Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Aktuelle Umfragen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Habt Ihr Fernverwandte übers Internet gefunden? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=154851)

Friedrich 09.11.2017 23:26

Habt Ihr Fernverwandte übers Internet gefunden?
 
Werte Umgefragten und Umgefragtinnen,

streiche: Umfrage dort.
setze: Umfrage hier.

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
eigentlich frage ich mich schon seit längerem, ob hier im Forum oder übers Internet jemand Fernverwandte gefunden hat.
Es gibt ja ab und zu mal einen entsprechenden Forenbeitrag, wo jemand sich hier nur aufgrund einer älteren Anfrage anmeldet, weil er/sie direkte Verwandtschaft zu erkennen meint.
Also ich habe hier mindestens einen eigenen Fernverwandten - aber wir kannten uns schon aus anderer Internet-Umgebung und haben uns hier nur wieder getroffen. Für meinen Mann weiß ich mindestens 2 Fernverwandte - es könnten mehr sein und für meinen Enkel kommt nochmal mindestens einer dazu, den ich aber auch schon in einem anderen Forum kennen gelernt hatte.
Tja und dann gibt es noch eine Forscherkollegin mit der habe ich einen gemeinsamen Ami-Fernverwandten - ich über meine und seine Vater-Linie - sie über seine Mutter-Linie. Diese Bekanntschaft besteht aber auch über mehrere Foren.
Wie sieht das bei Euch aus? Ich bin einfach neugierig.

Opa98 09.11.2017 23:45

Ja ich habe die Tochter der Cousine meines Opas gefunden. Sie hatte mir via ancestry geschrieben.

Makaber war, dass sie in der Stadt wohnt, in der meine Oma wohnt.

Wir lebten 2 Straßen weiter und kannten uns aber nicht. Heute haben wir herzlichen Kontakt.

Bin Ihr "3 Enkelkind":):)

Liebe Grüße
Opa98

Svenja 10.11.2017 00:13

Hallo

Ich komme durch meine Website immer wieder in Kontakt mit Amerikanern, manchmal auch mit Kanadiern oder Australiern, deren Vorfahren mehr oder weniger weit zurück mit meinen verwandt sind. So habe ich z. B. auch die Nachkommen von meinem Urgrossonkel in Kalifornien und Utah gefunden. Seitdem stehe ich mit ihnen per facebook in Kontakt und es werden immer wieder alte Fotos ausgetauscht.

Eine andere etwas weiter entfernte Verwandte habe ich durch ein Ahnenforschungsforum kennengelernt. Es stellte sich heraus, dass wir gemeinsame Vorfahren haben und dass ein anderer Vorfahre von mir an denselben Ort ausgewandert ist wie ihr Vorfahre. Sowohl diese Person als auch einige Amerikaner habe ich mal getroffen und in unserer gemeinsamen Heimat herumgeführt.

Was meine Forschung in Westböhmen betrifft, konnte ich sowohl in diesem Forum hier als auch in einer facebook-Gruppe wichtige Kontakte knüpfen. Bis jetzt konnte ich allerdings die Verbindung von meinen Verwandten zu den Vorfahren-Linien der anderen Forscher noch nicht finden.

Gruss
Svenja

Madeleine 10.11.2017 12:15

Durch Internet habe ich die Verwandschaft aus Argentinien gefunden. 2 GrossOnkel sind in den Jahren 1920 aus Italien nach Buenos Aires gewandert. Ich wusste es von meiner Oma. Die Suche war lang aber geschafft. Jetzt sind wir durch Internet/FB in Kontakt udn sogar einige kleinCousin sind nach Paris gekommen und wir haben uns getroffen.

Innerhalb Frankreich habe ich auch weitere Verwandschaft gefunden, mit den wir auch immer noch in Kontakt bleiben.

Grüsse aus Fr
Madeleine

sommi 11.11.2017 01:46

Hallo,
mich fanden Verwandte aus Kanada, Winnipeg über Geneanet. Es sind Kinder des Kusins meiner Mutter. Von Oberschlesien über BRD nach Kanada ausgewandert.
Auch habe ich entfernt Verwandte selber über Geneanet und Stayfrends gefunden. Kontakt aber nur nach Winnipeg.
Grüsse Sommi

Omarosa 11.11.2017 09:27

Ich habe von meiner Oma die Schwester die Enkelin in Canada gefunden,
sowie von meinem Ur Ur Großvater die Geschwister ihre Ur Ur Enkel gefunden, gleich mehrere, denn sie waren alle Kinderreich...
Seltsam ist es schon. Da sind so viele Verwandte in der Welt und man weis nix davon....

holsteinforscher 11.11.2017 10:50

Moinsen zusammen,
ich habe viele Verwandte über dieses Forum gefunden..., bzw. man hat
mich über das Forum gefunden u.a. aus Polen und den USA. Über ein
schwedisches Forum, Herkunft meiner Urgroßmutter, konnte ich viele
Kontakte knüpfen. Leider sind viele Kontakte wieder eingeschlafen...
echt schade...!!!
Beste Grüsse von der Kieler-Förde
Roland

maria1883 11.11.2017 11:52

Guten Morgen zusammen,
ich bin gefunden worden von einem Heimatforscher. Die Urgroßväter seiner Frau und mir waren Brüder. Das ist von meines Vaters Seite.
Aus meiner Mutterseite habe ich hier im Forum Verwandtschaft gefunden, die auf meinen UrUrgroßvater zurück geht. Der Kontakt ist leider abgebrochen.
Schönes Wochenende
Waltraud

GiselaR 11.11.2017 13:19

Eher wurde ich gefunden, aber manche habe ich auch von mir aus kontaktiert.

Friedrich 10.12.2017 20:53

Moin zusammen,

ich hatte letztes Mal schon über 5 Fernverwandte ankreuzen können, zu denen weitere dazu gekommen sind. Ich habe sie allerdings nicht (mehr) gezählt. Kann also sein, daß ich mittlerweile bei etwa 10 angekommen bin.

Das Lustigste in Sachen Fernverwandte gefunden habe ich hier. Beitrag 2952.

Friedrich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.