Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Fotos von Soldaten der Reichswehr (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=136364)

Sebastian_N 24.06.2016 15:46

Fotos von Soldaten der Reichswehr
 
Hallo an alle,


ich bin auf der schwierigen Suche nach Fotos (und eventuell dem Verbleib) einiger meiner Vorfahren, die im 1. Weltkrieg kämpften. Wo kann ich Fotos finden?

Gab es jemals eine Art Soldatenkarteien mit "Profilbildern" der Soldaten der Reichswehr oder kann es noch andere Quellen geben?

Ich suche konkret:
Felix Hermann Heinrich Neumann, geb. 20.11.1890 Leipzig
Gottfried Adolf Alfred Neumann, geb. 19.03.1884 Leipzig-Neuschönefeld
Oskar Hermann Ernst Neumann, geb. 13.03.1880 Leipzig-Neuschönefeld
Wilhelm Julius Johann Neumann, geb. 19.06.1886 Pirmasens
Albin Erich Tröger, geb. 07.03.1896 Friedrichsgrün b. Zwickau
Willi Max Walther Neumann, geb. 13.06.1896 Leipzig
Felix Albert Neumann, geb. 08.05.1884 Leipzig
Franz Arthur Neumann, geb. 26.05.1887 Leipzig
Ernst Alfred Neumann, geb. 06.09.1888 Leipzig


Vielen Dank im Voraus,
Sebastian

Acanthurus 24.06.2016 21:00

Die Chance was außerhalb der familiären Überlieferung zu finden geht nahe Null.

Selbst die überlieferten personenbezogenen Informationen (Kontingente aus Bayern, Württemberg, ...) haben keine Fotos. Der große Rest ist 1945 im Heeresarchiv in Potsdam verbrannt.
In Regimentsgeschichten der 1920er und 1930er Jahre sind häufig Gruppenbilder von Stäben/Offizieren abgebildet. Einmal habe ich auch ein Foto von drei namentlich genannten Mannschaftsdienstgraden gesehen, aber das war die Ausnahme. Ansonsten gibt es Gruppenbilder aus Vorkriegszeiten, teils recht kunstvoll, "zur Erinnerung an meine Dienstzeit", wo aber häufig Namen fehlen. Postkarten mit Vorfahren könnten irgendwo zirkulieren, aber wie rankommen? In manchen Orten gab es Erinnerungstafeln o.ä. im Rathaus/Vereinsheimen mit Bildern, aber das ist eine seltene Ausnahme.

Selbst wenn es irgendwo Fotos gibt:

Wie rankommen?

1. Problem:
Viele Sammler horten Militaria und denken nicht daran, dass Fotos/Postkarten jemanden anderes interessieren könnten und vielleicht digital gesichert werden könnten. Ausnahmen bspw. https://www.flickr.com/photos/kaiopa...57634231920501 oder https://www.flickr.com/photos/drakegoodman/

2. Sind Bilder verfügbar, sind oft Kontext und Provenienz nicht mehr nachvollziehbar. Wenn Informationen (Bildbeschriftungen u.ä.) verfügbar sind, müssen die auch abgetippt werden. Macht kaum einer.

3. Selbst dann: Keine gute Suchmöglichkeit vorhanden.

A

ManfredS 25.06.2016 07:31

Hallo Sebastian,

soweit diese Personen gefallen oder vermisst sind gibt es eventuell

über DRK Suchdienst entsprechende Bilder

klicke einmal hier herein

https://www.drk-suchdienst.de/de/ang...2%80%93-online

und hier

http://www.volksbund.de/graebersuche.html

M.f.G. Manfreds

malu 25.06.2016 08:43

Zitat:

Zitat von ManfredS (Beitrag 932846)

soweit diese Personen gefallen oder vermisst sind gibt es eventuell

über DRK Suchdienst entsprechende Bilder


Hallo Manfred,
diese Personen haben Geburtsdaten in den 1880ern und 1890ern. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie im Zweiten Weltkrieg wieder dienten, ist denkbar gering.

LG
Malu

ManfredS 25.06.2016 10:35

@Malu

richtig festgestellt, nicht aufgepasst

eventuell hilft dieser Klick weiter

http://www.kriegstote.org/

http://www.kriegstote.org/cgi-bin/ba...sopfer/vtsuche

M.f.G. Manfreds

uwe-tbb 25.06.2016 12:48

Hallo Sebastian,

es gibt unzählige Fotografien aus dem 1.Weltkrieg, da viele auch als Postkarten verschickt wurde. Fotos von Einzelpersonen zu finden ist fast unmöglich. Karteien mit Fotografien von Soladten aus dem 1.Weltkrieg wirst Du nirgends finden. Unterlagen wie Stammrollen findest Du im Sächsischen Staatsarchiv - da Militär während des 1.Weltkrieges noch "Ländersache" war.

Es gab bei uns in Baden in den 1930er Jahren Bücher in denen die Kriegsteilnehmer des 1.Weltkrieges aufgelistet waren - müsste um 1934 gewesen sein. Eines dieser Bücher mit einzelnen Fotos ist bei uns im Stadtarchiv. Vielleicht gibt es diese Bücher auch noch im Stadtrarchiv in Leipzig - "die Frontkämpfer von 1914 - 1918" erhielten 1934 eine Art EK. Allerdings sind in unseren anderen Stadtteilen keine dieser Bücher mehr vorhanden.

Viele Grüße

Uwe

Zwönitz 09.07.2016 12:28

Hallo Sebastian,
da die gesuchten Personen aus Sachsten stammen, waren sie wohl in einem der sächsischen Regimenter. Mein Großvater war selbst im Königl. Sächs. Infanterieregiment 178, 3. Kompanie, später 3./2.MG Kompanie (1917/18) und es gibt noch Gruppenfotos - hauptsächlich aus der Ausbildungszeit im Lockstedter Lager Herbst/Winter 1915. Ich kann sie Dir gerne zukommen lassen - allerdings wäre es schon ein riesiger Zufall, wenn einer der Gesuchten dabei wäre...
Gruß, Regine


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.