Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Pommern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=41)
-   -   Suche: Forscherkollegen/Zufallsfunde "Familie Teichgräber" (Evangelisch/Katholisch) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=175255)

Halj 02.05.2019 21:40

Suche: Forscherkollegen/Zufallsfunde "Familie Teichgräber" (Evangelisch/Katholisch)
 
Liebe Forenmitglieder,

seit einiger Zeit erforsche ich intensiv meine Vorfahrenlinie "Teichgräber", die ursprünglich aus Schivelbein/Pommern kommen. Meine Vorfahrenlinie geht auf Johann Gottlieb Teichgräber, Papiermacher in Schivelbein (15 April 1709 in? - 24. Januar 1777 in Schivelbein/Pommern) zurück.

Meine Nachfahrensuche habe nun auch auf die folgenden Kreise ausgeweitet:

Belgard-Schivelbein (Pommern), Kreis Neustettin (Pommern) , Kreis Bublitz (Pommern), Kreis Köslin (Pommern), Kreis Schlochau (WPR), Kreis Flatow (WPR), Kreis Nanthaus (WPR), Kreis Bromberg (Posen), usw.

Ich suche daher Nennungen des Namen. Wie meine PACKEISER-Linie sind auch die TEICHGRÄBERs sehr viel umgezogen.

Vielleicht erforscht jemand auch nach "TEICHGRÄBER" "TEICHGRAEBER" und Varianten oder entdeckt zufllig einen Namensträger.

Freue mich über Hinweise.

Viele Grüße

Jan Ruben (Haller)

Pommerellen 03.05.2019 16:21

Hallo,

die Plattform: www.ptg.gda.pl
kennen Sie? sehr viele Teichgräbernennungen.
auch im Posenprojekt finden sich Namensträger:
http://poznan-project.psnc.pl/index.php?lang=de#
bei BaSIA sind nur wenige Treffer zu finden:
http://www.basia.famula.pl/de/

Viele Grüße

Halj 05.05.2019 15:48

Hallo Pommerellen,

vielen herzlichen Dank für diese Homepage-Hinweise.

Die erste "Plattform" war/ist mir bekannt. Die anderen Beiden waren neu für mich. Vielen Dank hierfür.

Viele Grüße

Jan Ruben (Haller)

Adea 05.05.2019 19:12

Teichgräber
 
Hallo Jan Ruben,

hier noch einige Zufallsfunde zum Namen Teichgräber aus dem Archiv Sachsen: http://www.archiv.sachsen.de/cps/suc...ichgr%C3%A4ber
Unter den 90 Treffern gibt es auch einige Personenakten aus verschiedenen Jahren.

Und dein Papiermacher Gottfried Teichgräber (Schivelbein, 1739) ist auch in der Papiermacher-Datenbank aufgeführt: http://www.blogus.de/Pmnamen.html#T

LG Adea

Juergen 09.05.2019 14:44

Hallo

Suchst Du auch Zufallsfunde nach 1777 zu Teichgräber?

Hier ein Fund in Bromberg: (Seelen-Liste Schwedenhöhe /Bromberg)
TEICHGRÄBER Carl, geb. 2.9.1846 in Altenwalde Neustettin (Köslin gestrichen),
wohnt erst kurz in Jägerhof Bromberg, dann 1888 Abgang nach Ludwighof.

Geburtsdatum scheint 1846 zu sein, sonst macht das kein Sinn.

Es läßt sich nur die ganze Liste verlinken, nicht der Scan direkt.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Dessen kirchliche Heirat in Bromberg ist vermutlich diese, online bei ancestry:
Heiratsdatum: 20. Mai 1872
Name: Carl Teichgräber, 25 Jahre alt, Arbeiter.
mit: Bertha Gatter
---------------------------------------------------------------------
Carl August Teichgräber, geb. 02. Sept 1846 in Altenwalde Taufe: 13.Sept.1846 Lübow Pommern Preußen
Vater: Friedrich Wilhelm Teichgräber, Gärtner
Mutter: Amalia Charlotte Henriette Ulrich
---------------------------------------------------------------------

Na jut, der dürfte insofern bekannt sein, da bei ancestry auch auffindbar.
Jedenfalls war dieser Carl Teichgräber in Bromberg und Vororte wohnend, aus Altenwalde Kreis Neustettin gebürtig.

Gruß Juergen

Halj 13.05.2019 00:16

Hallo Juergen,

vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis. Ja, ich suche nach 1777, da es mir um die Nachfahren meines Ahnherren (1709-1777) geht.

Vielen Dank für den Hinweis mit dem Seelenregister Schwedenhöhe.

Einige Daten hatte ich schon zu Karl August Teichgräber. Dank der Hinweise aus dem Seelenregister konnte ich den weiteren Lebensweg bis zu seinem Tod 1897 verfolgen.

Er starb am 21. November 1897 in Bleichfelde, Kreis Bromberg/Posen und war zuletzt wohnhaft in Fuchsschwanz, Kreis Bromberg/Posen.

Seine Geburt war mir bekannt.

Seine Eltern:
Friedrich Wilhelm Teichgräber, Gärtner in Altenwalde, Kreis Neustettin (1845-1846), Domslaff, Kreis Schlochau (1852-1854) und Prützenwalde, Kreis Schlochau (1857)
oo 28. Oktober 1846 in Lubow, Kreis Nustettin mit Amalie Charlotte Henriette geb. Ulrich.

Leider lebten seine Eltern zuletzt in Kölpin, Kreis Flatow. Die Standesamtsunterlagen können nur direkt im Archiv in Schneidemühl eingesehen werden.

Viele Grüße

Jan Ruben (Haller)

Halj 13.05.2019 00:20

Hallo Adea,

vielen herzlichen Dank für die Hinweise und Links.

Die Papiermacher-Datenbank ist mir bekannt.

Vielen Dank für den Link zum Archiv Sachsen. Dort werde ich nun mal intensiv recherchieren.

Herzlichen Dank.

Viele Grüße

Jan Ruben

consanguineus 22.05.2019 18:58

Hallo Jan Ruben!

Es gibt ja noch lebende Teichgräbers in Helmstedt. Hast Du Kontakt zu ihnen?

Viele Grüße
consanguineus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.