Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ich suche das Buch ... Wer hat es? Diskussion/Anfragen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=5894)

Raschjutta 30.10.2007 11:53

RE: Adressbücher, Lexika, Verzeichnisse
 
Hallo Öwenherz,
könntest Du bitte in den oben angeführten Büchern für mich nach Personen mit dem Namen LUXA gucken.

Ich habe belegte Hinweise darüber, daß der Namen zu den Salzburger Exulanten gehören muß. Aber in der Ahnenforschung in Verbindung mit Vornamen bin ich noch nicht weit gekommen.

Würde mich sehr freuen von Dir zu hören, bzw. lesen.
Herzliche Grüße
Jutta

Raschjutta 30.10.2007 15:50

Hallo Löwenherz,
habe mich sehr gefreut, daß Du Bücher zu den aus Salzburg nach Ostpreussen Vertriebenen hast.
Ich habe in Ostpreussen Vorfahren gehabt mit dem Namen LUXA.

Ausser der zuverläßlichen Quelle, daß Leute mit diesem Namen dabei waren, habe ich fast keine Vornamen bzw. andere Details dazu.
Vielleicht habe ich ja Glück und
du findest was zu dem
Namen LUXA.

Mit freundlichen Grüßen
Jutta

Barbara Eckrath 30.10.2007 18:36

OSB Berndorf
 
Hallo Jutta

Die von dir gesuchten Namen tauchen in dem OSB von Berndorf nicht auf.

Viele Grüße
Barbara

Raschjutta 31.10.2007 12:22

RE: OSB Berndorf
 
Hallo Barbara,

ich danke Dir herzlichst für Deine Suche nach meinen Vorfahren.
Ich frage mich nur, wie das sein kann, daß die Bücher nicht vollständig sind. Vielleicht wurde das früher von den Pfarrern auch nicht lückenlos dokumentiert.

Nochmals Dank für Deine Mühe.
Schöne Grüße vom Niederrhein
Jutta

hakredi 04.11.2007 19:10

RE: Wer hat welche Bücher?
 
Hallo Patrick,
in dem Buch" Die Familien Oberlahnsteins" ist dort auch die Fam. Spielmann aufgeführt. Es gibt mehrere davon.
Mein ältester "Spielmann" ist Heinrich Spielmann, * 6.12.1805, + 2.12.1884.
Ehefrau Anna Maria Labonte.

Könntest Du freundlicherweise mal nachschauen.

Danke!
Gruß Dieter

Elisabetta 08.11.2007 15:18

Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo zusammen, ich bin neu hier und bin glücklich, das Forum entdeckt zu haben!
Ich erforsche seit etwa einem Jahr u. a. meine Vorfahren DORNISCH, WALBRUNN, SCHNEIDER, HOCH, die bis ca. 1600 in Pleystein zurückzuverfolgen sind (meine Familie lebt seit ca. 1988 nicht mehr dort). Es gibt das Buch "Geschichte der Stadt und Herrschaft Pleystein" von Siegfried Poblotzki, das aber leider nicht mehr verfügbar ist.
Besitzt jemand dieses Buch und kann mir weiterhelfen?
Oder kann mir jemand einen Rat geben, wie ich an dieses Buch komme?
Danke einstweilen :roll:
Elisabetta
Kann man das Buch über Internet einsehen, wenn man kein BVB-Mitglied ist und was kostet das wohl? Ich bin aus dieser Seite nicht recht schlau geworden.... :O

Marlies 08.11.2007 15:39

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Elisabetta,

wir freuen uns auch, dass Du das Forum entdeckt hast :)

Frag doch mal in Pleystein selbst an, ob es einen Heimatverein gibt, der helfen könnte:

Rathaus Pleystein*
Neuenhammerstr. 1

D-92714 Pleystein

Tel.: 09654 - 92220

Viel Erfolg!
Marlies

Elisabetta 08.11.2007 16:17

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Marlies,
danke für den Rat, aber das hab ich am 1. März schon gemacht. Ich schrieb einen wirklich netten Brief an den Bürgermeister, dass wir kürzlich seine Stadt besucht hätten, den Friedhof usw. nach der Suche unserer Ahnen, und dass ich auch Ahnen hätte mit seinem Namen (Walbrunn) und ob er mir Adressen von Leuten in Pleystein geben könnte, die ebenfalls Ahnenforschung betreiben oder den Brief einfach weiterleiten könnte und so. Eine Kopie unserer Ahnentafel legte ich bei.

Leider hab ich nie eine Antwort bekommen und das hat mir erst mal den ganzen Elan genommen.

Am Donnerstag nächste Woche möchte ich wieder (zum dritten Mal) nach Regensburg ins Archiv (für die anderen Linien forsche ich in Eichstätt). Da ich manche Sachen bisher nicht entziffern konnte, habe ich mir vorgenommen, mir diesmal einige Kopien machen zu lassen. Vielleicht können das ja dann meine "alten" Onkels lesen. Oder ich bitte Euch um Hilfe.

Herzliche Grüße
Elisabetta

Marlies 08.11.2007 18:51

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Zitat:

Original von Elisabetta
Leider hab ich nie eine Antwort bekommen
Hallo Elisabetta,

das ist mehr als schade, aber vielleicht hat der Brief ja nie den Bürgermeister selbst erreicht, sondern liegt noch in irgendeiner Ablage. Ich würd ganz einfach mal anrufen und mich (sehr nett) erkundigen, ob ich denn (noch) mit einer Antwort rechnen könne.

Zitat:

Original von Elisabetta
das hat mir erst mal den ganzen Elan genommen.
Das glaub ich schon, aber wenn man mal "ahnenforschungsinfiziert" ist, bricht die "Krankheit" immer wieder aus :wink:

Zitat:

Original von Elisabetta
Oder ich bitte Euch um Hilfe.
Die bekommst Du ganz bestimmt :)

Herzlichen Gruß
Marlies

Elisabetta 09.11.2007 11:02

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Marlies,
danke fürs Mutmachen! Ich werds dann doch nochmal versuchen. Diese ganzen Familiennamen, die ich suche, existieren ja in Pleystein immer noch und Irgendeiner davon wird sich doch hoffentlich für Ahnenforschung interessieren.

Die Hauptlinie der Dornisch habe ich - bis auf einige schlecht leserliche Einträge - bis ca. 1520 (damals noch Thurnisch und in Velden). Es geht mir nun hauptsächlich um die Nebenlinien (nennt man die so?), also die der Frauen und deren Vorfahren.

Ich werde also nochmal Kontakt aufnehmen und nicht so mimosenhaft sein. :schock:

Herzlichst
Elisabetta

Marlies 09.11.2007 18:22

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Elisabetta,

schau mal hier: :D (runterscroulen bis Pleystein)

http://www.genealogienetz.de/vereine...23-42_L-R.html

Ich schau am Wochenende den Eintrag durch, vielleicht findet sich ja etwas :)

Schönen Gruß
Marlies

Elisabetta 09.11.2007 20:45

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Marlies,
das ist ja ein tolles Angebot!
Von der Dornisch-Linie weiß ich das Einwanderungsdatum: 09.02.1632.
Aber da wären dann noch:
Achmann
Danzer
Gruber
Hooh
Roedl
Schneider
Walbrunn
Das sind die Linien der Ehefrauen, die alle aus Pleystein stammten.
Es wäre wunderbar, wenn Du was finden könntest, auch wenns ein bisschen viel auf einmal ist! :uuuups:
Herzliche Grüße
Elisabetta

Marlies 10.11.2007 08:32

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo Elisabetta,

ich hab was gefunden :D

am 21.11.1649 heiratet Walbrumb Thoma aus Pleystein die Eva Petschkin aus Dörnbieß

am 15.07.1653 heiratet Hans Ad. Rödel die A. Maria, Tochter des verstorbenen Wilhelm Seitz, gewesener Hammermeister uff der Badenwühr

am 28.01.1655 heiraten Bertold Mich., Weißgerber von Mossbach und Kgd. Rödel Tochter des Rödel Andreas

Schöne Grüsse
Marlies

Elisabetta 10.11.2007 14:31

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
:) Vielen Dank, Marlies,
den neuen Walbrumb kenn ich noch nicht. Zwar hab ich einige Namen und Daten aus dieser Zeit, aber zu den jüngeren Walbrunns fehlt mir die Zeit dazwischen, ich hab also noch keinen Zusammenhang. Vielleicht kann ich diesen am Donnerstag im Archiv herstellen.
Kann es sein, dass die sich z. T. Walbrumb genannt haben? Was für ein Name!?
Bei den Rödels bin ich erst bei 1807.
Die neuen Namen werde ich gleich notieren.

Vergelts Gott!
Elisabetta

Marlies 10.11.2007 17:01

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Zitat:

Original von Elisabetta
Kann es sein, dass die sich z. T. Walbrumb genannt haben? Was für ein Name!?
Hallo Elisabetta,

das kann nicht nur sein, das war so, so war die Schreibweise vor ein paar hundert Jahren, Du kannst also den Namen "Walbrumb" getrost als weitere Schreibweise in Deinen Unterlagen aufnehmen. :)

Schöne Grüsse
Marlies

Elisabetta 10.11.2007 19:35

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Mach ich,
danke, Margit

herby 03.01.2008 15:09

Hetrina
 
Gutes neues Jahr liebe Forscherfreundinnen und -freunde,

ist vielleicht jemand im Besitz der HETRINA - Hessische Truppen in Amerika (im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg) von Inge Auerbach, Archivschule Marburg?

freundliche Grüße
Herbert Scholz

www.scholz.q27.de

m.liensbergerbarth 18.01.2008 15:22

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Hallo zusammen,

ich habe mir angesehen, wer welche Bücher hat und dabei stellt sich mir die Frage:

Gibt es Familienbücher, Ortsippenbücher usw. überall zu kaufen?
Kann man diese auch in Büchereien ausleihen (eventuell über Fernleihe)?

lg

Martha

Marlies 18.01.2008 19:51

RE: Geschichte der Stadt Pleystein
 
Zitat:

Original von m.liensbergerbarth
Gibt es Familienbücher, Ortsippenbücher usw. überall zu kaufen?
Hallo Martha,

ja, man kann, jede gute Buchhandlung wird Dir behilflich sein, "Dein" Buch zu finden. Welche Bücher es gibt, findest Du hier: http://wiki-de.genealogy.net/Ortssippenbuch
online sind diese hier: http://www.online-ofb.de/
Man kommt aber auch an Bücher über z.B. ebay oder über diese Seite: http://www.rolf-freytag.de/fhilfe/boerse.php?cfrom=x, viele Heimatvereine bieten Bücher aus ihrem Umkreis an, Antiquariate und Flohmärkte nicht zu vergessen.

Zitat:

Original von m.liensbergerbarth
Kann man diese auch in Büchereien ausleihen (eventuell über Fernleihe)?
ja, die meisten Landes- und Unibibliotheken bieten diesen Service an

Viele Grüße
Marlies

Michael 18.01.2008 20:25

Hallo Martha,
die Familienbücher, Ortssippenbücher und Ortschroniken, die ich erwerben wollte, gab es nicht im Buchhandel. Der Buchhandel verwies auf den Exklusivvertrieb der jeweiligen Gemeinden, aber dort waren die Bücher bereits vergriffen.

Ausleihen kann man die Bücher in jeder Bibliothek, denn laut "Verordnung über die Abgabe von Druckwerken" muß der Verleger ein Exemplar kostenlos an eine Bibliothek abgeben.

Garfield 18.01.2008 21:22

Allgemeine Tipps:

Recherche für im Buchhandel erhältliche Bücher: buch.de

Recherche in Bibliotheken: Meta-Suche im Karlsruher virtuellen Katalog

Fehrle 21.01.2008 10:27

Buchanfrage: Glasmacher-Sippenbuch Werra-Weser-Bergland
 
hat jemand bereits dieses Buch und könnte mir einen Namen nachschlagen? Ich will es mir nicht auf einen reinen Verdacht hin kaufen



Glasmacher-Sippenbuch

Werra-Weser-Bergland von der frühen Neuzeit bis zum Beginn
der Industrialisierung um 1820

von Klaus Kunze

Uslar 2000, 511 Seiten, Kunstledereinband.
40 €, ISBN 3-933334-10-1.

Carlton 21.01.2008 11:08

RE: Buchanfrage: Glasmacher-Sippenbuch Werra-Weser-Bergland
 
Hallo Klaus Kunze,

das Buch müssen Sie sich ja nicht gleich kaufen. Leihen Sie sich dieses doch in einer Bücherei (evtl. über Fernleihe) aus. In der Leibnisz-Bibliothek in Hannover ist es zum Beispiel vorhanden, aber im Moment verliehen.

Vorfahren 20.03.2008 16:04

RE: Adressbücher, Lexika, Verzeichnisse
 
Hallo (L)öwenherz, ich bin sehr interessiert an den Kirchenbuchabschriften aus Wolfhagen (Hessen). Ich suche im Waldeck'schen - aber da kam doch einer über die nahe Grenze aus dem hessischen :-)
Ich habe die Befürchtung, dass es mit einer privaten Mail nicht klappt - da du keine Emailadresse angegeben hast

Meine Bücher: OSB Twiste, Mühlhausen (Waldeck), Ober-Ense
Verzeichnis der Militärkirchenbücher in der BRD (Wolgang Eger)

Mitglied im Roland zu Dortmund

FamilieDame 05.04.2008 21:52

Hallo!

Hat jemand vielleicht Einblick in dieses Buch?

Ich brauche dringend ein paar Seiten aus dem Buch.

Wäre sehr dankbar!

FamilieDame

Hallo FamilieDame,

aus welchem Jahrgang benötigst du den Auskunft?

Schöne Grüße

Hallo, Astrid!
Ist ja toll, dass Du diese hast. :D
Welche Jahrgänge sind es denn?
Lieben Dank und viele Grüße, Ina

Zitat:

aus welchem Jahrgang benötigst du den Auskunft?
Nett dass Du antwortest!

1872


Danke!

FamilieDame

Zitat:

Original von niederrheinbaum
Hallo, Astrid!
Ist ja toll, dass Du diese hast. :D
Welche Jahrgänge sind es denn?
Lieben Dank und viele Grüße, Ina
Hallo Ina,

du hast Post.

Astrid

Hallo FamilieDame,

1872 ist nicht dabei.
Wenn oder was suchst du denn?
Vielleicht kann man dir ja anderweitig helfen.

Schöne Grüße

Ich suche nach Einträgen von der Familie Dame (v. Dame), wenn Du ältere Versionen vllt. hast könntest Du mal auf der Seite 131 gucken und mir sagen ob da etwas über Dame steht.

Kann jemand vllt. Dänisch? :wink:

"Frederik Dame, der var paa Herlufsholm fra Aar 1578 (Moller, ... 1641, der efter sex Aars Skolegang paa Herlufsholm blev dimitteret derfra i sit syttende"

Ich suche noch nach dem Buch

Schleswig-holsteinische Kirchengeschichte

Wenn Du vllt. ein Hinweis hast wäre ich Dir dankbar ...


vielen Dank!

FamilieDame

Zitat:

Original von FamilieDame


Schleswig-holsteinische Kirchengeschichte

Wenn Du vllt. ein Hinweis hast wäre ich Dir dankbar ...


vielen Dank!

FamilieDame
Hallo FamilieDame,

meinst du diese Bücher?

http://wiki-de.genealogy.net/Schlesw...te/Register/XI

Schöne Grüße

Zitat:

meinst du diese Bücher?
nein Leider nicht dieses - es ist nicht digitalisiert:

http://books.google.de/books?id=HJEP...%2Bdame&pgis=1

Danke

FamilieDame

Johannes 20.07.2008 18:13

Family Tree Magazine - Microfiche mit Scanner digitalisieren
 
Hat jemand zufällig das Family Tree Magazine?

Issue: 8
Vol: 22

Seite: 47

Da geht es um: "fiche: viewing using a scanner & computer". Würde mich mal interessieren ob da ein Lösungsansatz beschrieben ist wie man Microfiche mit Scanner digitalisieren kann.

Sabinemoe 20.08.2008 09:56

Familienbuch Haßloch
 
Hallo Forenteilnehmer,

ich suche Daten zu Haßloch in der Pfalz?
Falls hier ein OFB oder sonstiges Vorliegen sollte, ich suche Daten zu der Familie Stamm/Stamb, in unserer Bücherliste habe ich keines gefunden. vielen Dank Sabine (Möller)

Sabinemoe 20.08.2008 10:09

Familienbuch Gochsheim
 
Hallo Forenteilnehmer,

für Gochsheim gibt es ein OFB das ist leider ausverkauft, auch bei anderen Quelle habe ich es schon probiert. Sollte es bei einem Mitglied vorliegen, ich suche die Familen Ohler und Müller. Ich hätte gerne einen Auszug dazu, natürlich gegen Kostenerstattung.
Viele Grüße Sabine (Möller)

Dorothea 20.08.2008 10:17

Zitat:

Original von Michael
Hallo Martha,

Ausleihen kann man die Bücher in jeder Bibliothek, denn laut "Verordnung über die Abgabe von Druckwerken" muß der Verleger ein Exemplar kostenlos an eine Bibliothek abgeben.
Hallo zusammen,
in Ergänzung zu Michael, dieses abzugebende Exemplar nennt man "Pflichtexemplar" anbei ergänzend eine Liste von Pflichtexemplar-Bibliotheken:
http://www.sub.uni-hamburg.de/nzk/pflicht.htm

Beste Grüße Dorothea

Michael 20.08.2008 14:46

RE: Familienbuch Gochsheim
 
Hallo Sabine,

auf der Seite OFB Gochsheim sind die Bibliotheken angegeben, bei denen man es per Fernleihe ausleihen bzw. falls Präsenzbestand, einsehen kann.

Sabinemoe 20.08.2008 15:22

RE: Familienbuch Gochsheim
 
Hallo Michael,

manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, danke für den Tip, habe es mir gerade ausgeliehen. Hätte ich ja man auch selber drauf kommen können, viele Grüße Sabine (Möller)

Hekla 29.08.2008 15:45

RE: Wer hat welche Bücher?
 
Hallo,

ich bin auf der Suche nach den Spuren meiner Urgroßmutter. Sie hieß Henriette Auguste Buttgereit(h) und ist 1863 in Ostpreußen (in Heidekrug beim Gut Semgallen im Kreis Darkehmen) geboren. Sie war unehelich geboren. Ihre Mutter hieß Marie Buttgereit.

In der Kartei Quassowski gibt es zu dem Namen Buttgereit im Band "Buchstabe B" mehrere Seiten zu Buttgereit (S. 953-955).

Ich wolle fragen, ob es möglich wäre, mir den Inhalt dieser Seiten zukommen zu lassen!?

Vielen Dank im Voraus!


Gruß
Hekla

Sabinemoe 09.09.2008 19:24

Zitat:

Zitat von Michael (Beitrag 130440)
Hallo Sabine,

auf der Seite OFB Gochsheim sind die Bibliotheken angegeben, bei denen man es per Fernleihe ausleihen bzw. falls Präsenzbestand, einsehen kann.

Hallo Michael,

schade, muss es bei einer anderen Fernleihe probieren, die Subito und die Uni Hamburg können das Buch nicht rausgeben, warum? wurde mir nicht mittgeteilt.
gruß

Alma 09.09.2008 19:53

Hallo Hekla,

ich habe mir Band A und B per Fernleihe bestellt. Leider sind sie heute noch nicht in der Bibliothek angekommen.

Wenn Du noch ein paar Tage warten kannst, gebe ich Dir gerne Auskunft.

Liebe Grüße,
Alexandra

Ela_75 21.09.2008 19:49

Gesucht: WGfF Mitteilung Band 43
 
Hallo zusammen,

hat jemand eine Kopie / Abschrift - egal in welcher Form, von Band 43 - Mitteilungen der WGfF??

Ich suche daraus folgendes:

FÜRST, P.A. / RUHR, C.: Die Bürger Saarbrückens bis 1700 in ihren ersten Namensträgern. In: Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde 6 (1929), Sp. 96 - 184

Grüße, Ela

Maya 22.09.2008 21:41

Hallo zusammen!
Hier meine -leider nur 3 Bücher.
Adrssbuch Jena 1941/ 1942 mit eingemeindeten Vororten
Ausländische Zivilarbeiter in Jena 1940- 1945
Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer
LG Maya

Marlies 23.09.2008 17:43

Hallo Maya,

lieb von Dir, dass Du uns helfen willst, deswegen: bitte trage Deine Bücher hier ein: http://forumneu.ahnenforschung.net/s...ead.php?t=5896

Danke! und lieben Gruß
Marlies

berndknape 07.10.2008 13:47

Hallo Hekla ,
ich habe nur eine Frage in Bezug Deiner Familie Buttgereit .. fall"s Du? schon einen Stammbaum hast ! .. meine Frage: hast Du eine "Lena Buttgereit" geb. um 1900 , später mit Bernhard Linowski verheiratet ?
... der Stammbaum der meiner "Buttgereit"s soll bis ins 16jh. zurück gehen und "Lena" soll eines von 12 Kinder gewesen sein ... , sie lebten in/um Ortelsburg .
Fall"s das bei Dir auch zutrifft , würde ich mich freuen wenn Du mir schreibst ..
Gruß Bernd Knape

Zitat:

Zitat von Hekla (Beitrag 132085)
Hallo,

ich bin auf der Suche nach den Spuren meiner Urgroßmutter. Sie hieß Henriette Auguste Buttgereit(h) und ist 1863 in Ostpreußen (in Heidekrug beim Gut Semgallen im Kreis Darkehmen) geboren. Sie war unehelich geboren. Ihre Mutter hieß Marie Buttgereit.

In der Kartei Quassowski gibt es zu dem Namen Buttgereit im Band "Buchstabe B" mehrere Seiten zu Buttgereit (S. 953-955).

Ich wolle fragen, ob es möglich wäre, mir den Inhalt dieser Seiten zukommen zu lassen!?

Vielen Dank im Voraus!


Gruß
Hekla


klaus.wittenkaemper 10.10.2008 16:24

Ortsfamilienbuch Westbevern
 
Hallo,

ich suche nach Vorfahren Wittenkemper,oder ähnlich z.B. Wittkemper.
Gibt es solche o.ä. Namen im Ortsfamilienbuch Westbevern für die Zeit vor 1750?
An einer Antwort ist interessiert
und grüßt

Klaus Wittenkämper, Trier
hiklawi@kabelmail.de
http://forum.ahnenforschung.net/imag...c/progress.gif http://forum.ahnenforschung.net/images/buttons/edit.gif

Blumenwiese 26.10.2008 23:06

Adressbuch Bonn 1927 , hat das vielleicht jemand ?
 
Könnte da für mich mal bitte jemand nachsehen??
Das wäre sehr nett.:help:

Ich suche nach " Johann Peter Luppus und Katharina Luppus" geb. Fey

Deren Kinder waren Gertrude - Peter - Elisabeth ( sie wurden geboren zwischen 1918 und 1924 ) Taufeinträge aus Heimerzheim

Wäre das vielleicht möglich?

Heimerzheim - Ludendorf

Gruß Blumenwiese


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.