Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] 41 Pdf Extract (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=195321)

wasto 17.10.2020 17:39

41 Pdf Extract
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Berlin Testament 1805
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Liebe Helferinne und Helfer wieder bitte ich Euch zu prüfen und zu ergänzen was es nötig hat.



Extract
Aus dem Codicill (Ergänzung zum Testament) des höchseeligen Prinzen (August) Ferdinand
von Preussen K. Hoheit, vom 10.Mqi 1811

I
Ich bestimme hiermit
IV
Ich setze hierdurch fest, dass Nachsstehend, welche an Meinem Sterbetag
In Meinen Diensten stehe und auf folgenden Etat aufgeführt sind als:
a) Auf dem Domain Kammer Etat, den Kammerdienertum, die ----
Assesten, Kammer Sekretair, Kanzelisten, Butters
b) Auf dem Hofstants Klasse Etat, sämtliches Hofpersonal.
c) Auf dem Chatovil Etat, die welche Zahlungen, Pension erhalten
ausgenommen Mein Sohn, dem Prinz August und meine Tochter die
Prinzessin Lousie H.K. K.K. für welche beide Ich besonders
gesorgt habe, solange sie leben, das ganze Gehalt, womit
monatlich, vierteljährlich und jährlich aufgeführt stehen
unverkürzt haben und behalten sollen. Ich bin was dem rechtliche
Gesinnung meines Sohnes des Prinzen August K.H. versichert
dass Er diesen Meinen Willen gründlich befolgen wird.

Berlin den 10., Mai 1811
K.H. August Ferdinand, Prinz von Preusse
des ritterlichen Johanniterorden
Der Battri Brandenburg Meister.

Das vorstehen Extracte mit den Originalen vollständig gleichlautend attestiere ich hiermit. Berlin den 15.August 1815
Schneider Hofrath u. Geheime Ca--- Director

mawoi 17.10.2020 19:49

Extract
Aus dem Codicill (Ergänzung zum Testament) des höchseeligen Prinzen (August) Ferdinand
von Preussen K. Hoheit, vom 10.May 1811

I
Ich bestimme hiermit
IV
Ich setze hierdurch fest, dass Nachstehende, welche an Meinem Sterbetag
In Meinen Diensten stehen und auf folgende Etats aufgeführt sind als:
a) auf dem Domainen Kammer Etat, der Kammerdirector, die Räthe,
Assessen, Kammer Sekretair, Kanzellisten, Bote pp
b) auf dem Hofstaats Kasse Etat, sämtliches Hofpersonal.
c) Auf dem Chatouil Etat, die welche Zulage, Pensions erhalten aus-
genommen Mein Sohn, der Prinz August und meine Tochter die
Prinzessin Lousie K.H.. K.H. für welche beide Ich besonders
gesorgt habe, solange sie leben, das ganze Gehalt, womit
sie monatlich, vierteljährlich und jährlich aufgeführt stehen
unverkürzt haben und behalten sollen. Ich bin von der rechtlichen
Gesinnung meines Sohnes des Prinzen August K.H. versichert
dass Er diesen Meinen Willen pünctlich befolgen wird.

Berlin den 10., Mai 1811
K.H. August Ferdinand, Prinz von Preussen
des ritterlichen St Johanniterordens
der Ballei Brandenburg Meister.

Das vorstehen Extracte mit den Originalen vollständig gleichlautend attestiere ich hiermit. Berlin den 15.August 1815
Schneider Hofrath u. Geheime Ca--- Director


VG
mawoi

wasto 18.10.2020 18:15

Herzlichen Dank für die umfangreiche Prüfung und Hilfe
von WASTO


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.