Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Posen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=42)
-   -   Pleschen und Posen-Ost (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=56004)

GunterN 30.08.2011 17:59

Es ist wiederholt vorgekommen, dass trigonometrische Marksrteine und über denselben errichteten Holzsignale durcfh Unvorsichtigkeit beschädigt oder auch muthwillig zerstört worden sind.
Posen-Ost, 18.4.1889. Baarth.
__________________________________________________ _______________

Ferdinand Jander, Gastwirth zu Klein-Starolenka, beabsichtigt auf seinem Grundstücke ein Schlachthaus zu errichten und demnächst den Schlachtbetrieb in demselben zu eröffnen.
Posen-Ost, 27.4.1889. Baarth.
__________________________________________________ _______________

Karl Schubert, Arbeiter aus Glowno, zuletzt in Norderney, welcher flüchtig ist die Untersuchungshaft wegen Diebstahls mittelst Einbruchs verhängt.
geb. 4.4.1864, oder 21.1.1863, 1,68 m groß.
Aurich, 25.4.1889. Königl. Staatsanwaltschaft i. V. gez. Caspar.
__________________________________________________ _______________

GunterN 31.08.2011 18:17

Für Julius Salewski, 9 Jahre ist in Schneidemühl ab 1.10.1881 die Armenpflege eingeleitet worden.
Die Mutter, unverehelichrte Anna Salewska, am 17.7.1858 zu Klein-Bartelsee bei Bromberg geboren, war bis 20.11.1886 in Berlin ansässig, nunmehr unbekannten Aufenthalts.
Posen-Ost, 24.5.1889. Baarth.
__________________________________________________ ______________

Jacob Godera, Wirth zu Zalasewo, ist zum Schulzen und Ortssteuer-Erheber gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 21.5.1889. Baarth.
__________________________________________________ ______________

Lehrer Hubert ist von Zalasewo verzogen. An seiner Stelle tritt der Lehrer Telesfor Wolgemuth als amtlicher Fleischbeschauer.
Posen I, 25.5.1889. Königl. Distrikts-Kommissarius Roll.
__________________________________________________ ______________

Rotzkrankheit der Pferde.
Ausbruch der Krankheit auf dem Hof des Adolph Salomon, Kaufmann zu Pudewitz.

Räudekrankheit der Pferde.
Ausbruch der Krankheit auf dem Hof des Kaspar Maciejewski, Sandfuhrmann in Zabikowo, Posen-West.
Posen-Ost, 5.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ______________

GunterN 01.09.2011 20:15

Bau der Eisenbahn - Posen - Wreschen
Feststellung der Grundstücke, die enteignet werden sollen:
1. August Hundt, Ackerbürger und dessen Ehefrau Juliana geb. Pitt in Schwersenz Stadt
2. Otto Schendel, Gastwirth zu Wierzonka.
3. Adolph Wetzel, Ackerbesitzer zu Schwersenz.
Posen, 12.6.1889. Königl. Regierung, Abt. des Innern, gez. von Holwede.
__________________________________________________ ________________

Gemeindeälteste der Gemeinde Groß-Starolenka:
Johann Korcz, Wirth aus Groß-Starolenka und
Wawrzyn Grzechowiak, Gastwirth aus Groß-Starolenka
Posen-Ost, 28.5.1889. Königl. Landrath Baarth.
__________________________________________________ ________________

Gemeindeälteste der Gemeinde Commenderie:
Isidor Stranz, Mühlenbesitzer und
Elias Skurnik, Mühlenbesitzer der Olszak-Mühle
Posen-Ost, 28.5.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Otto Thefs, Dominial-Schankpächter zu Trzuskotowo wurde zum Schulvorsteher und Rendanten der Kasse der katholischen Schule zu Trzuskotowo gewählt.
Joseph Zaborowski, Häusler und Schuhmacher zu Trzuskotowo der genannten Schule gewählt.
Beide wurden von mir bestätigt.
Posen-Ost, 19.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Gustav Zanke, Wirtschafts-Inspektor zu Wierzonka, wurde zum Schulvorsteher und Rendanten der Kasse der evangelischen Schule zu Wierzonka.
Gottlieb Fredrich, Gutsbesitzer zu Skorzencin und
Albert Gramowski aus Ludwigshöhe wurden zu Schulvorstehern der genannten Schule gewählt.
Alle wurden von mir bestätigt.
Posen-Ost, 19.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Am 15. d. M. wurden aus den Gleisen der Feldeisenbahn, die mit Lokomotiven befahren wird, zwischen Fort 7a und 8a Feldmark Gurtschin-Mercellino zwei Schinen mit Lagern böswillig entfernt, um den Zug zum Entgleisen zu bringen.
Ergreifung der Täter 100 Mark Belohnung!
Posen, 20.6.1889. Königl. Distrikt-Kommissarius Walther.
__________________________________________________ ________________

GunterN 02.09.2011 15:11

Maul- und Klauenseuche
Ausbruch unter dem Rindvieh:
1. des Ackerbürgers Thomas Jewasinski in Schroda
2. des Vorwerksbesitzers Bronislaus von Duszynski in Schroda
3. des Vorwerksbesitzers Nikolaus Bugulinski in Schroda
4. des Vorwerksbesitzers Nikolaus Kozubski inSchroda

Räudekrankheit
Erlöschen der Krankheit unter den Pferden des
Franz Jendryczka, Wirth in Mszczynczyn Kreis Schrimm

Posen-Ost, 27.6.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Brände:
Datum, Ort, Name des beschädigten Besitzers

04.04.1888, Sedan, H. Kennemann
01.05.1888, Sedan, H. Kennemann
14.05.1888, Schwersenz, O. R. Lange
14.05.1888, Schwersenz, A. Adam
14.05.1888, Schwersenz, B. Rothholz
14.05.1888, Schwersenz, O. Reich
04.06.1888, Tuczno, J. Skompski
24.07.1888, Chludowo, W. von Treskow
05.08.1888, Jersitz, A. Brecht
05.08.1888, Minikowo, L. Piekuta
21.08.1888, Lagiewnik, O. Helling
22.08.1888, Neudorf, J. Gorka
29.08.1888, Winiary, A. Bejerlein
29.08.1888, Winiary, F. Schumann
13.09.1888, St. Lazarus, J. Buschke
15.10.1888, Hammer, P. Mebus
24.10.1888, Rataj, L. Kramarkiewicz
02.11.1888, Strzeszyno, L. von Mieczkowska
07.02.1889, Berdychowo, A. Voß
Posen, 15.6.1889. Provinzial-Feuer-Sozietäts-Direktion Dr. von Dziembowski.
__________________________________________________ _______________

GunterN 04.09.2011 15:56

Andreas Roth, Wirth und 2. Dorfältester zu St. Lazarus ist nach Rataj verzogen. An seine Stelle wurde August Bandke, Bauuntzernehmer zu St. Lazarus gewählt und von mir bestätigt.
Posen-Ost, 11.7.1889. Königl. Landrath Baarth.
__________________________________________________ ________________

Eduard Staszkiewicz, Ober-Inspektor zu Bolechowo wurde für den Gutsbezirk Bolechowo als Gutsvorsteher und Ortssteuer-Erheber ernannt und von mir vereidigt.
Posen-Ost, 15.7.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Konrad Paulus, Werkmeister zu St. Lazarus ist zum Schulvorstehr und Repräsentanten der evangel. Schule zu St. Lazaruns an die Stelle des verstorbenen Restaurateurs Benno Lange, gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 19.7.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

Kasimir Piechocki, Musketier der 6. Kompanie des 3. Pommerschen Infanterie-Regiment Graf Schwerin (Nr. 14) in Graudenz, hat am 13. d. M. die Kaserne verlassen und ist nicht wieder zurück gekehrt.
Kasimir Piechocki, geb. in Gnesen, 21 Jahre, 1,65 m groß, katholisch.
Posen-Ost, 23.7.1889. Königl. Landrath i. A. Küntzel, Kreissekretär.
__________________________________________________ ________________

GunterN 05.09.2011 14:44

Andreas Drogowski, Rittergutsbesitzer, für den Gutsbezirk Splawie und
Joseph von Bakowski, Gutspächter, für den Gutsbezirk Szczepanowo als stellvertretenden Gutsvorsteher und Ortssteur-Erheber ernannt und bestätigt.
Posen-Ost, 30.7.1889. Baarth.
__________________________________________________ _________________

Verzeichnis der erteilten Jagdscheine für das Etatsjahr 1889/1890

Name, Stand und Wohnort

Bakowski, Johann – Landwirth, Gluschin
Bakowski, Miecislaus – Landwirth, Gluschin
Beck, Heinrich – Landwirth, Antonin
Fechner, Heinrich – Grundbesitzer, Jasin-Abbau
Grzechowiak, Lorenz – Gastwirth, Groß Starolenka
Mettler, Anton – Dominialförster, Kobylepole
Müller, Ernst – Gutsbesitzersohn, Rabowice
Penther, Max – Wirthschafts-Inspektor, Jersirt
Sieske, Julius – Forstaufseher, Heinrichsfelde
Warlinski, Boleslaus – Mühlengutsverwalter, Laczmühle
Wurm, Emil – Maschinentechniker, Jersitz

Posen-West, 15.8.1889. Der Königl. Landrath, i.V. Helling, Rittergutsbesitzer.
__________________________________________________ ___________________________

Theodor Kühn, Königlicher Förster zu Streitort, ist zum stellv. Gutsvorsteher für den forstfiskalischen
Gutsbezirk Streitort ernannt und verpflichtet worden.
Posen-Ost, 14.8.1889. Der Königl. Landrath i.V. Küntzel, Kreissekretär.
__________________________________________________ ____________________________


GunterN 06.09.2011 14:23

Paul Wilck, Landwirth in Neudorf, ist zum Schulzen und Ortsstuer-Erheber gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 14.8.1889. Landrath i. A. Küntzel, Kreissekretär.
__________________________________________________ _______________

Peter Gorski, Braumeister zu Kobylepole ist zum Rendanten der Kasse der katholischen Schule zu Kobylepole gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 15.8.1889. Landrath i. A. Küntzel, Kreissekretär.
__________________________________________________ _______________

Rotzkrankheit
Ausbruch unter den Pferden des Ackerbürgers Joseph Dyczkowski in Rogasen Kreis Obornik.
Ausbruch unter den Pferden des Fleischers Machol Meyer in Rogasen
Erlöschen der Krankheit unter den Pferden des Gustbesitzers Dütschke in Kolatka Kreis Schroda.
Posen-Ost, 16.8.1889. Landrath i. V. Helling, Rittergutsbesitzer.
__________________________________________________ _______________

Bronislaus von Karlowski, Wirthschafts-Inspektor, ist zum stellvertertenden Gutsvorsteher und zum Ortssteuererheber für den Gutsbezirk Wierzenica ernannt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 18.8.1889. Küntzel, Kreissekretär.
__________________________________________________ _______________

GunterN 07.09.2011 14:36

Breslau, 14. Juli 1889.
Im Auftrage des Schlesisch-Posenschen Gefängnisvereins

Am 31. März 1888 befanden sich in den Preußischen Zuchthäusern nicht weniger als 6.000 Männer unter 30 Jahren, davon etwa die Hälfte unter 25 Jahren. 1887 wurden 32.511 noch nicht 18jährige verurteilt. 1885: 30.704 und 1885: 31.513. Rund 160.000 verbüßen im gesamten Vaterlande eine Strafe. Diese Zahlen erfüllen uns mit ernster Besorgnis.
__________________________________________________ _______________

Johann Grontkowski, Arbeiter aus Gnesen, der sich vom 1.2. bis 3.3. d. J. im Forst Truntklak bei Nordenburg beschäftigt gewesen, hat sich ohne Abmeldung von seinem Wohnort entfernt und entzieht sich somit der Fürsorge für seine Frau und seine 4 Kinder.
Grontkowski, Johann geb. in Slupy Kreis Schubin, katholuisch, 38 Jahre, 1,70m groß.
Posen-Ost, 7.9.1889. Der Königl. Landrath Baarth.
__________________________________________________ ________________

GunterN 08.09.2011 15:15

Räudekrankheit
Ausbruch unter den Pferden des Wirths Andreas Bartkowiak in Modrze Kreis Posen-West.
Des Wirths August Kunath in Gramsdorf Kreis Obornik und
der Ackerwirthin Wilhelmine Hübner in Gramsdorf Kreis Obornik.
Posen-Ost, 19.9.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

In der nacfht vom 5. zum 6. d. M. sind auf dem hiesigen Bahnhofe ein Ballen wollener Waare (33,43 Kg schwer), sowie ein Ballen Nessel (25 kg schwer) gestohlen worden.
Posen-Ost, 11.10.1889. Baarth.
__________________________________________________ ________________

August Erber, Wirth zu Suchylas ist zum Rendanten der Schulklasse gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 8.10.1889. Baarth
__________________________________________________ ________________

Knud Thomsen, Grenadier der 3. Kompagnie des Grenadier-Regiments Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreußisches) Nr. 6 in Posen war nach Beck Kreis Hadersleben beurlaubt worden und ist nicht zurückgekehrt.
Thomsen, Knud geb. in Maltbeck Mark in Dänemark, Aufenthaltsort Strandelhjören Kreis Hadersleben, evangelisch, geb. 30.1.1867, Größe 1,72 m.
Posen-Ost, 17.10.1889. Baarth.
__________________________________________________ _______________

GunterN 09.09.2011 15:53

In der Nacht vom 18. zum 19. d. M. sind auf dem hiesigen Bahnhof aus einem offenen Waggon 8 Platten Zink mit einem Gewicht von je 12 bis 15gestophlen worden. Platten sind gekennzeichnet mit: Kunigunden-Hütte Nr. 6.
Posen-Ost, 25.10.1889. Königlicher Landrath Baarth.
__________________________________________________ _______________

Julius Manthey, Besitzer zu Jasin, ist am 3.10. d. J. ein weißes Ferkel zugelaufen.
Posen I, 17.10.1889. Königl. Distrikts-Kommissar Roll.
__________________________________________________ _______________

Johann Bliese, Wirth zu Suchylas, ist zum Schulzen und Ortssteuer-Erheber,
Julius Polzin, Wirth dortselbst, zum ersten und
August Erber, Wirth in Suchylas, zum 2. Gemeinde-Ältesten dieser Gemeinde gewählt und von mir vereidigt worden.
Posen-Ost, 28.10.1889. Baarth.
__________________________________________________ _____________

Lorenz Polczynski, Wirth zu Winiary, ist zum Schulzen und Ortssteuer-Erheber,
Johann Wilandt, Wirth dortselbst, zum ersten und
Joseph Pokrywka, Wirth in Winiary, zum 2. Gemeinde-Ältesten dieser Gemeinde gewählt und von mir bestätigt worden.
Posen-Ost, 28.10.1889. Baarth.
__________________________________________________ _____________

10 Mark Belohnung, erhält derjenige, der die Person zur Anzeige bringt, die in der Nacht vom 26. zum 27. Oktober 1889 22 junge Lindenbäume auf der Posen-Glogauer-Chausse durch Messerschnitt muthwillig beschädigt hat.
Posen, 29.10.1889. Der Wegebau-Inspektor Schoenborn.
__________________________________________________ _____________


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.