Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Frage zur Schreibweise des Familiennamens (Mühl?) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=195490)

Kühn77 21.10.2020 18:28

Frage zur Schreibweise des Familiennamens (Mühl?)
 
Hallo !

Ich hätte ein Frage zum Familiennamen.
Wie könnte der Nachname heißen: Suche nämlich den Geburtseintrag von der Person.
Schreibweise Geburtseintrag unbekannt: ca. 1745-1755

Heirat 1778 Name geschrieben Mühlin in Berlin ohne Eltern Angabe

Geburtseintrag der Kinder: wurde der Name der Mutter so geschrieben:
  • 1780 Mudeln
  • 1781 Mudeln
  • 1783 Mudeln
  • 1784 Muhlin
  • 1786 Muhlin
  • 1787 Mulin
  • 1789 Muhlin

Sterbeeintrag 1795 geschrieben Anna Dorothea Günthern geb. Mulen in Berlin.

Könnte der Name so heißen ?
Mühl/Mühle - Muhl/Muhle - Mul/Mule - Mudel

Hätte jemand ein Tipp für mich.

mit Grüßen Kühn77!

Laurin 21.10.2020 20:16

Hallo,

ist es möglich, Scans von den einzelnen Geburtseinträgen hier einzustellen?
Ohne diese Vergleiche können auch wir in der Namenkunde nur rätseln.

Der älteste von Dir erwähnte Eintrag lautet Mühlin - dies war im Allgemeinen der Familienname für eine Frau.
Sowohl bei Töchtern als auch bei Ehefrauen wurde dem Namen des Vaters / Ehemannes das Suffix -in beigefügt.
Der FN Mühl / Muehl ist auch heute in Deutschland verbreitet; nach Geogen knapp 1500 Einträge = ca. 4000 Namensträger.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.