Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Seltsame Todesursachen und "interessante" Sterbefälle (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=28720)

Libo 08.10.2015 22:30

Wenn sich jemand nach dem ersten WK umgebracht hat, und man nach polizeilichen Akten suchen möchte...meint Ihr die gibt es noch? Und wenn ja, darf man sie heute einsehen?

In einem anderen Fall, vllt. noch unter Adolf oder ca. 1950, gab es eine polizeiliche Untersung zu einem Todesfall mit Verdächtigungen. Ob es die noch gibt?

Wolfg. G. Fischer 10.10.2015 15:43

1672 "Auf der Jagd von wilder Sau erwürgt":

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater

Mit besten Grüßen
Wolfgang

gudrun 10.10.2015 16:00

Hallo,

das sind ja nicht so besonders schöne Todesarten. Vom Wildschwein erwürgt.
Oder die Wolkenbrüche. Es hat also auch schon früher Wetterchaos gegeben.
Nur heute erfahren wir ja diese Un-Wetter durch Fernsehen usw. sofort. Früher war das Unwetter schon wieder vergessen, bis es die Leute erfahren haben, die nicht gerade dabei betroffen wurden.

Viele Grüße
Gudrun

elwetritsche 10.10.2015 16:56

Zitat:

Zitat von Wolfg. G. Fischer (Beitrag 872029)

1860 Gerstung

Wie bitte kann man an heißem Kuchen und kaltem Wasser versterben?

http://www.smilies.4-user.de/include..._essen_075.gif http://www.cosgan.de/images/smilie/nahrung/c065.gif

gudrun 10.10.2015 17:22

Hallo Elwetritsche,

das hab ich mich auch gefragt.

Es gibt schon kuriose Todesfälle.

Viele Grüße
Gudrun

Juanita 11.10.2015 19:08

Hallo Wolfgang,
das ist zu köstlich! Konnte mich lange nicht mehr "einkriegen" :D :D !

:D Juanita

onkel bruno 15.10.2015 00:27

Im Jahr 1872 ist in der Ortschaft Lüchtringen bei Höxter ein 30jähriger Maurer "im Traum aus dem Fenster gestürzt" und an den Folgen verstorben. Hoffentlich hat da keiner nachgeholfen...

Rieke 15.10.2015 01:49

Hallo onkel bruno,

So etwas gibt es auch heute noch. Der Mann einer guten Freundin ist vor einem Jahr beim Schlafwandeln aus dem Fenster im ersten Stock gefallen, seine Frau sass unten im Wohnzimmer und hoerte ihn landen....und dann schreien. Boeses Erwachen. Er ist mit einem Becken- und Armbruch davongekommen.
Nun wohnt er im Erdgeschoss.

Liebe Gruesse
Rieke

ilandara 23.10.2015 04:09

Die Todesursache meines 3x Urgrossonkels Johann war auch ungewoehnlich:
Es passierte in den 1870ern.
Er und seine Frau verloren erst 2 Jungs innerhalb von ein paar Tagen.
Dann ein paar Jahre spaeter hatte seine Frau mit der Tochter zusammen einen Unfall und starb.
Damit wurde er nicht fertig und "ging ins Meer" und ertrank.
Er war 38 Jahre alt.
Sehr traurig :cry:

Von einem Bekannten die Grossmutter starb an folgender furchtbarer Ursache mit nur 35 Jahren:
Akute Blutvergiftung/Sepsis durch instrumentelle Abtreibung
und Verletzung der Innereien.
Das war 1933 8o

renatehelene 01.11.2015 17:24

Hallo,

gesehen im KB Burow 1861

" Karl Lübke Stellmacher in Burow 35 Jahre - im Ofendunst erstickt":unfassbar:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.