Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] Heirat Pieper-Götte, Bühne, 1829 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=167897)

RvH50 07.11.2018 22:04

Heirat Pieper-Götte, Bühne, 1829
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Quelle bzw. Art des Textes: Heirat
Jahr, aus dem der Text stammt: 1829
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Reg. Bezirk Minden
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Wilhelm Pieper


Hallo!

Ich benötige bitte Hilfe bei der Transkription des folgenden
Kirchenbucheintrags für das Ehepaar Pieper - Götte.
Folgendes kann ich bereits selbst lesen:
===
Vor- und Zunahmen des Bräutigams: Joh. Wilhelm Pieper
Stand und Wohnort des Vaters: Johann Pieper - Ackermann - ...?
Alter des Bräutigams: 34 Jahr - 3 Mon - 4 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung geben, und wie solches geschehen: der Eltern ...?
Ob er schon vereheligt gewesen, und wie die Ehe getrennt werden: ...?
Vor- und Zunahmen der Braut: Anna Maria Elisab. Götte
Namen, Stand und Wohnort des Vaters der Braut: Johann Götte - war Ackermann - und ist schon Todt
Alter der Braut: 30 Jahr - 27 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung geben, und wie solches geschehen: -.-
Ob sie schon vereheligt gewesen, und wie die Ehe getrennt werden: ...?
Tag der Copulation mit Buchstaben und Zahlen: den achtzehnten, 18ten Februar
Nahmen des Pfarrers, der die Copulation verrichtet: derselben - Zeugen - ... Klausmeyer (?) - Ferdinand Götte
===

Besonders der Name des Orts des Vaters ist für mich von Interesse (Bild 3).
Recht herzlichen Dank!

Freundliche Grüße
Richard (Niederlande)

Karla Hari 08.11.2018 07:28

hola,


Vor- und Zunahmen des Bräutigams: Joh. Wilhelm Pieper
Stand und Wohnort des Vaters: Johann Pieper - Ackermann - Potkasche(gibts das?)
Alter des Bräutigams: 34 Jahr - 3 Mon - 4 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung geben, und wie solches geschehen: die Ältern mündlich
Ob er schon vereheligt gewesen, und wie die Ehe getrennt werden: desgleichen (unverehelicht)
Vor- und Zunahmen der Braut: Anna Maria Elisab. Götte
Namen, Stand und Wohnort des Vaters der Braut: Johann Götte - war Ackermann - und ist schon Todt
Alter der Braut: 30 Jahr - 27 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung geben, und wie solches geschehen: -.-
Ob sie schon vereheligt gewesen, und wie die Ehe getrennt werden: desgleichen
Tag der Copulation mit Buchstaben und Zahlen: den achtzehnten, 18ten Februar
Nahmen des Pfarrers, der die Copulation verrichtet: derselben - Zeugen - ... Klausmeyer (?) - Ferdinand Götte

RvH50 08.11.2018 11:59

Herzlichen Dank, Karla!
Selbst hatte ich Pothasche gelesen aber konnte mit Google kein Ort finden mit dem Namen. Leider gilt dass auch für Potkasche. Aber Gestern-Abend habe ich eine Diebstahlanzeige gefunden in Bez. Minden aus 1835, von einem Ackermann Johann Pieper wohnhaft in Willegassen (bei Peckelsheim, Borgentreich). Dass ist auch in der Nähe von Bühne. So vermutlich handelt es sich um ein Ort (oder Hof) in dieser Gegend.
MfG, Richard

Karla Hari 08.11.2018 14:33

ich wollte auch fast Pothasche schreiben, aber das h sieht ja bekanntlich anders aus.
Allerdings hätte ich statt Ackermann eher bekannt gelesen, kann aber tatsächlich Ackers. sein (vergleiche mit dem anderen Vater). Ich weiß es nicht sicher.

RvH50 08.11.2018 15:04

Bei der Vater der Braut steht Ackersmann aber der Eintrag bei ihm ist viel kurzer, also dachte ich das dort vielleicht "Ackermn" steht als Beruf. Sicher ist dass jedoch nicht. Schwierige Sache ...
Potkasche scheint eine alte Schreibweise gewesen zu sein für Pottasche (Kali oder Kaliumcarbonat), Aber das hilft auch nicht weiter in diesem Fall.

Verano 08.11.2018 16:34

Zitat:

Zitat von RvH50 (Beitrag 1133343)
Potkasche scheint eine alte Schreibweise gewesen zu sein für Pottasche


Hab ich noch nie gelesen.
Ich glaub du hast gegoogelt. Dort sind einge Pottasches mit einem verunglückten zweiten t.


Kann es nicht Pottasche heißen? Das zweite t etwas breiter gezogen?
Gibt es aber nicht als Ort. Einzig gefunden Potasche, Russia bei FS.

RvH50 08.11.2018 19:21

Mein Fehler. Ich habe tatsächlich gegoogelt und nicht weiter nachgeschaut. Wenn mann die Seiten aufruft, steht dort immer Pottasche - nur eben ein wenig verschmiert. :o

Es gibt in die Verlustlisten 1. Weltkrieg 3 Einträge für Pieper aus Willegassen: Johann, Clemens u. Klemens. Die letzte 2 können derselbe Person sein (beiden nur leicht verwundet, in 1916 u.17).
Es sieht so aus ob dort die Pieper Familie permanent ansässig war. Vielleicht kann ich noch etwas ausfindig machen beim Gemeindeamt in Willebadessen.
MfG, Richard

RvH50 08.11.2018 22:31

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Gerade habe ich ein Auszug bekommen vom originalen Kirchenbuch. Der ist leider noch schwieriger zu lesen, aber der Eintrag für der Vater weicht optisch stark ab von vorigen und späteren Eintrag.

RvH50 08.11.2018 23:01

Kann es sein das im Original steht: "der Vater brennt Pottasche, desgl." oder so ähnlich?
Aber sein Vorname, Johann, kann ich dort nicht erkennen.

Verano 08.11.2018 23:03

Hallo Richard,

der Vater war Leineweber
davor?
brennt Pottasche

Schwierig.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.