Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Kekule und Ahnenschwund (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=95518)

offer 05.07.2016 18:35

Zitat:

Zitat von hoschieicks (Beitrag 934767)
...
Könntest Du mir bitte noch auf meine eigentliche Frage vom 2.7. zum Speichern von Kaum-Einträgen in eine Text-Datei antworten?
...

Zitat:

Zitat von hoschieicks
...
Ich fände es hilfreich, wenn die Kopf-Zeile auch in der Text-Datei stehen würde. Wer sie dann nicht haben möchte, kann sie ja löschen.
...

Wer unbedingt die Kopfzeile braucht, kann die Textdatei ja in Notepad öffnen
oder gleich in Notepad öffnen lassen und die Kopfzeile von Hand eintragen.
Dann muß man nichts löschen.

hoschieicks 12.07.2016 23:30

Das bedeutet, bei jedem Speichern oder Anzeigen die Kopfzeile manuell ein zu fügen!? Das ist keine ADV (Automatische Datenverarbeitung), sondern Fummelei, zumal es sich bei den Textdateien i.d.R. um Tabellen handelt und ich anhand der Spaltenüberschriften gerne sehen möchte, welche Information eine Spalte beinhaltet. Das ist doch bei Tabellen die Regel, nicht das Löschen von Kopfzeilen / Spaltenüberschriften. Wer die Kopfzeile nicht braucht/möchte, kann sie ja "übersehen", schlimmstenfalls löschen. Das ist jedenfalls einfacher und schneller, als sie ständig händisch hinein zu fummeln. Schade, dass das grundsätzlich abgelehnt wird. Damit ist KAum für die Weiterbearbeitung der Daten für mich "kaum" brauchbar und ich nutze dafür dann lieber beispielsweise GedTool. Schade für das ansonsten schon mal nützliche, übersichtliche und kompakte KAum.
Gruß hoschieicks

offer 20.07.2016 19:00

Zitat:

Zitat von hoschieicks (Beitrag 936467)
Das bedeutet, bei jedem Speichern oder Anzeigen die Kopfzeile manuell ein zu fügen!? Das ist keine ADV (Automatische Datenverarbeitung), sondern Fummelei, zumal es sich bei den Textdateien i.d.R. um Tabellen handelt und ich anhand der Spaltenüberschriften gerne sehen möchte, welche Information eine Spalte beinhaltet. Das ist doch bei Tabellen die Regel, nicht das Löschen von Kopfzeilen / Spaltenüberschriften. Wer die Kopfzeile nicht braucht/möchte, kann sie ja "übersehen", schlimmstenfalls löschen. Das ist jedenfalls einfacher und schneller, als sie ständig händisch hinein zu fummeln. Schade, dass das grundsätzlich abgelehnt wird. Damit ist KAum für die Weiterbearbeitung der Daten für mich "kaum" brauchbar und ich nutze dafür dann lieber beispielsweise GedTool. Schade für das ansonsten schon mal nützliche, übersichtliche und kompakte KAum.
Gruß hoschieicks

Nun reg' dich mal wieder ab.
Ich bin kein Auftragsprogrammierer sondern ein einfacher Rentner, der sich
eben als (weiteres) Hobby das Programmieren ausgewählt hat.
Ich programmiere für den Eigenbedarf, stelle meine Programme aber gerne
auch anderen Nutzern des Boards zur Verfügung.
Wenn ein Änderungswunsch mir gefällt, baue ich ihn vielleicht in mein Pro-
gramm ein. Oder auch nicht, wenn ich keine Lust dazu habe.
Und ich fummele eben gerne. :wink:
Übrigens: KAum wurde bis heute über 340x heruntergeladen, wobei die DL
über das Forum von Ahnenblatt nicht mitgezählt sind. Dabei wurden die von
Dir geäußerten "Wünsche" bis jetzt von den anderen Usern nicht geäußert.
Da stehst Du also so ziemlich alleine da.

So. Und jetzt mach ich weiter "Ferien". Die Enkelkinder warten mal wieder.

Sonnige Grüße!

PeterS 21.07.2016 08:05

Zitat:

Zitat von hoschieicks (Beitrag 936467)
Das bedeutet, bei jedem Speichern oder Anzeigen die Kopfzeile manuell ein zu fügen!? Das ist keine ADV (Automatische Datenverarbeitung), sondern Fummelei, zumal es sich bei den Textdateien i.d.R. um Tabellen handelt und ich anhand der Spaltenüberschriften gerne sehen möchte, welche Information eine Spalte beinhaltet. Das ist doch bei Tabellen die Regel, nicht das Löschen von Kopfzeilen / Spaltenüberschriften. Wer die Kopfzeile nicht braucht/möchte, kann sie ja "übersehen", schlimmstenfalls löschen. Das ist jedenfalls einfacher und schneller, als sie ständig händisch hinein zu fummeln. Schade, dass das grundsätzlich abgelehnt wird. Damit ist KAum für die Weiterbearbeitung der Daten für mich "kaum" brauchbar und ich nutze dafür dann lieber beispielsweise GedTool. Schade für das ansonsten schon mal nützliche, übersichtliche und kompakte KAum.
Gruß hoschieicks

Hallo hoschieicks,
dafür, dass Du hier im Forum ein 100%-iger Nehmer bist, ist es für Dich völlig unangebracht offer, der absolut selbstlos großartige kleine Hilfsprgramme zur Verfügung stellt und auch pflegt, da in irgendeiner Weise herunterzumachen (v.a. in deinem 2. Satz).

Grüße, Peter

offer 21.07.2016 11:34

Hallo Peter!

Danke für Deinen unterstützenden Kommentar.

Weiterhin sonnige Grüße an alle!

offer 24.07.2016 13:05

Hallo!

Ich habe eine neue Version von KAum hochgeladen.

Neu:
Das Hauptfenster kann jetzt maximiert/minimiert werden.
Bei gedrückter Umschalttaste werden die Vorfahren- und Nachfahrenliste mit Spaltenkopf erzeugt.

Zu finden ist die neue Version im ersten Beitrag.

Weiterhin viel Spaß beim Fummeln. :wink:

zehg 25.07.2016 20:39

Windows Version?
 
Hallo,
habe das Programm heute 'entdeckt' und runtergeladen, aber es scheint auf Windows 8.1 nicht zu laufen. Ist es richtig, dass es nur bis Windows 7 funktioniert?

Danke,
Gu

offer 25.07.2016 21:42

Hallo Gu!

Zitat:

Zitat von zehg (Beitrag 939008)
Hallo,
habe das Programm heute 'entdeckt' und runtergeladen, aber es scheint auf Windows 8.1 nicht zu laufen. Ist es richtig, dass es nur bis Windows 7 funktioniert?

Danke,
Gu

Wie macht sich das bemerkbar?

zehg 26.07.2016 02:11

Hallo, wenn ich auf 'KAum v3.0.3.exe' klicke erscheint ein Fenster

Fataler Fehler!
Windowsversionen neuer als Windows 7
werden nicht unterstützt.

welches mit einem OK Knopf geschlossen werden kann.

Ich verwende ein 64-Bit Windows 8.1

Beste Grüße,
Gu

hoschieicks 27.07.2016 00:13

Guten Tag offer,
ich wollte keineswegs dich persönlich oder das Programm kritisieren (ich habe es selbst mehrmals positiv erwähnt), sondern lediglich einen sachlichen Verbesserungsvorschlag machen, mit dem die Nutzungsmöglichkeiten des Programms erweitert würden. Dass eine Umsetzung vollkommen in Deinem Ermessen steht, hatte ich erwähnt. Also nichts für ungut und danke, dass mein Vorschlag jetzt realisiert wurde.
hoschieicks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.