Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   "WinAhnen: Ich bin sicher der letzte ..." oder "Das Gedcom-Dilemma" (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=188889)

smatthaeus 29.06.2020 20:41

Ahnenblatt versucht auch, so viel wie möglich davon anzuzeigen. Kannst ja mal mit der Testversion von 3.x ausprobieren.

smatthaeus 26.07.2020 12:13

Was ist aus der Anfrage geworden? Welches Programm ist es denn geworden?

ole 26.07.2020 15:35

Zitat:

Zitat von smatthaeus (Beitrag 1286311)
Was ist aus der Anfrage geworden? Welches Programm ist es denn geworden?


Hallo smattheus,


danke der Nachfrage. In der jetzigen Phase hatte ich zunächst mich mit der Datenrettung befasst. Das war ein ziemlicher Aufwand. Phase 2 - eine neue Software zu suchen - ist noch nicht angefangen. Immerhin habe ich Winahnen nun fast 20 Jahre auf der Platte, da geht das nicht so schnell.


Das dumme: Da ich nun weiß, dass ich meine Daten rauskriege, ist echt der Druck weg. :wink:


Viele Grüße
Olaf

NBRPublic 28.07.2020 11:08

Zitat:

Zitat von ole (Beitrag 1264307)
Thema 3 ist glaube ich noch nirgendwo richtig diskutiert worden? Nicht "Welche Software benutzen die meisten?" sondern "Welche Software verliert die wenigsten Daten?" Wer hat hier Hinweise oder schon mal vor ähnlichem Problem gestanden?

Die einzige mir bekannte Stelle, an der diese Frage verhandelt wird, findet sich hier: Best family tree software 2020. Die ist allerdings auf Englisch.

Dort findet sich unter anderem eine Wertung nach "GEDCOM Import Accuracy". Bestätigen kann ich, dass ich mit Legacy Family Tree, das dort die Bestwertung A+ erhält, in aller Regel keine Gedcom-Import-Probleme habe - im Gegensatz zu diversen anderen Programmen, die ich ausprobiert habe.

herman186 21.10.2021 14:50

Hallo.
Als langjähriger WinAhnen-Nutzer bin ich auf diesen Thread gestoßen und habe gleich den WinAhnenDatenRetter getestet. Ich bin genau nach Vorschrift vorgegangen, erhalte jedoch beim Einlesen der Dateien folgende Fehlermeldung:

"Zuordnung GEDCOM zu Excel-Verwaltungs-ID klappt ab hier nciht."

Und danach bricht das Programm ab mit:

"GEDCOM konnte nicht geöffnet werden"

Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir sagen, was ich falsch mache.
Viele Grüße,
Jörn

ole 22.10.2021 20:30

Hallo Jörn,


Glückwunsch. Da sind wir schon drei Winahnen-Nutzer. Hätte nicht gedacht, dass wir so viele werden. :)



Von außen ist das schwer zu sagen, wo es klemmt.

Zunächst zur Sicherheit: Du hast die letzte Version von meinem Programm und auch von Winahnen von der Webseite winahnen.de.
Vor dem Datenexport auch mal sicherheitshalber die Funktion Bearbeiten/Datenreorganisation in Winahnen machen, was auch immer die bewirkt. Und du hast die XLS-Datei mit Excel im neuen Format als XLSX gespeichert.

Der Vorgang, den du beschreibst, vergleicht die Personen in der GED- mit den Personen in der XLSX-Datei. Die müssen in der selben Reihenfolge stehen. Nur so kann ich die GED-Daten mit fehlenden Infos aus der XLSX-Datei ergänzen.

Bei Abweichungen bei Vor- oder Geburtsname in beiden Dateien kommt der Fehler. dann kann ich die beiden Dateien nicht in Deckung bekommen.

In den Ordner mit der GED-datei wird eine LOG-Datei geschrieben. Da sollte stehen, welcher Datensatz zum Problem wurde.

Wenn gar nichts hilft, dann müsstest du mich per PN kontaktieren. Da können wir versuchen rauszufinden, was möglich ist.

Viele Grüße
Olaf

ole 22.10.2021 20:33

"GEDCOM konnte nicht geöffnet werden" ist an der Stelle allerdings eigenartig. Bitte achte darauf, dass alle Dateien (AHN, GED, XLSX) nicht in anderen Programmen offen sind.

gophi 24.10.2021 20:32

Guten Abend
Die von Olaf mitgelieferte Beschreibung funktioniert bei mir immer noch einwandfrei :) . Ich lese regelmässig mit dem DatenRetter meine über 60'000 Personen aus WinAhnen raus um die Daten mit anderen Programmen im Internet zu publizieren.
Nochmals besten Dank für das super Tool!!!

Um bei meiner grossen Datenmenge im WinAhnen die aktuell zu bearbeitenden Personen schneller aufzufinden, füge ich bei diesen Personen temporär ein/oder mehrere Leerzeichen vor dem Familiennamen ein. Somit werden diese Personen während der Bearbeitungsphase immer zuerst angezeigt. Mit diesen führenden Leerzeichen hatte ich jedoch Probleme beim Auslesen der Daten mit dem Tool DatenRetter. Nach dem Entfernen der führenden Leerzeichen funktionierte alles wieder bestens.

Liebe Grüsse gophi

euro006 25.01.2022 18:14

Hallo Leut
ich bin neu in diesem Forum.
Beim Räumen habe ich eine alte Winahnen Diskette gefunden.


Es handelt sich um win ahnen 4.0.
Mit winahnen 6 kann ich die Datendatei Patrick.ahn nicht öffnen.


Wie bekomme ich die Daten?
ausgedruckt würde mich schon reichen.
Zur Not tippe ich diese in ein neuen Programm neu ein.


Vielen Dank

ole 25.01.2022 21:44

Hallo euro006
Winahnen 6.2 kann man noch als Testversion unter winahnen.de. Zum Laden der Daten und für das Konvertieren der Daten mit dem Winahnendatenretter sollte das reichen.
Wenn die alte Datei nicht mit Winahnen 6.2. aufgeht, sieht es etwas schlechter aus.
Viele Grüße
Olaf


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.