Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Seltsame Todesursachen und "interessante" Sterbefälle (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=28720)

Gudrid 25.05.2020 18:22

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1271608)
Hallo Gudrid,


ohne ein Abo der "Zeit" kann man da aber nix lesen!

Komisch, ich hab natürlich kein Abo und kann den Artikel ganz normal lesen.
Vielleicht kopierst du den Link in deinen Browser?

Niederrheiner94 25.05.2020 20:04

Hallo!


Ich kann den Artikel lesen, muss mich aber einverstanden erklären, dass mir Werbung angezeigt wird. Dass die Frauen evtl. von der vorherigen Schwangerschaft noch geschwächt waren, meine ich gewusst zu haben, aber dass ihnen ein Vitamin fehlte, wusste ich nicht. Wieder was gelernt. Danke dafür!


Viele Grüße
Fabian

Xtine 25.05.2020 20:42

Zitat:

Zitat von Gudrid (Beitrag 1271614)
Komisch, ich hab natürlich kein Abo und kann den Artikel ganz normal lesen.
Vielleicht kopierst du den Link in deinen Browser?

Is ja witzig, am PC (im Browser:!) wollten sie mir ein Abo aufdrängen. Jetzt am Tablet geht es völlig ohne irgendwelche Hindernisse zu lesen. 8o

LisiS 30.05.2020 14:42

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1271646)
Is ja witzig, am PC (im Browser:!) wollten sie mir ein Abo aufdrängen. Jetzt am Tablet geht es völlig ohne irgendwelche Hindernisse zu lesen. 8o


Hätts jetzt auf dem Lappi versucht - mit dem Einverständnis für die Werbung kann ich die 1. Seite normal lesen, dann ist aber Schluss und ich bräuchte ein "Z+" Abo... Schade! Der Artikel wär interessant!

Anna Sara Weingart 22.07.2020 14:10

Die Menschen haben es früher ja vermieden Wasser zu trinken, weil sie Angst vor Keimen hatten, die Folgen dieser Wasser-Angst konnten allerdings tödlich sein, wie in Schorndorf 1774:

d. 18. starb und wurde d. 20.sten begraben Agnes Magdalena, Johann Jacob Weingärtners ledige Tochter. Sie war mit andern in dem Heuen begriffen, weil sie aber als eine Schäferin des Feld-Geschäffts nicht gewohnt war, so sezte ihr die damalige grosse Hize auch besonders zu. Sie beklagte sich daher des Mittags über hefftige Kopffschmerzen, und da sie bey deren Vermehrung nicht weiter fortarbeiten konnte, ließ sie auf Zuspruch sich bewegen nach Hauß zu gehen; kam aber nicht weiter als auf eine hinter dem Schaaf-Hauß gelegene Wiese. Allda überfiel sie eine Ohnmacht und bald darauf ein Steckfluß. Ihr Alter hat sie gebracht auf 31. Jahr, 5. Monat, 26. Tag

Juanita 27.07.2020 15:44

Gefunden in Mühlhausen "St. Petri":
(Gestorben) 18. 10. 1633 Gutermann, N. N., Ehefrau des Johann " in der Kalckmühle vom rade tod gestoßen".


:( Juanita

Bergkellner 31.07.2020 15:22

Heute gefunden im KB Aue:

<> 22.6.1582 in Bockau Jeronymus Friedrich, der alte Richter - er ist vom Balken in die Tonne gefallen...

Friedrich 31.07.2020 21:07

Moin zusammen,


Zitat:

Zitat von Bergkellner (Beitrag 1287755)
er ist vom Balken in die Tonne gefallen...


da fällt mir immer der Witz von dem Schotten ein, der in einem Whiskyfass ertrank. Versuche, ihn zu retten, scheiterten. Er leistete heftigen Widerstand...


Friedrich

Bergkellner 02.08.2020 10:28

Zitat:

Zitat von Friedrich (Beitrag 1287813)
Moin zusammen,

da fällt mir immer der Witz von dem Schotten ein, der in einem Whiskyfass ertrank. Versuche, ihn zu retten, scheiterten. Er leistete heftigen Widerstand...

Friedrich

Moin Friedrich,

ich kannte den bisher nur mit dem Franzosen im Bordeaux-Fass...:D

Lg, Claudia

TheCaedmon 06.08.2020 00:31

eben im 1. Bürgerbuch (1490-1600) von Biberach gefunden:

Magdalena ist am 10 Maij (1583) in der Cantzley alhie durch die vom Kirchen- und Glockenthurn, darein in der Nacht der Straal eingeschlagen, herabgefalne große Quadrastuck zu todt geschlagen worden.

Magdalena wollte am nächsten Tag heiraten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.