Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Zufallsfunde (Soldaten) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=10594)

sucher59 14.12.2014 10:31

Heribert Arzt aus Betzdorf/Sieg, Flugzeugführer
 
Hallo zusammen

Ich habe hier einen Totenzettel.

Betzdorf / Sieg
Totenzettel mit Foto
Heribert Arzt, Flugzeugführer
* 12.12.1925 zu Betzdorf/Sieg
⚔ Ende Nov. 1944 bei Jüngersdorf, Bez. Aachen


Es gibt noch mehr Angaben, so z.Bsp die letzte Ruhestätte etc


LG Peter

sucher59 15.01.2015 16:42

Münster / Hilchenbach 1937 Otto Weis
 
Hallo zusammen


Ich habe einen Brief von 1937

Bitte um Sonderurlaub 1937 nach Hilchenbach
Otto Weis, Funker
Lu.- Kompanie Verwaltung Fliegerhorst Loddenheide/Münster



Falls jemand danach sucht, bitte melden


LG Peter

sucher59 30.05.2015 22:54

Bes.-Zeugnis Demjanskschild 1944
 
Hallo zusammen

Flohmarktfund
Besitz - Zeugnis
OGefr.
Josef Kamp

14./Gren.Rgt.503
- Demjanskschild -

verliehen im Felde , 01.01.1944

LG Peter

sucher59 20.06.2015 17:23

Totenzettel, Kriegsgefangenschaft - Kowel
 
Hallo zusammen

Zufallsfund:

Totenzettel

Markus Weber

Gastwirt aus Postau

gestorben am 10.Dezember 1945 in russischer Kriegsgefangenschaft in Kowel im Alter von 33 Jahren.




LG Peter

KaRos 23.07.2015 18:29

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Im Fotoalbum habe ich ein Bild gefunden (wahrscheinlich ein Freund meines Uropas), auf der Rückseite steht der Name:
E. Rietzke

sucher59 14.08.2015 22:52

Hallo zusammen

Ich habe eine Liste vom "Völkischen Beobachter"
vom 08.06.1944
(mit Zitaten daraus)

Ausgabe München
Völkischer Beobachter, 08.06.1944
Zeitung der NSDAP
Rubrik - Neue Ritterkreuzträger

dieser Link führt auf meine HP - Genealogiehilfe.
vielleicht kann es ja jemand brauchen.

LG Peter

henry 17.08.2015 21:14

hallo zusammen,

Zufallsfund...


Ersatzbatallion des k.k. Linienregimentes Nr. 36 aus Kolomea



Galizien - 1914 - Admont Österreich


http://www.museum-joanneum.at/filead...H_4-14_web.pdf




Artikel: Seite 10 bis 12


Die Beziehungen Admont – Ukraine im Ersten Weltkrieg


Flüchtlinge aus Galizien


(-)Eisenbahner aus Stryi und Delatin.


(-)So hielten sich vom Oktober 1914 bis Juli 1915 hunderte Männer, Frauen und Kinder aus der Ukraine mit polnischer oder ukrainischer Muttersprache in Admont auf, wo sie in Räumen des Stiftes, in den Hotels und Pensionen sowie auf Bauernhöfen untergebracht waren.

sucher59 08.11.2015 20:44

Oberfeldw. Erich Pachnicke
 
Hallo zusammen

Ich habe 2 Kurzbriefe
von 1937 an

Oberfeldwebel Erich Pachnicke

Fulda
1. Komp. Inf. Reg. 111 Rastatt

Absender - Stabschef

falls Interesse bitte melden

LG Peter

LouisS 03.12.2015 21:45

Hallo,

bin auf meiner Suche auf diese Webseite http://www.denkmalprojekt.org/index.htm gestoßen.

Zitat: Willkommen!
Dieses Projekt wurde im Jahr 2003 von Ahnenforschern für Ahnenforscher ins Leben gerufen und ist in erster Linie ein genealogisches Projekt.
Zweck des Denkmalprojekts ist, die Gefallenen der Kriege, die Vermissten und andere Kriegsopfer zu ehren und gleichzeitig die auf den vielerorts zu findenden Krieger- und Gefallenendenkmälern angebrachten Inschriften zu erhalten, zu archivieren und der Allgemeinheit, besonders den Ahnenforschern, zugänglich zu machen.
Hierbei soll der Begriff „Denkmal“ breit ausgelegt werden und auch die Inhalte von Gedenkbüchern (wie zum Beispiel des RJF Gedenkbuchs), von Gemeinden geführte Verlustlisten, Verlustlisten aus Zeitungen und Regimentsgeschichten, Kirchenbüchern und Belegungslisten von Soldatenfriedhöfen gesammelt werden.
Die Sammlung enthält u.a. Namen von Soldaten, Kriegs- und Gewaltopfern aus folgenden Kriegen: Dreißigjähriger Krieg (1618-48), Spanischer Erbfolgekrieg (1701-14), 7-jähriger Krieg (1756-1763), Koalitionskriege gegen Frankreich, Napoleonische u. Befreiungskriege, 1848-51 (Schleswig-Holsteinischer Krieg), 1866, 1870/71, Boxeraufstand in China, Hereroaufstand in D.-S.W. Afrika, 1. Weltkrieg und 2. Weltkrieg, Opfer der Teilung Deutschlands (in einem Sonderbeitrag) sowie eine Anzahl von im Dienst ums Leben gekommene Angehörige der Bundeswehr und der ehemaligen Nationalen Volksarmee der DDR. Wir hoffen, dass diese Sammlung weltweit von Nutzen sein wird, nicht nur aus Sicht der Ahnenforschung.


Vielleicht hilft es ja jemandem weiter.

sucher59 23.12.2015 14:18

Totenzettel Karl Bodenmüller
 
Hallo zusammen

Ich habe einen Totenzettel mit Foto von

Karl Bodenmüller

Landwehrmann im Inf.-Regt. 123

Er starb den Heldentod fürs Vaterland im Alter von 36 Jahren

Druck: Wangen im Allgäu

Leider keine weiteren Angaben vorhanden.


LG Peter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.