Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Rheinland-Pfalz Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Daten der Volkszählungen 1900-1946 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=188968)

Sxdxdr 28.04.2020 17:09

Daten der Volkszählungen 1900-1946
 
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Daten zu den Volkszählungen auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz, genauer gesagt im Raum Diez, im Zeitraum von 1900-1946.

Gibt es dazu Unterlagen in denen man nach einzelnen Personen in einem bestimmten Ort suchen kann?
Und wenn ja, an welches Archiv kann ich mich diesbezüglich wenden?

Bin über jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße!

Dennis

Sxdxdr 02.05.2020 09:49

Hat denn wirklich niemand eine Idee?

sucher59 03.05.2020 07:40

Hallo Dennis


Versuche es mal beim Lastenausgleichsamt. (LAA)


Welches für diese Region zuständig ist, weiß ich aber nicht.


Für Pommern hat es in Bayreuth funktioniert.


Ich habe denen mein Anliegen kurz telefonisch geschildert, dass ich wegen der Ahnenforschung nach verschiedenen Namen suche.
Dann sollte ich eine kuze schriftliche Anfrage machen, in Bezug auf das Telefongespräch.
Kurz darauf hatte ich ein Paket mit verschiedenen Dokumenten in Kopie.


Echt spitze dort die Leute.

Hat wirklich nur ein paar Euro gekostet.


Darunter war dann auch eine Volkszählung.


Viel Glück.




LG Peter

Sxdxdr 03.05.2020 09:29

Hallo Peter,

danke für den Hinweis.

Das "witzige" ist, dass ich in Bayreuth sogar schon bzgl. Flucht/Vertreibung eine Anfrage laufen habe, zumindest zu einer Person (Flucht/Vertreibung aus Pommern in den Raum Diez) zu der ich mir Erkenntnisse aus den Volkszählungsdaten erhoffe.
Wusste aber gar nicht dass die auch Daten aus Volkszählungen haben.
Vielleicht ist ja etwas bei den Rechercheergebnissen dabei.

Ich warte jetzt aber schon seit 10 Monaten auf die Antwort aus Bayreuth....
Wie lange hat das denn bei dir gedauert?

Viele Grüße
Dennis

eifeler 03.05.2020 11:49

Hallo Dennis,

momentan sind "Corona-Ferien", da vermute ich, wirst Du noch einige Geduld aufwenden müssen.

Einen schönen Sonntag
Der Eifeler

sucher59 03.05.2020 12:01

Hallo Dennis


Der eifeler hat da schon Recht. Es wird noch etwas dauern.
Wenn die wieder anfangen, liegt bestimmt ein ganzer Berg von neuen Anfragen da. Die werden wohlerstmal sortiert.

Also.
Bei mir war es 2014 als ich es bestellt habe. Gekostet hat es damals
ca. 26,--€. Die ganze Mappe.
Die Volkszählung war wohl durch Zufall dabei. Die habe ich nicht bestellt, sondern sofort nach allen Möglichkeiten und Dokumenten gefragt.


Gedauert hat es nur kurz. Ich denke so 2 Wochen.

Vielleicht war es ja gut, dass ich mit dem Archivar schon telefoniert habe. So konnte ich mich darauf berufen und ihn persönlich anschreiben.

Ansonsten würde ich mich nochmal dort melden.
Mit E-Mail haben die es ja dann auf ihrem Rechner.


Zusatz: Nach wen suchst du denn? Wenn du möchtest schaue ich mal in meinem Archiv nach.
Dann aber über PN. Oder über meine HP Genealogiehilfe.de (Kontakt)



LG Peter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.