Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Sammelthread Fragen/Erfahrungen bzgl. Mormonen/ Family Search (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=41367)

Klingerswalde39_44 10.09.2010 10:41

Zitat:

Zitat von maria1883 (Beitrag 339018)
Hallo zusammen,
ihr macht mich neugierig. Wie kommt man denn an die neue Version heran? Ich kann kein englisch, habe es deshalb vielleicht übersehen.
Viele Grüße
Waltraud

Hallo Waltraut,

hier bitteschön:

http://beta.familysearch.org/

Gruss, Gabi

maria1883 13.09.2010 10:52

Hallo Gabi,
Danke, werde heute mal gründlich stöbern.
Gruß
Waltraud

Klingerswalde39_44 13.09.2010 13:32

Indexing bei den Mormonen
 
Hallo zusammen,

ich habe mich gestern bei den Mormonen zum Indexing angemeldet und meine ersten Sätze erledigt. Hat ja auch anfänglich Spass gemacht, aber dann ...

Mir ist aufgefallen, dass viele sich die sozusagen "interessanten" Sachen (Namen, Vornamen) raussuchen und das langweilige (Geschlecht, Rasse usw.) von anderen erledigen lassen. So erhält man immer wieder Sätze wo man dann die restliche "Fleissarbeit" erledigen muss.

Ist das ein Trend dort?

Gruss, Gabi

birgit29 14.09.2010 07:21

Hallo Gabi,

das ist nicht nur bei den Mormonen so. Warum kann ich dir nicht sagen.
Unkonzentriertheit ?? Zu schnell bei der Eingabe ?


lg Birgit

Mats 14.09.2010 18:04

Zitat:

Zitat von Klingerswalde39_44 (Beitrag 340598)
Hallo zusammen,

ich habe mich gestern bei den Mormonen zum Indexing angemeldet und meine ersten Sätze erledigt. Hat ja auch anfänglich Spass gemacht, aber dann ...

Mir ist aufgefallen, dass viele sich die sozusagen "interessanten" Sachen (Namen, Vornamen) raussuchen und das langweilige (Geschlecht, Rasse usw.) von anderen erledigen lassen. So erhält man immer wieder Sätze wo man dann die restliche "Fleissarbeit" erledigen muss.

Ist das ein Trend dort?

Gruss, Gabi


Das kann eigentlich nur 2 Gründe haben:

entweder ein Indexierer hatte Probleme beim Lesen oder kam mit der Eingabemaske nicht klar und hat den Satz zurück geshickt -
oder ein Indexierer hat den Satz nicht in der angegebenen Zeit (1 Woche) geschafft und der Satz wurde von den Mormonen wieder zum Download zur Verfügung gestellt.

Mir ist das auch schon beides passiert, sowohl das oben beschriebene als auch, daß ich einen halb ausgefüllten Satz zuende gebracht habe.

hutwelker 21.10.2010 17:35

Hier darf gejammert werden
 
Guten abend zusammen,
ich habe daß Problem, daß bei der alten Suchversion( alte Datenbank?) ich Ahnen gefunden habe, die bei der neuen Suchversion ( Kirchbuchprojekt oder pilot-Suchmaske) nicht so vorhanden sind. Es gibt zwar eine Film-Nr. aber die kann ich nicht zuordnen.

Wie muß ich das verstehen?
Sind die Daten meiner pot. Ahnen nicht mehr gültig oder finde ich sie auf einem anderen Wege?

Bitte um Hilfe
Lieben Gruss
Ani

hakredi 21.10.2010 18:04

Hallo Ani,
habe dieses Problem auch schon angesprochen.
FamilySearch hat neue Datenbanken eröffnet, seit dieser Zeit scheint einiges durcheinander zu gehen. Gleiche Person in unterschiedlichen Orten, etc.
Habe mit LDS schon Kontakt aufgenommen aber mir scheint sie sind sich dieses Problemes nicht so richtig bewußt.
Versuch es mal mit: FamilyRecordSearch.org.


Gruß Dieter

Ahrweiler 21.10.2010 19:48

Hallo Ani.
Solche Probleme kommen leider bei den Mormonen öfters vor.Die ganzen Dateien die sie haben stammen von den Mormonen selbst.Jeder Mormone ist verpflichtet seinen Stammbaum zu erstellen und dann freizugeben.Meistens sind es Lesefehler von seiten der Mormonen.Will nur ein Beispiel nennen:eine Frau Huber heiratete einen meiner Ahnen und sie wohnte auf der Samerhube(Bauernhaus-Vulgarname).In der Mormonendatenbank stand ,dass die Frau Samer meinen Ahnen geheiratet hat.Meine Ahnen wuden in der Filialkirche zu Gratschach getauft(geht zurück bis 1642);die Hauptkirche war damals St.Ruprecht.Heute heißt die Hauptkirche Maria Landskron(sie besteht erst seit 50 Jahren).Lt.Mormonen wurden daher alle meine Ahnen von dort in Maria Landskron getauft.Solche Fehler kommen daher,dass die Leute die das erhoben haben keinen blassen Schimmer haben wie es damals war.Namensfehler sind auch sehr häufig anzutreffen.Einer meiner Ahnen hieß Tengg.Herausgekommen ist durch die schlamperei der Pfarrer Teng,Deng,Dengg,Tenck,Tenk,Denck,Denk und einer schrieb sogar Tengck.Diese Fehler übertrugen sich daher auch zu den Mormonen.
Liebe Grüße
Franz Josef

Claudia ahnt 23.10.2010 21:01

Sammelthread Fragen/Erfahrungen bzgl. Mormonen/ Family Search
 
Ihr Lieben,

nun hab ich doch gerade voll den Frust....

Ich hab nun endlich den Namen und das Geburtsdatum meines Urgroßvaters
(Friedrich Schaefer *20.08.1879 in Mehlkehlem Kreis Stallupönen)...

Ich hetz also gleich zu Family Search und... bingo.... Treffer.... dann die Ernüchterung. Zwar gleicher Geburtstag aber falscher Geburtsort.... *heuuuuul* und ich hatte mich schon sooooo gefreut, war doch da gleich noch der Vater und dessen Ehefrau vermerkt.

Na diese Situationen kennt ihr sicher zur Genüge. Aber als Anfänger ists schon doppelt schwer.

Das mußte mal raus. Danke fürs lesen!

Liebe Grüße

Claudia

Friedrich 23.10.2010 21:04

Moin Claudia,

bist Du Dir sicher, daß da wirklich der Geburtsort angegeben ist, oder das Kirchspiel?

Friedrich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.