Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen von Johann Wilhelm Sombart, Herr auf Haus Bruch bei Hattingen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=192035)

Christian40489 16.07.2020 23:23

Wappen von Johann Wilhelm Sombart, Herr auf Haus Bruch bei Hattingen
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Guten Tag,
Johann Wilhelm Sombart, ein Bürgerlicher, erwarb 1789 Haus Bruch, mit dessen Besitz bis 1809 die Patrimonialgerichtsbarkeit verbunden war.
Das Siegel des Gerichtsbezirk war der preußische Adler mit der Umschrift "Gericht Bruch."
Johann Wilhelm Sombart führte daneben auch ein persönliches Siegel: ein Schild, belegt mit Hermelinschwänzchen, darüber ein Schrägbalken, der mit 3 Kugeln belegt ist.
Die an sich gut erhaltenen Siegel seines Testaments bestehen aus schwarzem Siegellack, sind deshalb aber reprographisch kaum darstellbar. Ich suche deshalb nach einer Quelle, die eine Abbildung dieses Siegels zeigt.
Hat jemand von Euch Zugriff auf die entsprechenden Wappenverzeichnisse und könnte mir das Siegel als Bilddatei zukommen lassen? Für diesbezügliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Christian

Duppauer 17.07.2020 01:14

Hallo Christian,

ein Wappen Sombart aus Hamm findet sich im "Neues Bergisches Wappenbuch bürgerlicher Familien" von Eike Pies, 1998,Verlag Bauer & Raspe, Neustadt an der Aisch, ISBN 3 87947 111 8, Band 1, Seite 293.
Ob es sich um die gesuchte Familie handelt bleibt dahingestellt.
Das Buch kann über die örtliche Gemeinde-/Stadtbibliothek über den Fernleihverkehr bestellt werden. Das ist sehr günstig und kostet in der Regel nur 1,50 € pro Band/Buch. Die örtliche Bibliothek ist Dir hierbei bestimmt behilflich.
Hier ein paar Bibliotheken die das Werk in ihrem Bestand führen.
https://www.worldcat.org/title/neues...=brief_results

Es scheint einen Textband und einen Tafel-/Bildband zu geben und einen Gesamtband. Bitte bei der Bestellung darauf achten! Also Text- und Tafelband, oder nur Gesamtband bestellen.

Christian40489 17.07.2020 11:13

Lieber Dieter,
vielen Dank für diese wertvolle Info.
Vielleicht findet sich ja hier noch jemand, der dieses Buch hat? Wegen der Dringlichkeit ist die Fernleihe vermutlich zu langwierig.
Gruß
Christian

Xylander 17.07.2020 11:27

Hallo Christian,
das sollte im Stadtarchiv Sprockhövel sein. Oder frag Eike Pies direkt.
http://www.piesverlag.de/
Besten Gruß
Xylander

kalex1946 17.07.2020 17:50

Hallo Christian,

Hier ein Schnipsel zum Namen Sombart aus dem Buch

https://books.google.com/books?id=Z2...lume&q=Sombart

Gruß aus South Carolina
Kurt

Christian40489 17.07.2020 18:38

Kurt, hallo!
Danke für Deinen Hinweis. Die Geschichte der Sombarts ist nicht mein Problem, ich kenne sie und forsche selbst zu dem Zweig, der drei Generationen die Herren auf Haus Bruch stellte. Für die Illustration eines Artikels über jenen Johann Wilhelm Sombart, der 1789 erste Sombart auf Haus Bruch wurde, suche ich nach einer Abbildung seines Siegels.
Vielleicht hat ja jemand das Buch von Dr. Eike Pies und kann mir einen Scan des Sombart-Wappens machen.
Beste Grüße nach South-Carolina
Christian

Christian40489 17.07.2020 19:08

Info für alle Leser dieses Threads:

Ein Telefonat mit Dr. Pies hat ergeben, dass das Wappen in seinem Buch zwar beschrieben, aber leider nicht abgebildet ist. Dr. Pies verfügt über zahlreiche Wappenbücher und prüft freundlicherweise, ob in seinen Quellen eine Abbildung vorhanden ist.
Sobald ich Näheres weiß, werde ich berichten.
Gruß
Christian

kalex1946 17.07.2020 20:03

Hallo Christian,

Hast Du die Beschreibung (den Blason) erhalten? Falls nicht, bitte danach fragen und hier einstellen. Es gibt hier im Forum einige Leute, die vom Blason einen Aufriß machen können, auch im Partnerforum Heraldik im Netz (heraldik-wappen.de)

Gruß aus South Carolina
Kurt

Christian40489 17.07.2020 22:44

Kurt, hallo
ja die Blasonierung habe ich im Post #1 genannt. Sie stammt aus der Beschreibung der Testaments im Findbuch des Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen.
Hier der Link dazu: https://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/j...Id=555&suche=1
Viele Grüße
Christian

kalex1946 18.07.2020 13:33

Hallo Christian,

Die Beschreibung des Siegels in #1 betrifft nur den Schild. Der Schild ist nur Teil eines Vollwappens. Es fehlen Helm, Wulst, Helmzier (Kleinod), Helmdecken und Farben (falls bekannt) für ein Vollwappen. Die Hermelinschwänzchen sind normalerweise schwarz, Balken und Kugeln könnten andere Farben haben, oder auch schwarz-weiß sein. Warten wir mal ab.

Gruß aus South Carolina
Kurt


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.