Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=84)
-   -   [ungelöst] Trauungseintrag tschechisch 1756 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=186073)

Sinhuber 21.02.2020 10:10

Trauungseintrag tschechisch 1756
 
Quelle bzw. Art des Textes: Trauung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1756
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Vinor bei Prag
Namen um die es sich handeln sollte: Wytik Bernard


Hallo,
kann mir bitte jemand diesen Trauungseintrag übersetzen
http://katalog.ahmp.cz/pragapublica/...scan=33#scan33
2. Eintrag.

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus
LG
Christine

obi61 21.02.2020 17:04

Po trojim obyčejním a rozdílnym cirkevním ohlášení které se stalo 1.8 , a 15 Února
ve stav svatého manželstva na Chrámu RC Cvrčonarským (Cvrčovice) potvrzen jest ženich:
Poctivý mládenec Bernard Wytik Štípař ze Gbela (Kbely bei Prag) s poctivou dievečkou: Rozinou
pozústalou dcerou po Nebohém Václavovi Jirovcovi Sousedu z Cvrčovic oba poddaný
ve Vinoři (Vinor) : Sviedkové Václav Černy ...knecht z Cvrčovic, Mařena dcera Jana
Kosteleckího souseda z Kostomlatek, Anna dcera Tomáše Černýho chalupníka

z Radonic.



lg


Obi

Huber Benedikt 21.02.2020 17:20

Dann übersetz ich mal:
Nach dreimaliger üblicher kirchlicher Verkündigung an getrennten Tagen
welche stattfanden am 1. 8. und 15.Februar wurden im Stand der hl. Ehe
verbunden in der Kirche von Cvrčovice der Bräutigam,
der ehrenhafte Jüngling B. W. Štípař aus Kbely
mit der tugendhaften Jungfrau Rosina, nachgelassene Tochter nach dem verstorbenen Wenzel Jirovec,
Mitbewohner aus Cvrčovice, beide Untertanen von Vinor.
Zeugen: Wenzel Černy, Hammelknecht aus Cvrčovice, Mařena die Tochter des Jan Kostelec
Mitbewohners aus Kostomlatky, Anna die Tochter des Tomáš Černý, Häuslers aus Radonice

obi61 21.02.2020 17:33

Kleine änderung bei Bernard Wytik, er war ein Štěpař = Baumgärtner (Impfer)

Huber Benedikt 21.02.2020 17:57

Da ich weder das Wort "Štípař" noch "Štěpař" kenne ließ ich es unübersetzt.
Weder in Stary Cesky noch im Dobrovsky daher muss ich mich auf deine Deutung
als "Baumveredler", Baumpfropfer" verlassen. (von štěp, der Reis zum Pfropfen im Obstbau)


PS @obi
da ich von dir schon öfter sehr seltene Worte lernte jetzt mal von mir:
Hammelknecht = skopčák

obi61 21.02.2020 18:31

Danke für Hammelknecht.
Ich benutze auch dieses Buch:
Auf seite 508 Štěpař


https://books.google.at/books?id=91U...emecky&f=false

Sinhuber 21.02.2020 21:08

Hallo Obi, hallo Benedikt,
habt ganz ganz herzlichen Dank für die Transkription und die Übersetzung. Jetzt weiß ich dass ich die richtige Trauung habe, obwohl bei der Taufe des Kindes bei der Mutter Rosalia steht, aber der Familienname passt.
:danke:
LG
Christine

Huber Benedikt 22.02.2020 11:08

@obi
Falls du nochmal drüberschaust.
Mir lässt der Beruf keine Ruhe.
Es steht eindeutig " Štípař" mit "i". Du machst aus dem "i" ein "ě" und damit den sehr ungewöhnblichen Beruf des Baumpfropfers.
štipat (dřeva) wär (Holz) hacken.
Könnte es nicht doch ein "Štípař", ein (Holz) Hacker, Holzhauer sein, was als Beruf etwas üblicher wär ?
Es ist zwar letztlich egal würd mich aber interessieren was du dazu meinst.

Sinhuber 22.02.2020 12:13

Hallo Benedikt,
bei der Taufe steht als Beruf des Vaters plantatoris, ich finde daher den Baumveredler passend, denn die Übersetzung, die ich zu plantatoris gefunden habe geht in Richtung abschneiden/ausschneiden.
Bei der Hochzeit des Sohnes steht Gärtner.

LG
Christine

Huber Benedikt 22.02.2020 13:35

Danke für die Rückmeldung.
Dann lass ma den Baumveredler/ Baumgärtner.

obi61 22.02.2020 14:06

@Huber
Erstmal habe ich i gelesen = Štipař = ein arbeiter in Steinbruch, aber in Kbely waren keine Steinbruche, nur Fruchtbares gelände.



Dann habe ich noch das gefunden und dswegen habe ich i auf e umgeschrieben.

ř.kfú. VINOŘ, sbírka matrik AHMP, sign. VNŘ N4O3Z4, oddaní ...

http://dvorak-rodopis.cz › matriky › VNR_N4_O3_Z4_1755-1784

Huber Benedikt 22.02.2020 16:13

Danke obi,
wieder ein neues Wort " Štipař" / Steinhauer
Da sinhuber mitgeteilt hat, an anderer Stelle sei der Beruf lateinisch "plantator" / Pflanzer /Gärtner ist sicher, dass du recht hattest mit dem Baumgärtner.
Die Sache ist damit klar.

Hracholusky 22.02.2020 17:08

Hallo,


ich lese dort stieparz was dann das von obi genannte štěpař wäre und wie er schon schreibt Baumzüchter / Obstgärtner bedeutet.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.