Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Vorfahren des Rennfahrers Sebastian Vettel (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=31563)

Hummel1 28.12.2010 13:53

da sie hier in diesem Thema den Nachnamen Guthier erwähnen,

wissen sie mehr über Simon Guthier gest. 10.1670
oder allgemein über diesen Familienamen?

Karl Heinz Jochim 28.12.2010 17:36

Hallo,

habe Guthier selbst nicht unter meinen Vorfahren, aber Anbindungen im Odenwald über Nachfahren von gemeinsamen Vorfahren.

Laut dem Sippenbuch Heppenheim, Band 1, von Ernst Löslein, variiert die Schreibweise (Guthier, Gutier, Gottier, Gudjer, Guttier). Simon Guthier heiratete vor 1630 Anna N.N., * errechnet 1608, + in Heppenheim am 26.06.1688.
Simon Guthier (* unbekannt) starb Anfang Oktober 1670 in Ober-Hambach. Er war u.a. kurmainzischer Leutnant auf Schloss Starkenburg. Er hatte 7 Kinder, eines davon, Theodor, wurde sogar im Feldlager bei Namur 1638 geboren.

Wenn Sie speziell etwas wissen wollen, so schreiben Sie mir kurz, ich suche es für Sie raus. In allen 3 Heppenheim-Bänden stehen auf vielen Seiten die Guthier-Nachfahren, sie können hier nicht alle wiedergegeben werden.

Schöne Grüße vom Main

Karl Heinz

Hummel1 29.12.2010 11:00

vielen Dank besitze die Auszüge selbst wollte einfach nur wissen ob sie etwas über die Bedeutung des Nachnamens wissen?

Karl Heinz Jochim 29.12.2010 13:17

Hallo,

habe auch noch die Schreibweisen Gauthier, Gautier und Gaultier gefunden.
Im Familiennamen-Duden mit mehr als 20.000 Nachnamen steht nichts über "unseren" Guthier. Aber unter "Gaut(h)ier" fand ich folgendes:

Französischer Familienname, oft hugenottischer Herkunft. Die franz. Namen Gaut(h)ier entsprechen dem deutschen Ruf- und Familiennamen Walt(h)er.

Da es in den Zeiten des Humanismus in gebildeten Kreisen jedoch sehr beliebt war, gewöhnliche deutsche Familiennamen zu latinisieren, also in die lateinische oder auch griechische Form umzuwandeln, könnte ich mir hier sogar die Umwandlung des alten Namens "Gutjahr" vorstellen. Nicht alles französisch klingende muss auch von dort stammen! Schließlich ist, wie schon gesagt, die Schreibweise von Guthier im Odenwald auch Gottier, Gudjer oder Guttier, was nicht unbedingt franz. klingt.

Mal sehen, vielleicht wissen ja Andere noch mehr!? Dann sollten Sie aber bitte doch besser ein eigenes Thema erstellen, denn hier ist eigentlich mein Thema "Sebastian Vettel".

Liebe Grüße

Karl Heinz

Hummel1 29.12.2010 13:50

danke

Karl Heinz Jochim 29.12.2010 20:43

Gern geschehen!

Karl Heinz Jochim 06.01.2011 10:33

Hallo, zusammen,

habe inzwischen an den Vettel-Fanclub geschrieben, vielleicht komme ich da weiter, zumindest bis 1876. Davor finde ich dann alles im Archiv bzw. in den Sippenbüchern Heppenheim, die mir alle 3 vorliegen. Halte Euch auf dem Laufenden. Bis bald.

Liebe Grüße

Karl Heinz

andreak 06.01.2011 21:53

hallo mein name ist andrea und ich bin eine geborene vettel. seit einiger zeit mache ich mir gedanken mit wem ich verwand bin. ich weiß nur das mein vater hermann helmut vettel rufname helmut gehiesen hat und das er am 03,aprill,1939 in heppenheim geboren wurde. soweit ich mich erinnere hatte er ca.11 geschwister.
leider kenne ich außer meinen geschwister keine verwanden. ich würde mich freuen wenn ich etwas über die seite meines vaters erfahren würde.

Karl Heinz Jochim 06.01.2011 23:22

Hallo, Andrea,

vielen Dank für Deine Nachricht. Da will ich Dir gerne helfen, vielleicht stoßen wir dann gemeinsam auf die Vorfahren von Sebastian Vettel. Also Ihr Beide seid mit Sicherheit miteinander verwandt.

Der erst Vetel, Feedel, Vettel in Heppenheim war Valentin Vetel. Er kam aus dem Eichsfeld (Gegend um Heiligenstadt an den hessisch-thüringischen Grenze) und heiratete vor 1657 in Heppenheim Barbara Röttich aus Kirschhausen. Sie sind die Begründer der Vettel-Familie in Heppenheim. Die Vettel und Fedel sind in allen 3 Heppenheimer Sippenbücher zahlreich vertreten und enden mit Einträgen um 1820; alle 3 Bände liegen mir vor.

Wenn Du es also schaffst, über das Heppenheimer Standesamt Deine Groß- und Urgroßeltern bis 1876 zurück zu verfolgen, dann können wir über die Kirchenbücher anschließend problemlos bis 1820 kommen und dann über die Bücher weiter machen. Auf dem gleichen Weg sollte es möglich sein, die Vorfahren von Sebastian Vettel bis 1876 zu finden, sodass wir dann belegen können, dass Du sowohl mit Sebastian als auch mit Fürst Albert über dessen Heppenheimer Berg-Linie verwandt bist. Eine schöne Aufgabe also, mit einem tollen Ziel.

Freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Liebe Grüße

Karl Heinz

andreak 02.02.2011 18:54

geburtsurkunde
 
hallo karl heinz

wir haben jetzt die urkunden von den großeltern von jakob vettel, er ist der vater von adam sebastian vettel ,dieser ist der vater von herman helmut vettel ( mein vater) es sind ca.14 kinder darunter ein reinhold geb 28.9.1937 (könnte der großvater sein ) leider ist alles in schlechtem altdeutsch geschrieben.
wir können ihnen gerne die unterlagen zur einsicht zusenden.
sie können sich gerne mit mir in verbindung setzen


a.k


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.