Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Forum Allgemeines (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Bild "Weltopfer 1813", gibt es das? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=103002)

Franzine123 18.05.2014 23:36

Bild "Weltopfer 1813", gibt es das?
 
Familienname: Der Name eines Bildes - unbekannt
Zeit/Jahr der Nennung: 1916
Ort/Region der Nennung: Schwansen


Hallo, liebe Mitforscher,

Ich habe in einer Kirchenchronik ein Wort nicht richtig entziffern können, allerdings vom Schriftbild hergeleitet, dass es folgenden Namen trägt:
"Weltopfer 1813". Ob ich richtig hergeleitet habe, darüber bin ich mir aber nicht ganz sicher. Hier der Satz, in dem das Bild genannt wird:

Am 16. Mai 1916 war Herr Hofpächter ... (den Namen verschweige ich) 30 Jahre Kirchenältester. Die Kirchengemeinde schenkte ihm ein Bild „[Welt?]opfer 1813“.

Kann mir jemand etwas Genaueres dazu sagen? Bei Tante Google habe ich nichts dazu gefunden.

Ich danke euch im Voraus ganz herzlich

Franzine123

StefOsi 18.05.2014 23:53

Kann zwar zu dem genauen Bild nix weiter sagen, aber 1813 war die Völkerschlacht bei Leipzig..würde also zumindestens als mögliches Motiv zum Bildtitel passen.

Franzine123 18.05.2014 23:57

Danke, StefOsi,

die Jahreszahl hatte ich nicht im Kopf. Könnte ja sein. Vielleicht weiß noch jemand etwas Ergänzendes dazu?

Herzlichen Dank schon mal

Franzine123

animei 19.05.2014 00:09

Vielleicht könnten wir ja ein Bild von dem Eintrag sehen, bevor wir hier rumraten. (Ich erinnere nur an die Perikriege.)

Franzine123 19.05.2014 00:13

Ja, meine liebe Anita,

deine Idee ist grandios. Allerdings tut es mir leid, da nicht weiterhelfen zu können, denn leider hat der Chronist nicht ins Kirchenbuch gemalt, sondern "nur" aufgeschrieben, was sich im Laufe des Jahres in der Gemeinde getan hat - und das noch in der Kurrentschrift, die nur noch wenige Leute entziffern können (auch nicht die Älteren, die ich schon gefragt habe!) Kopieren und fotografieren waren leider auch nicht möglich, auch nicht bei den Perikriegen.

Trotzdem herzlichen Dank für deine Anregung

Franzine123

rigrü 19.05.2014 00:14

Kannst du nun den Eintrag zeigen oder nicht?

Franzine123 19.05.2014 00:18

Tut mir leid, rigrü,

nein kann ich nicht. (Siehe auch Antwort an Anita).

Liebe Grüße

Franzine123

rigrü 19.05.2014 00:26

Bei google findet man doch einige Hinweise, u. a. heißt es auf der ersten Trefferseite "... Jesus lehrt, leidet und stirbt als Weltopfer". Könnte vielleicht einfach ein Bild mit Jesus gewesen sein.

Xtine 19.05.2014 08:46

Hallo Franzine,

Zitat:

Zitat von Franzine123 (Beitrag 743168)
und das noch in der Kurrentschrift, die nur noch wenige Leute entziffern können (auch nicht die Älteren, die ich schon gefragt habe!)

oooch, hier könnten das eine ganze Menge Leute lesen, sogar manch jüngere ;)

Wenn Du nicht kopieren und fotografieren darftst, könntest Du es beim nächsten Mal ja vielleicht "abmalen", das ist immer noch besser als nix. Dann dürfte Dein Thema auch in die Lesehilfe und bekäme ein Präfix ;) hier leider nicht.

Aber die Idee von rigrü mit dem Jesusbild scheint mir sehr wahrscheinlich.

Frank K. 19.05.2014 13:06

Hallo Franzine,

das von Dir genannte Bild "Weltenbrand" steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Bau des Völkerschlachtdenkmals in Leipzig 1913 zur Einhundertjahrfeier.
Der "Deutsche Patriotenbund" machte seinerzeit Werbung für das zu errichtende Denkmal, um an Fördergelder / Spendengelder für das Projekt zu gelangen.
Damit im Zusammenhang steht wahrscheinlich auch eine "Erinnerungskarte" an die Völkerschlacht 1813, die betitelt ist: "Kriegsgöttin Germania opfert den Helden der Schlacht den Siegeslorbeer".
Die Abbildung der Karte findet sich in: Das Völkerschlachtdenkmal, Hrsg. Dieter Valentin, Leipzig 1990 auf Seite 64.
Ich stelle dieses Bild nicht ein, da es urheberrechtlich geschützt ist!

Viele Grüße

Frank


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.