bände durch Hochwasserschaden 1835 fast unleserlich.
Unterbalbach - ev. - Filiale v. Lauda

Markelsheim (Bad Mergentheim) nicht badisch, wahrscheinlich Württemberg und somit nicht im Buch angegeben.

Grüße
Monika

Atrus 06.03.2009 17:38

Hallo Monika,

Danke für deine schnelle Antwort.
Das mit Markelsheim stimmt, es ist Württembergisch. War mein Gedanken-Fehler.

Gruß

Atrus

EvaM 06.03.2009 22:20

Heimatbuch von Neuhausen a.d.F.
 
Hallo Miteinander,

hat evtl. jemand von Euch das Heimatbuch von Neuhausen auf den Fildern von Eugen Efinger, Verlag der Gemeinde Neuhausen 1951, mich würde daraus ein bestimmter Beitrag interessieren.
Bei der Gemeinde Neuhausen ist es nicht mehr erhältlich.

Grüße
Eva

Masselino 08.03.2009 00:35

Hallo Eschinger,

würde gern information über folgende Kirchenbücher bestand in den Orten,
Baden-Baden (Balg, Baden-Oos), Ettenheim/Ortenau, Au am Rhein LK. Rastatt, Karlsruhe, Pfeddersheim Lk. Worms und Worms Selber (Rheinland-Pfalz), Ettlingen Lk. Karlsruhe, Elchesheim-Illingen Lk. Rastatt,Münchweier/Ortenau, Munstertal/Ortenau, Wallburg7Ortenau, Rietheim/Villingen-Schwenningen

Danke dir ihm Vorraus.

Eschinger 08.03.2009 11:05

Hallo Masselino,

Balg
katholische Pfarrei seit 1841 , vorher Filiale von Oos ,nach 30 jährigen Krieg bis 1748 mit Oos z. Haueneberstein
KB seit 1786 Taufe, Ehe und Tod


Oos
katholische Pfarrei seit 1459, vorher zu Baden-Baden,Filiale Balg bis 1841, Oos-Scheuern bis 1904. Im 30 jährigen Krieg zu Haueneberstein mit Filiale Balg, 1757 wiedererrichtet.
KB 1748 Taufe ,Ehe und Tod, Auszug aus KB von Haueneberstein für Oos und Balg.
evangelische Pfarrei seit 1949 (1911)

Ettenheim
katholische Pfarrei, sehr alt, Mutterkirche von Altdorf, Grafenhausen, Ringsheim, Kappel.
( Kloster-Pfarrei von Ettenheim Münster)- Filiale Ettenheimweiler, bis 1761 Wallburg.
KB 1583 Taufe, Ehe und Tod (Lücken Taufe 1588-1598, 1664-1665, Ehe und Tod 1670-1686)
evangeliche Filiale von Schmieheim seit 1952, von Mahlberg seit 1844 und seit 1900, 1880 zu Kippenheim, Nebenort Altdorf ,Ettenheimmünster und Münchweier.


Fortsetzung folgt.

Grüße
Eschinger

Waldemar 08.03.2009 11:05

Hallo Masselino!
Kannst du mir bitte eine Auflistung geben in welchen
dieser Ortssippenbücher der Namen Kasper/Casper vorkommt?
Ich suche nach Ignaz Casper *1771, sein Vater war Anton Casper.
Vielen Dank!
Waldemar

Heidi K. 08.03.2009 12:24

Amtsblatt der Königl. Preuß. Reg. zu Königsberg
 
@ Melanie

Habe Deinen Eintrag leider erst jetzt gelesen. Hier, verspätet, die
Antwort:

es gibt nur Eintragungen zu den Namen Wegner und Krutein.

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1814: Joannes Wegner, katholische
Pfarrstelle Layß verliehen; Vikarius Wegner, kath. Kirche Frauenburg ab-
gegangen.

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1830: Wegner, Regierungsrat, nach Gumbinnen versetzt.

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1831: v. Wegner, August Friedrich Wilhelm
Dr., zum Hauptprediger an der evang. Gemeinde in Königsberg ernannt.

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1832: Wegner, Regierungsrat in
Gumbinnen, an Regierung Königsberg versetzt.

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1834: Wegner, bisheriger Regierungsrat
zum Oberregierungsrat in Marienwerder ernannt.

Heidi K. 08.03.2009 12:47

Amtsblatt der Königl. Preuß. Reg. zu Königsberg
 
Fortsetzung:

Auszug aus dem Amtsblatt für das Jahr 1848: Wegner, Friedrich, in Heiligenbeil auf
6 Jahre zum Ratmann gewählt.

Auszug aus dem AMtsblatt für das Jahr 1850: Im Ressort der Oberpostdirektion Königsberg während des 1. Semesters 1850 versetzt , Wegener Postsekretär von
Tapiau nach Gumbinnen.

Auszug für das Jahr 1854: Wegner Friedrich, Grundbesitzer aus Heiligenbeil zu
unbesoldetem Ratsmann gewählt.

Auszug für das Jahr 1856: Wegner, Förster in Domschin, Fortrevier Alt Sternberg, pensioniert.

Auszug für das Jahr 1860: Wegner, Johann Friedrich, Kaufmann, Heiligenbeil, zum Ratmann gewählt.

Auszug für das Jahr 1862: v. Wegner, Regierungs-Assessor, ans hiesige Regierungs-Colleg versetzt und eingeführt.

Auszug für das Jahr 1865: Wegner, Regierungs-Assessor, an Regierung Königsberg
Pr. überwiesen.

Auszug für das Jahr 1868: Wegner, Susanne und Wegner, Gertrud, Fräulein, beide
evang., nicht nur für befähigt erachtet, Hauslehrerinnenstellen im Regierungsbezirk Königsberg, sondern auch in ein Lehramt bei einer über den Elementarunterricht
hinausgehenden Schule annehmen zu dürfen.


KRUTEIN:

Auszug für das Jahr 1843: Am Lehrerseminar zu Pr. Eylau Prüfung bestanden
Michaelis 1843 , Litthauer: Krutein, Friedrich, aus Pokraken bei Tilsit 22 1/2 Jahre.



So, ich hoffe, Du wirst fündig.

LG Heidi

Masselino 08.03.2009 14:19

Hallo Waldemar,

OFB-Rust:
oo 23.01.1741
Michael Kaspar (Kasper) , Spengler, und Catharina Sattler. Proklamation auch in Heimbach 1. Kind: Anna Maria, * Meißenheim 26.03.1747

o-o
Joseph Kaspar, led. Tagelöhner, aus Hofstetten, u. Magdalena Gast *20.07.17.81, + 19.09. 1839 1 kind. Marzell *13.06.1814, + 05.03.1818

oo 04.09.1719
Heinrich Althauser (Althuser) 2 mal oo, Bauer, aus Magenheimim Elsaß, + Rust 15.12.1754, u. Catharina Kaspar (Caspar) 3 mal oo, aus Orschweier, + Rust 08.04.1742

oo 05.01.1697
Hans Martin Geider, *31.03.1667, + 25.01.1716, u. Catharina Kaspar (Caspar, Casparin) 3 mal oo, aus Orschweier, + Rust 08.04.1742
6 kinder Maria Magdalena, Maria Catharina, Maria Barbara, Matthias 02.09.1708 (ZW), Anna Maria 02.09.1708 (ZW) und Johannes 01.01.1712

oo 27.04.1716
Jacob Siffermann, *29.07.1660, + 28.04.1718 (Jahrtagsstiftung mit 20 Gulden) u. Catharina Kaspar (Caspar) 3 mal oo, aus Orschweier, + Rust 08.04.1742

Sybilla *21.04..1813 oo in Grafenhausen mit Eusebius Kasper, tagelöhner in Grafenhausen
http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=grafenhausen&ID=23657&nachname=K ASPER&modus=&lang=de
und
http://www.online-ofb.de/namelist.php?nachname=KASPER&ofb=grafenhausen&modu s=&lang=de

oo...
Johannes Hermann 2x mal oo, Schneider, *13.09.1670, +Dinglingen bei Lahr (in höchster Armut uns Brot bettelnd), u. Elisabetha Caspar, + 20.06.1710
1 Kind Dorothea 08.04.1707

oo 18.01.1815
Franz Joseph Kaiser 2mal oo, und Agnes Bührle <T.d. Franz Anton B., Bauer in Grafenhausen, u.d. Barbara geb. Kasper II oo mit Joseph Hermann, Schumacher>
* Grafenhausen 21.01.1767, + Rust 28.02.1822
http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=grafenhausen&ID=797&nachname=KAS PER&modus=&lang=de

oo 06.03.1786
Michael Kößler (auch Keßler) <S.d. Johann Georg K., Tagelöhner in Ringsheim, u.d. Maria Anna geb. Kasper>, Bauer, * in Ringsheim 22.02.1764, + in Rust 10.12.1827, u. Maria Anna Wüst (Wiest) * 01.12.1760, + 22.2.1828
8 Kinder: Franz Joseph, Theresaia, Christina, Johann Georg *13.03.1795, +07.09.1797, Landelin (ZW) *11.09.1798, +13.05.1801, Ursula (ZW), Maria Eva *21.12.1801, +18.11.1802, Maria Cleopha *04.04.1806

oo 03.05.1847
Thomas Schwarz,Bäckermeister, *07.12.1817, +14.10.1887 u. Viktoria Utz * in Kappel 19.12.1824, +in Rust 06.07.1900
10 kinder Friedrich *16.03.1861, +in Grafenhausen 15.08.1925, Lademeister in Freiburg <oo mit Karoline Kasper aus Grafenhausen>
weitere Kinder von Famlilie Schwarz nochmal Melden.
http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=grafenhausen&ID=16963&nachname=K ASPER&modus=&lang=de

oo 21.10.1830
Johann Vollherbst 2 mal oo, <S.d.Sebastian V., Landwirt in Nußbach Kr. Offenburg, u.d. Franziska geb. Kasper> Landwirt in Dinglingen, sp. Gastwirt zum Adler in Rust, * Nußbach 23.09.1881, + in Rust 28.09.1938, u. Rosa Bellert, *20.08.1868, + 03.05.1938
10 Kinder bitte noch mal melden

oo 30.04.1906
Friedrich Wagner, Sattlermeister, * 12.05.1880 u. Theresia Panter <T.d. Wendeilin P., Landwirt in Nusbach Kr. Offenburg, u.d. Franziska geb. Kasper> *nußbach 19.02.1876 sp. in Achern wohnhaft

Etwas geduld noch die anderen orten kommen noch

Eschinger 08.03.2009 15:01

Hallo Masselino,

Au am Rhein
katholische Pfarrei KB seit 1688 Taufe (Lücken bis 1710) , seit 1725 Ehe und Tod.
evangelisch zu zur Pfarrei Dumersh.-Au seit 1859

Karlsruhe
Stadtgründung 1715
evangelische Pfarrei. Die erste Ansiedler noch in Durlach und in Hagsfeld (luth) oder in Weingarten (ref), dann von den luth Pfarrern von Durlach , Mühlburg , Hagsfeld in Karlsruhe pastoriert;Einträge im luth KB von Hagsfeld. Seit1717 luth in der Schloßkirche, seit 1722 luth Stadtkirche, ref schlossen sich denen von mühlburg und Neureut an, seit 1729 ref Kirche, auch f ref von Mühlburg.
KB 1715 Taufe , 1717 Ehe, 1719 Tod luth, 1722 Taufe und Tod,1723 Ehe ref.
(Frühere luth Eintra. meist in Hagsfeld , vieleicht auch in Durlach,ref in Weigarten oder Welschneureuth(?)
dazu KB des Hofes u. d. Hofdienerschaft bis 1709 (Taufe seit 1688, Ehe seit 1697, Tod seit 1706) und Taufe 1719 -1761, Tod 1715-1743. 1209-1723 Taufe ,Eheund Tod der Karlsburgischen Gemeinde in Durlach (Schloßkirche)
Militär -KB 1754 Taufe, 1759 Ehe , 1761 Tod bis 1920 der 1753 errichteten, für alle bad. Truppen zuständigen Militär-Pf Karlsruhe. 1793 -1795 KB der badischen Truppen im englischen Dienst. 1799 Tod der Soldatengemeine.

katholische Pfarrei Anfangs von luth Pf mitvers. ,s 1718 von bruchsaler Kapuzinern im 1721
entstandenen. Bethaus versorgt, seit 1730 Kapuzinerhospiz in der Stadt. bis 1804 waren Kirchliche handlungen regelmäßig dem luth. Pf anzuzeigen zum Eintrag im luth kirchenbuch gegen die Stolgebühren.katholische Pfarrei errichtet 1804.
KB bis 1717 Einträge im luth Kirchenbuch von Hagsfeld, bis 1742 von Karlsruhe. Seit 1742 führt der jeweilige Hof- und Stadtvikar ein bes. Kirchenbuch für kath. Einw. , das 1804 der kath. Pfarrei übergeben wurde.

Pfeddersheim Lk. Worms und Worms Selber (Rheinland-Pfalz) nicht im Buch enthalten

Ettlingen
katholische Pfarrei sehr alt, Mutterkirche von Rüppur, Wolfartsweiher und Albtal,
war 1523 -1573 und 1599-1622 evangelische Pfarrei, seit 1630 katholische Pfarrei mit Filiale Ettlingenweiher, Schöllbronn und Spessart, Malsch,Stupferich ( mit Etzenrot und Reichenbach) ,Busenbach, im 1800 Jahrhundert auch Burbach. Nach 1663 d. jes. Kolleg Ehe
inc. , nach dessen Auflösung 1774 Pfarreien in Schöllbronn, Stupferich und Ettlingenweiher errichtet, 1792 in Burbach, 1798 in Busenbach.
KB 1689 Taufe ,Ehe und Tod (" elteres von den Franzosen verbr.") ( Register der taufe 1689 bis 1872, Ehe und Tod 1689 bis heute v.Prof. Krämer).
Einzelne Eintäge vor 1689 im Kirchenbuch von Stupferich und Schöllbronn.
Efangelische Pfarrei seit 1848, seit 1812 von Rüppurr versehen.
KB 1847,der Militärgem. 1872 bis 1919.

Elchesheim
katholische Pfarrei alt, Urkirche der Gegend.Filiale Illingen.
KB 1702 taufe ,Ehe, Tod (anfangs Lücken), bis 1720 auch für Steinmauern, seit 1734 für Illingen.Familie seit 1786.

Fortsetzung folgt

Grüße
eschinger

Masselino 08.03.2009 15:09

Hallo Waldemar,

OFB Altenheim
oo 18.04.1970
Albert Wilhelm Biegert, Buchbinder, *27.02.1944, u. Francine Marie Wentt <T.d. Ernst W,, in Straßburg, u.d. Maria Therese geb. Caspar>, Sekretärin, Kathilisch, * Staßburg 01.01.1948
2 Kinder Christian Albert * Kehl 14.09.1970, Everlyne Claudia * Kehl 31.08.1973

oo 15.02.1947
Heinrich Wöhrle <S.d. Jakob Friedrich W., Holzschnitzer in Hornberg Kr. Wolfach, u.d. Wilhelmine Hedwig geb. Kaspar>, Steingutgießer, * Hornberg 13.03.1915, u. Elisabeth Dolch, Steingutgießerin, *Straßburg 25.02.1916

....
Eduard Georg Adam, Dr,med., prakt.Arzt, frans. Nationaliät, in Altenheim wohnhaft, *Straßburg 09.11.1878, u. Lucie Marie Leibinger <T.d. Adolf L. Lithograph in Colmar u.d. Maria geb. Kasper>, Hilfslehrerin, in Altenheim, * Colmar 21.12.1898
1 Kind Charlotte, *Offenburg 16.09.1921, + Altenheim 23.03.1945 Apothekenassistentin

oo 05.02.1947
Willi Albert Hürster, Landwirt, *23.11.1924 u. Elisabeth Frieda Kasper geb. Bauer
<T.d. Karl Friedrich B., Landwirt in Schmieheim, u.d. Katharina geb. Meier; I oo 1920 in Schmieheim mit ...... Kasper>, *Schmieheim 12.10.1920
2 Kinder Walter Willi, *Schmieheim 31.10.1947 Günter Herbert, *Schmieheim 25.02. 1951

oo 07.12.1935
David Messing <S.d. David M. Schreiner in Rammersweier, u.d. Anna Maria geb. Kasper>, Gärtner, *Hesselhurst 12.05.1906, + 09.12.1945 in russischer Kriegsgefangenschaft, u. Maria Fels, Näherin, *05.11.1903 Kastanienweg. 52
2. Kinder Kurt David, Alfred *Offenburg 29.03.1941

für weiter Information Nach Fragen. nächste OFB einträge Kommen

Masselino 08.03.2009 16:04

Hallo Waldemar,

OFB Ichenheim

oo....
Theobald Heitz (Haitz), Bürger und Weber in Ichenheim, u. Catharina Casper, Ev
1 Kind Theobald

oo 16.05.1791
Franz Xavier Jäger, Bauer, *03.02.1771, +11.06.1829 u. Anna Maria Wendle, *07.02.1773, +27.02.1814 Katholisch
10 Kinder einer person siehe Unten die anderen Nach Fragen
Catharina Senensis *27.04.1808, + in Kappel 22.04.1870 < I oo Grafenhausen 04.07.1825 mit Xaver kern, Bauer in Grafenhausen, II oo Grafenhausen 23.08.1831 mit Johann Kasper, Bauer in Grafenhausen http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=grafenhausen&ID=23641&nachname=K ASPER&modus=&lang=de, III oo Grafenhausen 11.03.1862 mit Jakob Sutter, Tagelöhner>

.....
Johannes Kaspear, gewesener Feldscherer aus Meersburg u. Anna Widmann aus Kärnten, Katholisch
1 Kind Johanna Elenora 24.06 1794, +03.07.1794

OFB-Müllen

oo....
Joseph Caspar, Vagabundus u. Catharina Kopp (? Capp)
2 Kinder Alexander Lambertus 12.01.1761, Friedrich 18.07.1763

OFB-Schutterzell

Keine einträge

OFB- Dudenheim

oo 06.07.1761
Clemens Linck 2 mal oo, u. Anna Maria Caspar <T.d. Matthias C. in Schuttertal u.d. Barbara geb. Koch> + in Dudenheim 13.04.1779

oo 27.11.1845
Theobald Schäfer 2 mal oo, u. Carolina Roth *20.09.1819, +30.10.1884, Ev
8 Kinder siehe unten bei interesse die anderen 7 Kinder
Maria *13.01.1854, +13.07.1934 <oo mit ...... Kasper, Hauptlehrer>

OFB- Münchweier hat momentan mein Bruder
die anderen bekomme ich noch

Eschinger 08.03.2009 18:19

Hallo Masselino,

Münchweier
katholische Pfarrei sehr alt
Filiale Wallburg
KB "erneuert1674",darin Taufe seit 1639, Ehe seit 1650, Tod von 1564,1600,1619,1621, seit 1629 fortlaufend.

Munstertal kein Eintrag vieleicht meinst Du Muckental

Wallburg
katholische Filiale von Münchweier,
etwa 1750 -1780 von Ettenheim.
KB in Münchweier. Einwohnerliste von 1709.


Rietheim
katholische Pfarrei seit 1936, seit 1797 Filiale von Villingen, vorher von Kirchdorf
KB seit 1797 Taufe , Ehe und Tod, in Kirchdorf seit 1661.

Kirchdorf
katholische Pfarrei sehr alt, Urkirche der Mark Klengen.Filiale Klengen,Marbach,Überauchen,bis 1796 auch Rietheim,bis 1806 Tannheim.
KB seit 1661 Taufe ,Ehe und Tod (Lücke Tod 1696 -1697).

Grüße
Eschinger


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.