Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Baltikum Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=51)
-   -   Digitale Bücher (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=19082)

GunterN 22.08.2012 23:28

Baltisches Geschlechterbuch 1. Band:

http://mbc.cyfrowemazowsze.pl/dlibra/doccontent?id=6184&from=FBC


Da aus Polen:
Nur lesbar mit dem djvu-Browser. Bei google djvu eingeben. Den 4. von oben kostenlos laden und fertig. Mehr nicht.

med_Traveler 27.10.2012 00:21

Digitales aus Darmstadt DBGG
 
Vieles ist auf digitalem Wege beim Deutsch Baltischen Verein Darmstadt möglich:

BB - Gesamtregister der Familiennamen 1948-2008
Baltiche Ahnen und Stammtafeln (BAST)
http://www.dbgg.de/index.htm
Unter den Angeboten des Vereins ist eine umfangreiche Linksliste für Familienforscher aus dem Baltikum

Lora 04.01.2013 00:19

Noch ein Link: www.bbl-digital.de

Kai Heinrich2 14.01.2013 12:31

Livländer auf auswärtigen Universitäten in vergangenen Jahrhunderten
 
Online-Book:

Boethfuehr, H. J.: "Die Livländer auf auswärtigen Universitäten in vergangenen Jahrhunderten", Festschrift d. Gesellschaft f. Geschichte u. Altertumskunde d. Ostseeprovinzen Russlands zur Feier ihres 50jähr. Bestehens am 6. Dez. 1884 : 1 Prag, Köln, Erfurt, Rostock, Heidelberg, Wittenberg, Marburg, Leyden, Erlangen, Riga, Häcker, 1884

.

Andi1912 31.03.2013 14:22

Bürgerbucher aus Estland online
 
Das Felliner Bürgerbuch (1728-1889) findet man hier:
:arrow: http://digar.nlib.ee/digar/show/?id=106022

Das Bürgerbuch von Pernau, Band 1, 1615-1797 findet man hier:
:arrow: http://dspace.utlib.ee/dspace/handle...2897?show=full

Quelle: http://www.rambow.de/themen/digibib/einwohnerbuch

Viele Grüße, Andreas

Alpha 31.03.2013 18:09

Hallo Nancy,

mit großem Interesse habe ich die Rigaischen Stadtblätter gelesen und bin dann beim Lesen der Kirchennachrichten ( getauft - getraut - beerdigt ) auf so viele deutsche Namen gestoßen, bzw habe eigentlich keine lettischen Namen entdeckt so wie ich sie mir gedacht hätte: Martins - Paulis - Mara - Milda ö.ä. oder habe ich da falsche Vorstellungen, auch was die Nachnamen betrifft .... waren die so deutschähnlich oder sind die "übersetzt" so deutschklingend?


Liebe Grüße

Alpha

arno1 21.05.2013 15:10

Szlachta - wikia
 
Habe mal eine Datenbank gefunden, die zum Baltikum passen könnte.

http://de.szlachta.wikia.com/wiki/St...v%C3%B6lkerung

Liebe Grüße Ute

Kelli 30.11.2013 10:32

Hallo,

vielleicht auch für den einen oder anderen interessant

Aus dem innerem und äusseren Leben der Ehsten von F. J. Wiedemann unter http://www.folklore.ee/rl/pubte/ee/v...e/vorwort.html

Irene K. 15.07.2016 13:49

Der deutsche Bauer im Baltikum
 
Hallo zusammen,
in der Pomorska Digitale Bibliothek gefunden (Djvu-Plugin erforderlich):

Der deutsche Bauer im Baltikum: ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte eines deutschen Bauernstandes im Baltikum. (Rudolf Schulz, 1938!)
http://pbc.gda.pl/dlibra/docmetadata?id=4724

Das Buch behandelt vor allem die gezielte Ansiedlung nach 1905 von dafür speziell angeworbenen Bauern aus z.B. dem Wolgagebiet, Wolhynien, Lodzer Gebiet. Im Anhang gibt es eine Karte: Die Lage der deutschen Siedlungen im Baltikum.

Gruß, Irene

Juergen 20.09.2018 19:23

Jahrbuch des Baltischen Deutschtums in Lettland und Estland
 
Hallo,

online:

Jahrbuch des Baltischen Deutschtums in Lettland und Estland, 1928; 1929; 1930

--> http://pbc.gda.pl/dlibra/publication?id=78593&tab=3

und: Werden und Wachsen : einer deutschen Kolonie in Süd-Russland
Geschichte der evangelisch-lutherischen Gemeinde zu Odessa, 1893

--> http://pbc.gda.pl/dlibra/docmetadata...42&from=latest

Juergen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.