Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen Pistor/Pfister/Pfisterer? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=192218)

tonireise 23.07.2020 10:56

Wappen Pistor/Pfister/Pfisterer?
 
Hallo zusammen,

ich bin zu einem Familienbuch der Familie Pfisterer vom Pleikartshof gekommen.

Auf der ersten Seite ist wohl der dem das Buch zu ehren angefertigt wurde.

Jetzt habe ich auf der einen Seite neben Alexander Pfisterer ein Wappen der Familie Pfisterer.

Leider finde ich kein eintrag zu Pfisterer sowie den Pfisterer's in 1734 was unter dem Wappen steht.

Wobei der Name 1734 noch Pistor oder Pfister war.

Habt ihr ne idee wo ich das Wappen finden kann oder ist es vielleicht auch garnicht eingetragen. Mich würde halt interessieren wem es vermacht wurde damals 1734.

Vielen dank schonmal für eure Hilfe!

1 Buchseite

Wappen

Grüße
Toni

Robert K 23.07.2020 11:30

Hallo Toni,

in Siebmachers Werken findet man im Band 5 Bürgerliche Abt. 9 das Wappen der Familie Pfister aus Riedlingen:
Text
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg

Aufriss
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg

Es erweckt den Anschein, dass man sich dort bedient hat. Es wurden lediglich die Tinkturen gewechselt und der Schild nicht geteilt.
Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
Edit: Von wann ist das Buch, bzw. wird überhaupt erwähnt, wer das Wappen gestiftet hat und wo er herkam?

Beste Grüße
Robert

tonireise 23.07.2020 14:46

Titelblatt

Wenn ich mir das Deckblatt so ansehe glaube ich ist das Buch von 1982 hatte ich bis jetzt noch nicht drauf geachtet.

Leider ist bei den Pfisterer keiner erwähnt dem das Wappen gestiffet wurde.

Aber da das Wappen von Anno 1734 ist denke ich ja mal ist das auch schon so alt. Jedenfalls dachte ich das^^

Mich hat es bloß verwundert das es nicht verzeichnet wurde.

Mhhh überlege jetzt gerade wie ich weiter machen soll.

Robert K 23.07.2020 18:05

Hallo,

ich kann diese Seite leider nicht öffnen. Kannst Du das Bild bitte bei einem Dienst ohne Anmeldung hochladen?

Beste Grüße
Robert

tonireise 24.07.2020 07:46

So sollte jetzt drin sein das es auch ohne Anmeldungn wieder lesbar ist.

Robert K 24.07.2020 07:56

Ja, prima, es geht. Wird ein Verlag genannt, bzw. ein Autor?

Manni1970 24.07.2020 09:31

Hallo!
Das Porträt - sieht man eigentlich direkt - stammt aus einem Band des Deutschen Geschlechterbuches. Auch der Stammbaum findet sich dort, allerdings ohne Wappen. Es handelt sich um:

Badisches Geschlechterbuch. 1. Band. Band 81 der Gesamtreihe (1934), S. 255-270

Dieses "Familienbuch" könnte sich also jemand zusammenkopiert haben.

MfG
Manni

tonireise 24.07.2020 18:29

Uh super! Vielen Dank für die Info!
Wie kommt man am besten an das Badische Geschlechterbuch zur Sichtung?

Danke schon mal für die Info!

Robert K 24.07.2020 18:49

Magst Du meine Frage beantworten?

Spargel 24.07.2020 20:12

Zitat:

Zitat von tonireise (Beitrag 1285910)
Uh super! Vielen Dank für die Info!
Wie kommt man am besten an das Badische Geschlechterbuch zur Sichtung?

Danke schon mal für die Info!

Hallo,

das Badische Geschlechterbuch. 1 Bd.
ist online abrufbar.
Pfisterer beginnt bei Bild 357.
http://mbc.cyfrowemazowsze.pl/dlibra...tadata?id=8102


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.