Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Forschung in Unterrechendorf u. Sinjak der Karpatenukraine (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=36448)

anwa5 13.04.2010 18:20

Forschung in Unterrechendorf u. Sinjak der Karpatenukraine
 
Hallo zusammen!

Gibt es unter Ihnen/Euch Forscherkollegen, die in folgenden Orten der Karpatenukraine forschen:

Unterrechendorf (Karpatenukraine) Nischnja Hrabiwnizja (Нiжня Грабiвніця), heute Ortsteil von Tschynadijowo

Blaubad (Karpatenukraine) Synjak (Синяк)?

Nach Wikipedia kamen ab 1855 Siedler aus dem Böhmerwald (Ober- und Unterzassau; heute Horní Cazov und Dolní Cazov) nach Synjak. Es sollen 22 Familien gewesen sein. Da die Bedingungen im nahe gelegenen Unterrechendorf wohl besser waren, zogen einige dorthin. Dies spiegelt sich auch in dem Stammbaum meines Mannes wieder, wo ersichtlich ist, dass die Eltern in Sinjak gelebt haben und die Kinder in Unterrechendorf geboren worden sind.

Meine Namen in den Orten (zurückgehend bis ca. 1860):
Marko (Sinjak, Unterrechendorf)
Penzenstadler, Kariton, Wagner (Unterrechendorf)

Zu diesen Orten gibt es wohl keine digitalisierten KB's, oder? Weiss jemand eine Möglichkeit die Namen der 22 Siedlungsfamilien in Erfahrung zu bringen? Ich bin auch an jeglichen weiteren Informationen zu diesen Orten/Namen interessiert :help:

Viele Grüße und noch eine gute Woche
Andrea (Lachnit)

kariton 23.04.2010 08:50

Ahnenforschung Kariton, Wagner
 
Hallo Andrea,
es hat uns sehr gefreut, dass wir auf Deine Internetseite gestoßen sind. Warum dass für uns so interessant ist, wollen wir kurz mitteilen.
Ich heiße Wolfgang Kariton, mein Vater war der Ferdinand Kariton, geboren in Duby. Bereits seit einigen Jahren befasse ich mich mit der Ahnenforschung meines Vaters. Leider kann er mir nichts mehr berichten, da er vor 36 Jahren verstorben ist. Mein Großvater hieß Josef Kariton und ist in Unterrabenitz geboren. Mein Urgroßvater hieß Andreas Kariton und war mit einer Katharina Wagner verheiratet.
Wie Sie sehen, scheint es hier einige Parallelen zu geben. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Ergebnisse mitteilen könnten. Zur Zeit lebt noch meine Tante (Schwester meines Vaters) welche jedoch bereits 80 Jahre ist. Sie erzählt uns ab und zu noch etwas aus der Zeit von Duby. Sie wurden 1944/45 mit Einzug der russischen Armee aus Duby vertrieben.
Über eine Rückinformation würden wir uns sehr freuen.
Viele Grüße aus Thüringen
Kariton

PeterS 23.04.2010 09:44

Hallo Andrea,

hast Du schon die Kirchenbücher für die angenommenen Herkunftsorte Ober und Unter Zassau durchgeschaut?
Z.B. findet sich PENZENSTADLER in der Büchern von Böhmisch Röhren/České Žleby für Ober Zassau/Horní Cazov (vor 1784 Pf. Ober Moldau/Horní Horní Vltavice)
http://digi.ceskearchivy.cz/de/2840

Die Bücher von Kuschwarda/Strážný für Unter Zassau/Dolní Cazov (vor 1784 Pf. Ober Moldau/Horní Horní Vltavice) befinden sich hier:
http://digi.ceskearchivy.cz/de/7517

bzw. die Vorgängerpfarre hier
http://digi.ceskearchivy.cz/de/3744

Beste Grüße, Peter

anwa5 23.04.2010 22:18

Hallo Wolfgang,

herzlichen Dank, dass Du dich gemeldest hast. Auch wenn auf den ersten Blick noch keine Verbindung ersichtlich ist, bin ich mir sicher, dass unsere Familien verwandt sind. Hier meine Daten zu Kariton:

Alois Marko
* 28.02.1883 Sinjak (Blaubad)
Geheiratet:
+ Katharina Kariton (1. Ehe)
+ Barbara Wagner ca. 1929 (2. Ehe, Kinder bekannt)
Beruf: Landwirt in Unterrechendorf, später Zimmermann
Röm.-kath.


Eltern von Barbara Wagner -Geschwister nicht bekannt:

Name: Franziska Kariton
* Unterrechendorf
Geheiratet: Anton Wagner

Leider habe ich bis jetzt kein Datum zu den jeweiligen Heiratsdaten bzw. Geburtsdaten. Vielleicht kann Deine Tante mit diesen Daten etwas anfangen.

Mein Schwiegervater hat mir heute das Buch 'Wanderwege der Karpaten-Deutschen' von Leonhard Kowatsch mitgebracht. Hier sind einige Orte mit Plan und Einwohner beschrieben. Unterrechendorf ist zwar beschrieben, leider aber ohne Plan und Einwohner. Weiterhin sind Namenslisten beigefügt, der Familien die nach Sibirien verschleppt worden sind, hierbei auch einige Wagner u. Einwohner von Duby. Kariton habe ich auf den ersten Blick noch nicht gefunden. Falls Du das Buch nicht kennst, kann ich die Daten rausschreiben bzw. scannen.

Von der Seite meines Mannes lebt noch seine Oma (88 Jahre), die in Unterrechendorf noch geboren ist. Ich werde sie auf die Daten deiner Kariton-Linie ansprechen, ob sie damit etwas anfangen kann.

Herzlichen Gruss aus dem Saarland

Andrea



Zitat:

Zitat von kariton (Beitrag 295640)
Hallo Andrea,
es hat uns sehr gefreut, dass wir auf Deine Internetseite gestoßen sind. Warum dass für uns so interessant ist, wollen wir kurz mitteilen.
Ich heiße Wolfgang Kariton, mein Vater war der Ferdinand Kariton, geboren in Duby. Bereits seit einigen Jahren befasse ich mich mit der Ahnenforschung meines Vaters. Leider kann er mir nichts mehr berichten, da er vor 36 Jahren verstorben ist. Mein Großvater hieß Josef Kariton und ist in Unterrabenitz geboren. Mein Urgroßvater hieß Andreas Kariton und war mit einer Katharina Wagner verheiratet.
Wie Sie sehen, scheint es hier einige Parallelen zu geben. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Ergebnisse mitteilen könnten. Zur Zeit lebt noch meine Tante (Schwester meines Vaters) welche jedoch bereits 80 Jahre ist. Sie erzählt uns ab und zu noch etwas aus der Zeit von Duby. Sie wurden 1944/45 mit Einzug der russischen Armee aus Duby vertrieben.
Über eine Rückinformation würden wir uns sehr freuen.
Viele Grüße aus Thüringen
Kariton


anwa5 23.04.2010 22:57

Hallo Peter,

nein auf die Idee diese KB's durchzuschauen, kam ich nocht nicht. Vielen Dank für Deinen Eintrag und dass Du mir auf die Sprünge hilfst.

Eine Frage noch dazu: Konntest Du über eine Suchfunktion feststellen, dass Penzenstadler in den Büchern vorkommt oder hast Du die Einträge durchgeschaut (... was ich mir bei der Schriftqualität, fast nicht vorstellen kann :-) )? Ich konnte über die Suchfunktion keine Penzenstadler finden, kannst du mir hier noch mal auf die Sprünge helfen.

Viele Grüße und ein schönes WE wünscht Dir

Andrea



Zitat:

Zitat von PeterS (Beitrag 295647)
Hallo Andrea,

hast Du schon die Kirchenbücher für die angenommenen Herkunftsorte Ober und Unter Zassau durchgeschaut?
Z.B. findet sich PENZENSTADLER in der Büchern von Böhmisch Röhren/České Žleby für Ober Zassau/Horní Cazov (vor 1784 Pf. Ober Moldau/Horní Horní Vltavice)
http://digi.ceskearchivy.cz/de/2840

Die Bücher von Kuschwarda/Strážný für Unter Zassau/Dolní Cazov (vor 1784 Pf. Ober Moldau/Horní Horní Vltavice) befinden sich hier:
http://digi.ceskearchivy.cz/de/7517

bzw. die Vorgängerpfarre hier
http://digi.ceskearchivy.cz/de/3744

Beste Grüße, Peter


PeterS 24.04.2010 06:40

Andrea,

ich habe mir die Indexbücher angeschaut (z.B. Buch 20 von České Žleby).
Hier gab es aber nur die Penzenstadler, nicht Kariton oder Marko.

Für Strážný gibt es keinen Index, d.h. man müsste JEDE Seite durchblättern.

Das mit der unterschiedlichen Schriftqualität ist sozusagen der halbe Spaß an der Ahnenforschung! Was kann ich gleich leicht lesen, was erst nach mehreren Versuchen, was wird mir erst von hilfreichen Forumsmitgliedern entziffert.
Hier sind hilfreiche Seiten:
http://www.diaware.de/html/schrift.html
http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Inhalt.htm
https://portal.hessen.de/irj/HStAM_I...61ea5d673ca4fa

Kariton ist ein seltener Namen, es wird sicher eine gewisse Verwandtschaft mit Wolfgang sein.

In dieser Arbeit
http://www.ub.uni-bamberg.de/elib/vo...e/2002/12.html
(PDF-Datei anschauen) wird übrigens die Besiedelung und das Leben der deutschsprechenden der Karpatenukraine ein wenig beschrieben. Im Anhang gibt es u.a. einige Zuwanderungslisten, aber keine für die Böhmen.

Hier ist auch eine Liste von Opfern des Stalinismus in der UdSSR:
http://lists.memo.ru/

Penzenstadler aus Transkarpatien kommt 3x vor (als " Пензенштадлер ").
http://translate.google.at/translate...%2Findex16.htm

Schönes Wochenende
Peter

anwa5 25.04.2010 21:12

Hallo Peter,

herzlichen Dank für Deine Hilfe!!! Die Forschung der Uni-Bamberg kenne ich, es ist schon etwas länger her, dass ich diese im Web gefunden habe. Bzgl. den alten Schriften habe ich zwar mittlerweile ein bißchen Erfahrung, kenne auch ein Teil Deiner angegebenen Hilfsseiten. Alle anderen Deiner Links sind neu und somit eine große Hilfe bzw. Bereicherung!

Eine gute Woche wünscht Dir

Andrea

lala 21.08.2016 23:42

hilfe bei der recherche vor ort
 
da ich mich demnaechst in Blaubad aufhalten werden, kann ich eine vor ort recherche anbieten wenn bedarf besteht. ansonsten interessiert mich der aktuelle stand zu dt. familien historie in Blaubad, Rechendorf u. Umgebung.

jms264 14.06.2019 17:31

Hallo!

meiner Vorfahren stammen aus Unterrechendorf. Mein Opa Karl Greiner wurde dort geboren - Eltern Matthias & Veronika Greiner und zählte zu einer der oben genannten Familien. Die Familie wurde vertrieben und kam 44/45 nach Bayern.

Einen Tipp wo ich mehr Informationen finden kann?
Ich moechte in den naechsten Jahren auch gerne in die Ukraine reisen, da wir zwar wissen, dass das Elternhaus noch erhalten ist, aber leider keine weiteren Details oder Bilder, wo genau.

Danke fuer eine Antwort.
Johanna

unomaha 20.06.2019 11:42

Hallo Johanna,


ich habe das gleiche Problem und auch vor dorthin zu reisen. Ich habe kürzlich mit Deiner Mutter telefoniert und hätte den Namen deines Ururgroßvaters und zwei Geschwister Deines Urgroßvaters in meinen Unterlagen gefunden, falls Du sie nicht weißt... Du kannst mich gerne anrufen... ein Foto vom Elternhaus meines Vaters in Unterrechendorf habe ich auch, aber leider auch nur das... LG Regina


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.