Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Pommern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=41)
-   -   Forschung Zedlitzfelde, Pölitz, Hohen-Leese - Namen Knaack, Wolff und Nast (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=88644)

Frieda Buttermaker 25.06.2013 20:21

Forschung Zedlitzfelde, Pölitz, Hohen-Leese - Namen Knaack, Wolff und Nast
 
Hallo zusammen!

Ich, Mareike Hartmann, bin ganz neu bei euch.

Ich bin hier um meine Wurzeln mütterlicherseits zu erforschen. Leider bin ich ein Anfänger in der Ahnenforschung und komme daher momentan mit meiner Suche nicht weiter. Mich würde interessieren, wie ich jetzt am Besten vorgehe, um meine Ur-Ur-Ur-Großeltern herauszufinden und "auffindig" zu machen. Könnte ich vielleicht im Zentralarchiv in Berlin oder im Standesamt Pölitz (heute Police) fündig werden? Oder erforscht noch jemand diese Familien?

Meine Oma, Adelheid Berta Johanna Nast, wurde am 20.12.1926 in Zedlitzfelde, Kreis Randow (Nähe Pölitz) geboren.

Ihre Mutter, Ella Elfriede Helene Knaack, wurde am 12.09.1905 in Messenthin, Kreis Randow, geboren. In Bremen verstorben.

Ihr Opa, Friedrich Wilhelm Karl Knaack, geb. 20.12.1861 in Hohen-Leese, Kreis Randow, gestorben am 21.03. Stettin Zedlitzfelde, Kreis Randow.

Ihre Oma, Johanna Louise Wilhelmine Wolff, geb. 03.03.1860 zu Pölitz, Kreis Randow, verstorben am 07.04.1933 in Zedlitzfelde, Kreis Randow.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

PS weitere Verwandte, die ich erforsche:
Zweig Nast (Omas Vater):
Hugo Alfred Nast, geb. 30.12.1900 in Klein Dreidorf Kreis Wirsitz, Dreidorf. Gestorben 09.02.1934 in Stettin IV früher Frauendorf, Kreis Randow

Theodor Nast, geb. 10.10.1852 in Klein Dreidorf, Kreis Wirsitz, Dreidorf, gestorben 1918

Ehefrau: Berta / Bertha Krumrey /Krumrei, geb. 27.03.1858, gestorben. 1931

Kinder u. a.:
Theodor Ernst Nast, geb. 23.02.1894 in Güntergost, Kreis Wirsitz, Posen, gestorben 01.05.1985 in Tutow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.
Ida Nast, geb. 11.01.1878, gestorben 19.03.1961.

Zweig Draeger (Omas 2. Ehemann, Vater meiner Mutter):
Otto August Erich Draeger, geb. 05.06.1905 in Wutzig, Kreis Dramburg, gestorben 10.03.1978 in Bremen, Deutschland

Friedhard Pfeiffer 26.06.2013 01:46

Zedlitzfelde, Kreis Ückermünde, gehörte zum Standesamtsbezirk Falkenwalde. Das Standesamt I in Berlin hat hiervon Standesamtsregister nur * 11.07.-31.12.1938 und oo 1938. Beim Standesamt Stettin sind vorhanden + 1938, beim Standesamt Pölitz + 1913-1937, im Staatsarchiv Stettin + 1875-1912.
Messentin, Kreis Randow, gehörte zum Standesamtsbezirk Pölitz. Das Standesamt I in Berlin hat hiervon nur * 07.06.1945-24.07.1946, oo 20.10.1945-02.08.1946, + 28.04.1945-28.01.1946. Das Standesamt Pölitz hat + 1913-1934, 1936-1937, im Staatsarchiv Stettin sind + 1874-1899, 1901-1912.
Hohenleese, Kreis Randow, gehörte zum Kirchspiel und zum Standesamtsbezirk Falkenwalde. Das Evangelische Zentralarchiv Berlin hat Kirchenbücher von 1651 bis 1944.
Das Staatsarchiv Stettin hat von Pölitz Kirchenbücher von 1643 bis 1876/1878/1899.
Die Standesamtsregister des Standesamtes Klein Dreidorf, Kreis Wirsitz, werden, soweit sie jünger als 100 Jahre sind, beim Standesamt Lobsens, soweit sie älter sind, ab 1876 im Staatsarchiv Schneidemühl aufbewahrt.
Güntergost, Kreis Wirsitz, gehörte zum Standesamtsbezirk Klein Dreidorf [s. o.!].
Wutzig, Kreis Dramburg, gehörte zum Standesamtsbezirk Dietersdorf. Weder das Standesamt I in Berlin noch polnische Standesämter oder Staatsarchive haben hiervon Standesamtsunterlagen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Frieda Buttermaker 26.06.2013 10:55

Danke
 
Hallo Herr Pfeiffer,
vielen lieben Dank für die schnelle und informative Antwort!!! Damit komm ich bei meiner Suche sicher besser voran!

Kurze Rückfragen:

Wissen Sie, ob die Staatsarchive und Standesämter in Polen auch auf deutsch oder englisch angeschrieben werden können?

Sie schreiben, dass Wutzig, Kreis Dramburg, zum Standesamtbezirk Dietersdorf gehört und hier leider keine Standesamtunterlagen mehr vorhanden sind. Wissen Sind, ob zumindest Kirchenbücher existieren?

Grüße aus Bremen!

Pommes 26.06.2013 13:39

Hallo,


zunächst einmal : es gibt keine Kirchenbücher von Wutzig / Kreis Dramburg.


Desweiteren : auf dem Lapidarium in Pölitz findet sich folgender Grabstein :

" Hier ruht in Gott - mein lieber Mann, unser guter Vater - der Büdner Karl WOLFF, geb. 21. 06. 1851 ( das Sterbedatum ist nicht zu lesen ).


Pommes

econ 26.06.2013 14:52

siehe unten

econ 26.06.2013 14:53

Zitat:

Zitat von Friedhard Pfeiffer (Beitrag 655043)
Wutzig, Kreis Dramburg, gehörte zum Standesamtsbezirk Dietersdorf. Weder das Standesamt I in Berlin noch polnische Standesämter oder Staatsarchive haben hiervon Standesamtsunterlagen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Zitat:

Zitat von Pommes (Beitrag 655114)
zunächst einmal : es gibt keine Kirchenbücher von Wutzig / Kreis Dramburg.
Pommes


Aber es gibt einen Heimatkreis Dramburg http://www.dramburg.com/.
Da kann man auch mal nachfragen, ob es möglicherweise Überlieferungen, Einwohnerbücher etc gibt.

LG von Econ:)

Frieda Buttermaker 26.06.2013 15:13

Ihr seid super!!!
Danke für die Infos und neuen Ansätze. Die Internetseite werde ich gleich mal aufrufen. Und auch der Tipp mit dem Grabstein scheint wirklich interessant zu sein!

petrdetok 27.06.2013 20:26

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
So und hier hast du das besagte Foto vom Büdner Karl WOLFF

ein paar andere Foto vom Lapidarium findest du hier

http://www.ziegenort-pommern.de/apps...ullsize&token=

Gruß

Detlef

Frieda Buttermaker 28.06.2013 14:25

Hallo Detlef, vielen Dank für das Foto!!! Ich hab's nach dem Tipp von Pommes aber auch schon bei Google gefunden ;-)... Nun hab ich's aber auch hier und kann es nicht wieder aus den Augen verlieren!
Viele Grüße aus Bremen,
Mareike

Gall 17.11.2013 01:55

Hohen Leese
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hohen Leese.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.