Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Aktuelle Umfragen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Welcher (Nicht-)Religion gehört Ihr an? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=50950)

Friedrich 16.03.2011 23:19

Welcher (Nicht-)Religion gehört Ihr an?
 
Werte Umfrageliebenden und -liebendinnen,

in der Überschrift könnt Ihr lesen, worum es geht. Bitte jetzt keine Diskussion darüber anfangen, ob nicht dieses oder jenes hätte erwähnt sein müssen, ich weiß z. B., daß es vor der Leuenberger Konkordie außer in den (ehemals) preußischen Gebieten Lutheraner, Reformierte und Calvinisten gab. Ich möchte das einigermaßen einfach halten, denn sonst würde das unübersichtlich.

Den Anlaß zu dieser Umfrage bildet übrigens dieses Thema.

Und nun viel Spaß beim Abstimmen!

Friedrich

Mascha 16.03.2011 23:48

Hallo Friedrich,

so ganz verstehe ich nicht, was Du daraus schließen willst, wenn Du die Konfession der Forscher kennst.

Ich bin evangelisch, meine Vorfahren sind aber fast alle katholisch.

Grüße Mascha

Silke Schieske 16.03.2011 23:51

Hallo Friedrich,

Gute Frage, aber ich habe beide Religionen. Bisher überwiegt zwar noch die evg. Seite, das liegt aber eher daran, das ich mit der kath. nicht weiterkomme wegen fehlender KB.

LG Silke

Ich slber gehöre meiner eigenen an:D:wink:
Bin konfessionslos

mesmerode 16.03.2011 23:53

Mutters Seite kath.
Vaters Seite ev.

Uschi

Friedrich 16.03.2011 23:54

Es geht um Eure Konfession, nichts weiter. Es interessiert einige mal, wie die Verteilung hier ist, wo wir doch alle irgendwann mit den Kirchenbüchern beider Konfessionen umgehen.

Ist ja auch anonym; rein informativ.

Friedrich

Mirli 17.03.2011 06:28

Hallo,

da meine Familie seit mindestens 400 Jahren in Thüringen, hautsächlich rund um Schmalkalden und Coburg, ansässig ist, hat sich an der evangelischen Religionszugehörigkeit seitdem nichts geändert.

ralf65 17.03.2011 06:49

Von meine 4 Großelternlinien sind 3 evangelisch und eine katholisch. Ich selbst bin evangelisch...

Alwine 17.03.2011 09:20

Der große Teil der Linien ist evangelisch, aber mein Partner ist neuapostolisch getauft(seine mütterliche Linie) und meine Schwägerin ist katolisch, so dass ich mich jetzt auch mit diesen beiden Glaubensrichtungen auseinandersetzen muss.

Ich selber bin konfessionslos.

Catha-Tina 17.03.2011 09:24

Hallo,
also wie Friedrich schon sagt, geht es hier doch nicht um die Konfessionen unserer Eltern, Großeltern, sonstiger Ahnen und Verwandten. Das ist aus seinem Eingangsposting und dem Titel dazu auch sehr verständlich geworden, finde ich:)!
Sondern ob überhaupt und wenn JA, welcher Konfession wir selbst, du und ich, angehören.
Habe mich eingetragen auf anonymer Basis :wink:
Hatte mir mal den von Friedrich genannten Fred durchgelesen. Hier kam auch die Frage auf, ob sich die evangelischen Menschen evtl. mehr für Geschichte, insbes. Ahnenforschung, interessieren, als die katholischen. Darum sicher auch diese Umfrage...um festzustellen, ob da vllt etwas dran ist :? Allerdings gibt es ja auch noch die Atheisten unter uns...:wink:

Garfield 17.03.2011 10:05

Ich oute mich demfall mal als Atheist :p. Das bin ich schon seit ich etwa 8 Jahre alt war, auch wenn ich das damals so nicht formulieren konnte. Aber ich habe über das gerade gelernte Vaterunser nachgedacht und dazu fiel mir dann nur "http://carusoworld.ch/Forum/images/s...pillepalle.gif" ein :o.
Die Seite meiner Mutter ist evangelisch ("reformiert"), die Seite von meinem Vater katholisch, ich wurde katholisch erzogen. Oder zumindest in die Unterweisung gesteckt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.