Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Kekule und Ahnenschwund (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=95518)

fps 29.06.2014 23:04

Hallo offer,

jetzt war ich doch auch neugierig geworden, und als alter Statistik-Freak musste ich einfach mal testen, was denn das Programm so hergibt.

Leider ergab sich ein Problem: eine Datei mit der Bezeichnung 20140622.ged, Typ GEDCOM file, wird nicht als Gedcom-Datei erkannt. Ich erhalte die Mitteilung "Keine GEDCOM-Datei" - und dann verabschiedet sich das Programm.
Sonderbarerweise wird die Datei andernorts problemlos als GEDCOM-Datei akzeptiert.

Was kann hier Ursache des Problems sein?

Gruß, fps

offer 30.06.2014 10:29

Hallo fps!

Leider kann ich aus einem Datenamen nicht auf mögliche Ursachen für
das Nichterkennen einer ansonsten gültigen GEDCOM-Datei schließen.

Mit welchem Programm wurde die GEDCOM-Datei erstellt?
Kannst Du mir eine Test-Datei mit diesem Programm erstellen und mir
zusenden? Diese Datei braucht keine validen Daten enthalten. Ein
Paar (Meier heiratet Schmidt und hat ein Kind mit Namen Peter) reicht. :wink:

Packe sie in ein ZIP-Archiv und stelle dieses als Anhang hier im Thread
ein oder schicke mir diese per Email-Anhang an offer(ät)amuro.net.
Es muß eine Originaldatei sein, weil sonst mögliche Meta-Daten ver-
loren gehen.

fps 30.06.2014 11:54

Hallo offer,

vielen Dank für die Offerte zur Prüfung.
Datei ist per Mail unterwegs.

Gruß, fps

Reisinger 03.07.2014 09:48

KAum2.7 stürzt bei Kekule Anzeigen ab. Dachte erst es liegt an meinem alten XP Rechner. Auf einem anderem Rechner mit Windows 7 habe ich dasselbe Thema. Kekule bis ca. 260 Vorfahren lassen sich Anzeigen. Bei mehr Vorfahren kommt ein funktioniert nicht mehr. .ged aus GRAMPS erstellt ca. 7000 Personen getesten Win XP und Win 7 (3 Jahre alter Laptop) Edit: dürfte nicht an Personenanzahl liegen, sondern an der Anzahl der Generationen

Spargel 03.07.2014 11:21

Hallo Offer,
hallo Reisinger,

siehe mein Beitrag Nummer 40 vom 29.06.2014.
Zitat:

Zitat von Reisinger
Edit: dürfte nicht an Personenanzahl liegen, sondern an der Anzahl der Generationen

An den Generationen dürfte es nicht liegen. Der Fehler hat einen anderen Grund.
In meiner Datei weist der jüngste Proband 24 Generationen als Vorfahren aus.
Bei Kekule Anzeigen: 2624 von 16.777.214 Vorfahren für .....
Die Personen wurden mit Ahnenblatt 2.74 gedcom eingelesen. System Windows 8.1.

offer 03.07.2014 11:48

Hallo Reisinger!
Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 753100)
KAum2.7 stürzt bei Kekule Anzeigen ab. Dachte erst es liegt an meinem alten XP Rechner.
...
Kekule bis ca. 260 Vorfahren lassen sich Anzeigen.
...
ca. 7000 Personen getesten
...
dürfte nicht an Personenanzahl liegen, sondern an der Anzahl der Generationen

Ich habe hier mit 1081 aus >4000 Personen in 20 Generationen
keine Probleme.

Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 753100)
...
Bei mehr Vorfahren kommt ein funktioniert nicht mehr.
...

:?

Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 753100)
... .ged aus GRAMPS erstellt...

Ich habe KAum mit mehreren Dateien unterschiedlicher Programme
getestet. Diese hatten ebenfalls bis zu 20 Generationen in der
Kekule-Liste.
GRAMPS war bis jetzt aber nicht dabei. Es wäre hilfreich, wenn ich
eine GRAMPS-GedCom-Datei bekommen könnte, mit der das Problem
auftaucht. Ich kann diesen Fehler sonst so nicht nachvollziehen.

offer 03.07.2014 12:29

Hallo Joachim!
Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 753115)
...
siehe mein Beitrag Nummer 40 vom 29.06.2014.
...

Hoppla, diesen Beitrag habe ich ich ja komplett übersehen!
Bin erst durch deinen letzten Beitrag drüber gestolpert.
'tschuldigung. :cry:

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 752433)
Hallo Offer,

habe mir eben neueste Version heruntergeladen.
Im Windows-Navigator wird die Version KAum_v_2_7.exe genannt.
Über die Info wird sie als 2.52 beschrieben !!
Bei der -Hilfe- 2.5
Im Ahnenblatt (AB)-Programm wird die Version 2.53 als Download angeboten.
...

Die aktuelle Version ist die v2.7.1 vom 29.06.2014.
Es kann sein, daß ich in einer älteren Version die Versionsnummer
in der Info und der Hlife nicht geändert hatte.
Was bei Ahnenblatt angeboten wird entzieht sich meiner Kenntnis,
da ich dort nicht angemeldet bin. Das Angebot dort ist von einem
Anhnenblattnutzer eingestellt worden.


Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 752433)
...
Im Fenster -Kekule -Anzeigen ist die erste Zahl, die Anzahl der Vorfahren.
Was ist mit der 2. Zahl gemeint ?
Der blaue Balken verdeckt die grüne bzw. rote Schrift.
Platzhalter wird für ein fehlendes Elternteil aufgeführt. Das sollte noch in die Hilfe aufgenommen werden.
...

In der Kukule-Liste ist in der ersten Spalte die Generation aufgeführt,
die zweite Spalte enthält die Kekule-Nummer.
Die dritte Spalte enthält schließlich die Individualnummer aus der GEDCOM-
Datei.

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 752433)
...
Der blaue Balken verdeckt die grüne bzw. rote Schrift.
...

Das ist leider systembedingt und läßt sich nicht ohne großen
Aufwand ändern.

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 752433)
...
Platzhalter wird für ein fehlendes Elternteil aufgeführt. Das sollte noch in die Hilfe aufgenommen werden.
...

Wenn ich es nicht vergesse, werde ich es auch noch aufnehmen.

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 752433)
...
Das Einlesen einer AB Gedcom-Datei mit 15.000 Personen ist mit 25 Sekunden
sensationell schnell.
...
Ein schöner Nebeneffekt war die nach männlich und weiblich getrennte Vornamensliste,
die in keinem anderen mir bekannten Programm zu finden ist.
Und tatsächlich hatte ich einigen Personen das falsche Geschlecht zugeordnet.

Das ist erfreulich zu lesen.

Zitat:

Zitat von Spargel (Beitrag 753115)
...
An den Generationen dürfte es nicht liegen. Der Fehler hat einen anderen Grund.
In meiner Datei weist der jüngste Proband 24 Generationen als Vorfahren aus.
Bei Kekule Anzeigen: 2624 von 16.777.214 Vorfahren für .....
Die Personen wurden mit Ahnenblatt 2.74 gedcom eingelesen. System Windows 8.1.

Das ist ein interessanter Ansatz, leider stehen mir solch große Dateien
zum Testen nicht zur Verfügung. Theoretisch sollten aber bis 2.147.483.647
Vorfahren keine Problem diesbezüglich auftreten.

Reisinger 03.07.2014 13:42

Ok, habe die Gramps.ged Datei in Ahnenblatt eingelesen. Es hat entgegen alten Gramps Versionen funktioniert. Die Ahnenblatt Datei habe ich wieder in .ged exportiert. Jetzt funkt KAum! Es sind halt die Gramps ID verloren. Dürfte also am GRAMPS export liegen.

offer 03.07.2014 14:13

Hallo Reisinger!
Zitat:

Zitat von Reisinger (Beitrag 753141)
Ok, habe die Gramps.ged Datei in Ahnenblatt eingelesen. Es hat entgegen alten Gramps Versionen funktioniert. Die Ahnenblatt Datei habe ich wieder in .ged exportiert. Jetzt funkt KAum! Es sind halt die Gramps ID verloren. Dürfte also am GRAMPS export liegen.

Danke für diesen Test mit einer nach Ahnenblatt exportierten Datei.
Kannst Du mir eine GRAMPS-Datei erstellen / zur Verfügung stellen,
bei der das Problem auftritt? Es müssen ja nicht alle GRAMPS-Nutzer,
welche auch KAum nutzen möchten, sich erst Ahnenblatt installieren
und ihre GRAMPS-Datei damit "konvertieren" müssen.

offer 03.07.2014 18:01

Nachdem mir bis jetzt zwei Fälle gemeldet wurden
(von fps und von Reisinger),
möchte ich doch bitten, daß Benutzer, die solche
Probleme mit KAum haben, mir diese zu melden und
insbesondere die GEDCOM-Dateien, die das Problem
verursachen, zur Fehlersuche zur Verfügung zu stellen.

Die fraglichen GEDCOM-Dateien wurden von GRAMPS
und myHeritage erstellt. Das Problem tritt allerdings erst
bei (sehr) großen Dateien auf.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.