Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Michelle Obama (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=72941)

Wolfg. G. Fischer 16.07.2012 14:01

Michelle Obama
 
http://www.zeit.de/gesellschaft/2012...obama-vorfahen

Es geht vor allem um die Abstammung ihrer Mutter Marion Shields, * 1937.

Mit besten Grüßen
Wolfgang

Karl Heinz Jochim 16.07.2012 14:13

Hallo, Wolfgang,
vielen Dank für den interessanten Beitrag. Habe dazu keine genealogische Anbindung, las aber schon viel über die Vorfahren der Obamas; die irische Linie kenne ich bereits - hat mich am meisten interessiert.
Schöne Grüße vom Main
Karl Heinz

zimba123 16.07.2012 22:02

Hallo zusammen,

ja, das ist interessant, zumal ich gerade "Vom Winde verweht" gelesen habe. (Ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Sklaverei in dem Buch doch ein wenig geschönt wurde."

In dem Zeit-Artikel steht geschrieben, dass viele ältere Menschen nichts wissen (wollen) - hier konkret über die Sklaverei. Aber ehrlich gesagt, mir geht es oft nicht anders. Ich habe meinen Vater z. B. gefragt, wie und wo seine Eltern, meine Großeltern, sich kennen lernten. Antwort: "Über soetwas wurde bei uns zu Hause nicht gesprochen." Schade!

Viele Grüße
Simone

Johannes v.W. 17.07.2012 17:45

Hallo Simone

Klar, Vom Winde verweht ist ja auch eher ein großangelegtes Herzschmerz-Epos.:cry: :wink:

Obwohl natürlich eine solche Obama-Genealogie mit tollem Beispiel voran geht, ist die Sache allgemein nicht so neu, wie von der Presse aufgebauscht wird.
Alex Haley behandelte in seinen Familienforschungs-Roman Roots (1976) genau diese Themen. Roots ist Weltbestseller geworden und hatte in den USA einen Familienforschungsboom ausgelöst. Weite Teile, wie z.B. die "gefundene" Afrika-Anbindung sind allerdings scheinbar fiktiv.
Wenn du also einen Lesetipp für den Sommer brauchst :wink:, der sich quasi an Tara anschließt- nur vom anderen Blickwinkel her...

Viele Grüße
Johannes

Karl Heinz Jochim 17.07.2012 18:44

Hallo, zusammen,
"Roots" war sicher eine der schönsten US-Serien, die es jemals gab. Habe seinerzeit schon aus den Aufzeichnungen von Alex Haley und der Roots-Saga eine Ahnenrtafel erstellt (klein, aber fein), in der Kunta Kinte, Chicken George, Kizzy, Bell, Tom u.v.a. drin vorkommen. Kann die inzwischen als Excel-Seite verfasste Ahnentafel hier gerne mal rein stellen, weiß nur nicht wie das geht; ansonsten "Versand" per Email auf PN-Anfrage.
Liebe Grüße
Karl Heinz

Johannes v.W. 17.07.2012 19:10

Zitat:

Zitat von Karl Heinz Jochim (Beitrag 554489)
Kann die inzwischen als Excel-Seite verfasste Ahnentafel hier gerne mal rein stellen, weiß nur nicht wie das geht

Das wäre hübsch, versuch´s doch mal mit einem filehoster. Die Serie habe ich nicht gesehen, aber das Buch war auch super.

Viele Grüße
Johannes

Karl Heinz Jochim 17.07.2012 19:14

Hallo, Johannes,
gerne, würdest Du mir aber bitte den "filehoster" auf deutsch erklären? Vielen Dank im voraus.
Liebe Grüße
Karl Heinz

Johannes v.W. 17.07.2012 19:39

Ein Service zum Hochladen von Dokumenten, wie es das für Bilder auch gibt. Z.B. hier (ist aber der Erstbeste, den ich ergoogelt habe) :arrow:
Man lädt hoch und verlinkt es dann im Forum.

VG
Johannes

zimba123 17.07.2012 23:54

Vielen Dank für den Buchtipp, Johannes! Ist notiert.

Die Fernsehserie kenne ich, ehrlich gesagt, nur vom Namen her. Das war irgendwie vor meiner Zeit - zumindest vor der Zeit, wo ich soetwas im Fernsehen schauen durfte.

Viele Grüße
Simone

tonireise 28.07.2017 15:05

Sry. Erstmal fürs ausgraben des altes Postes.

Besteht den noch Interesse an die Ahnen von Barack Obama?
Ich bin durch ein Zufall darauf hingewiesen wurden das ich Cousin 10. Grades bin^^

Gruß
T.Reise


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.