Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Och Mist! (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=184587)

Omarosa 21.01.2020 09:49

:danke2: Also kann man sagen
,,,,,wir sind alle verbandelt irgendwie""", da braucht man ja gar nicht mehr weiter suchen...:gau:

assi.d 21.01.2020 10:42

Zitat:

Wow... hast du mal gefragt wie alt der Gute ist?
Vielleicht ist er der Highlander (denn es kann ja bekanntlich nur einen geben...).

Und für alle, die Christopher Lambert nicht kennen: https://de.wikipedia.org/wiki/Highla...ur_einen_geben

:muahaha:

Astrid

Bergkellner 21.01.2020 10:50

Zitat:

Zitat von assi.d (Beitrag 1238794)
Vielleicht ist er der Highlander (denn es kann ja bekanntlich nur einen geben...).

Und für alle, die Christopher Lambert nicht kennen: https://de.wikipedia.org/wiki/Highla...ur_einen_geben

:muahaha:

Astrid

Methos war einer der "vier Reiter der Apokalypse" im Highländer-Universum, wenn ich mich recht erinnere. Er ist wesentlich älter als der Highländer, der hat sogar die Pharaonen erlebt, den könnte man doch fragen...

:muahaha::muahaha:
Lg, Claudia

PS: Peter Wingfield ist einfach "ein lecker Kerlsche".:D

fajo 22.01.2020 05:46

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1238774)
Gott behüte, NEIN!
Der Einsender hat einen Dr.Titel und einen Doppelnamen! Wie könnte ich an ihm zweifeln? :D:D:wink:

Dr. der Geschichte oder der Gedichte? :wink:

rpeikert 22.01.2020 06:58

Doktortitel plus Stammbaum war vielleicht ein günstiges Kombi-Angebot.

Alter Mansfelder 22.01.2020 07:57

Zitat:

Zitat von fajo (Beitrag 1239028)
Dr. der Geschichte oder der Gedichte? :wink:

Beide nützen wenig, wenn das Gehirn während der Forschung abgeschaltet wird. Leider ist das auch eine Erscheinungsform des :virus:

Es grüßt der Alte Mansfelder

Posamentierer 22.01.2020 14:28

Also wie es aussieht, liegen die Daten ja außerhalb der Sperrfristen.

Also unbeglaubigte! Kopien angefordert und Sammelakten nicht vergessen!!

Kann sich lohnen...

Xtine 22.01.2020 16:19

Zitat:

Zitat von Posamentierer (Beitrag 1239106)
Also unbeglaubigte! Kopien angefordert und Sammelakten nicht vergessen!!

Wenn nur die Frage nach dem richtigen Archiv nicht so schwierig wäre :D:D
Und, kann man auf Deutsch anschreiben, oder muß ich Hieroglyphen verwenden?

GiselaR 22.01.2020 16:20

Zitat:

Zitat von Posamentierer (Beitrag 1239106)
Also wie es aussieht, liegen die Daten ja außerhalb der Sperrfristen....

Jetzt wo du es sagst ...
wird mir jetzt einiges klar: also dürfte es nicht allzu schwer werden. Allerdings wie ich manche Archive kenne, wollen die trotzdem nichts rausrücken. Also ich habe schon mal mein altes Asterix und Kelopatra rausgekramt, wenn es Probleme gibt, schneide ich ein Bild von Kleopatra raus und sage, das wäre ich, und das sei mein Ausweis. Wer von euch auch so eine schöne Nase hat, kann es ja auch so machen. Aber nehmt bitte ein anderes Bild, sonst fliegt das auf. Und ein Bild von der Sphinx noch mit Nase nehmen wir als Perso von dem Vorfahren, dann müssen die uns glauben.:guteidee:
Grüße
Gisela

Scherfer 22.01.2020 16:36

Ich würde nur noch vorschlagen, per Fernleihe die Mumie des ollen Hat-hor aus Ägypten zu bestellen. Mit Hilfe einer kleinen DNA-Probe (fällt bestimmt nicht auf bei der Rückgabe nach Ägypten) sollte dann ein eindeutiger Nachweis der Verwandtschaft möglich sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.