Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Adelsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Güntersberg (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=82323)

Lars Severin 09.02.2013 08:13

Güntersberg
 
Moin, moin,

Da hab ich noch eine unerledigte "Altlast" bei mir ausgegraben die ich bisher nicht zuordnen konnte.

"Ritter Friedrich v. Güntersberg, Rath u. Diener Herzogs Ludwig v. Baiern, Graf von Veldenz am 6. Juni 1483 Unter den siegreichen Belageren von Schloss Rodemachern"

Diesen konnte ich ergooglen. mich würde interessieren zu welcher Familie er gehörte und ob näheres zu ihm oder dieser zu erfahren ist.

Nahliegend (lokal) wären mE noch am ehesten die Güntersberg aus dem Harz bzw. Merseburg (Siebmacher, Abgest. preuß. Adel, S. 59, Tfl. 37). sollte er aus Pommern bzw. der Neumark stammen, wäre das ein wirklich Überraschung.

Letzteres ist nicht vollends ausgeschlossen, da sich einzelne Ritter der Familie auch dem DO oder JO anschlossen. Vielmehr vermute ich aber eine bayerische Provenienz.

Vll. kann jemand etwas erhellendes hinzutun?

Beste Grüße

Andi1912 31.07.2015 13:37

von Günterberg
 
Hallo Lars,

zu Deinem alten Thema habe ich etwas gefunden, was Dir eventuell weiterhelfen könnte: :wink:

Das Staatsarchiv Stettin hat damit begonnen unter dem Titel "Reichskammergericht Wetzlar" (Sąd Kameralny Rzeszy w Wetzlar) viele Dokumente aus dem Zeitraum 1512-1748 zu adeligen Familien aus dem Herzogtum Pommern online zu stellen. Das Reichkammergericht Wetzlar war zu dieser Zeit als höchste gerichtliche Instanz für das gesamte Reich wohl dafür zuständig Land- und Besitzstreitigkeiten unter "Territorialherren" zu schlichten.

Zur Familie "von Günterberg" ist schon einiges an Dokumenten online: :arrow: http://www.szukajwarchiwach.pl/searc...tersberg&order=

Viele Grüße, Andreas

didirich 31.07.2015 20:43

Hallo
Im Zedler Lexikon findet man auch einiges zu der alten adelichen Familie Güntersberg in Pommern.
Gruß didirich

Lars Severin 17.08.2015 08:36

Hallo didirich,
herzlichen Dank, die lexikographischen Beiträge von Bagmihl, Brüggemann, Gauhe, Kneschke, Ledebur, Micrael, Siebmacher, Zedler, Zedlitz etc. sind mir schon länger bekannt, dennoch danke für deinen Hinweis.

Es gibt zwei gute polnische Publikationen und eine deutsche zur Frühgeschichte der Familie. Der dänische Stamm, als auch der livländisch-schwedische sind ebenso publiziert, wie das Haus Kallies (zumindest in seinem Ausgang, also den letzten Generationen).

Es zeichnet sich ab, dass sich nicht alle Fragen zur Familie (bspw. Das Zusammenführen der einzelnen Stämme und Häuser in eine zusammenhängende Filiation; oder die Frage nach dem Ursprung) eindeutig klären lassen. Was aber mE noch herauszubekommen wäre, das sind bspw. die näheren familiären Umstände des preuß. Oberst Georg Wilhelm v. Güntersberg (1714-1799), der sein Geschlecht beschließt. Wer waren seine Eltern, wer seine Ehefrau (eine v. Blanckensee), war Friederika Eleonora v. Güntersberg verehelichte Krause tatsächlich seine Tochter und was wurde aus seinem 1787 nobilitiertem natürlichem Sohn August Gottlieb v. Güntersberg?

Es gibt natürlich weitere Detailfragen wo noch Hoffnung auf Antworten besteht ;) das oben formulierte Themenfeld liegt lediglich am wenigsten weit zurück.

Grüße
Lars


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.