Geplante Beteiligung weiterer Kath. Bistumsarchive bei MATRICULA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • hhb55
    Erfahrener Benutzer
    • 07.04.2014
    • 1419

    Hallo!

    Kurz vorm Fest haben die Limburger noch einmal nachgelegt:

    „Bistum Limburg: 4 neue Pfarreien online 19. Dezember 2023

    Die Bücher von Bad Homburg-Kirdorf, Kleinholbach, Kölbingen-Möllingen und Königstein sind nun online einsehbar.“

    Jetzt wird wohl langsam Ruhe einkehren nachdem die Regensburger sich schon für dieses Jahr verabschiedet hatten.

    Manchmal gibt es auch noch Überraschungsgeschenke!

    Frohe …..!

    Hans-Hermann

    Kommentar

    • Mismid
      Erfahrener Benutzer
      • 21.02.2009
      • 995

      Zitat von Ynnor1 Beitrag anzeigen

      Das "ob" hat mich schon etwas verwundert. Andererseits sind Projektpläne in Deutschland auch eher Wunschgebilde denn Realität. Siehe Bau- oder IT-Projekte allerorten ^^ Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und vielleicht kommt ja ne Überraschung wie beim Bistum Rottenburg/Stuttgart

      Bei Rottenburg/Stuttgart hat halt die bisherige Arbeit ja nicht das Bistum selbst gemacht, sondern ein externer Dienstleister aus Steuermitteln bezahlt....

      Dadurch ging es wesentlich schneller und die Motivation den Rest in Eigenleistung zu machen war dann auch da.

      Kommentar

      • BOR
        Erfahrener Benutzer
        • 24.06.2016
        • 2030

        Vielen Dank Hans-Herrmann,

        dann ist es nicht mehr weit bis Marienrachdorf
        Viele Grüße
        Torsten

        Ständige Suche:
        Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
        Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
        Lerke (Nowosolna)

        Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .

        Kommentar

        • hhb55
          Erfahrener Benutzer
          • 07.04.2014
          • 1419

          Mainz, Bistum

          2.3.2021: „ ....derzeit ist eine Veröffentlichung der älteren katholischen Kirchenbücher des Bistums Mainz auf Matricula nicht geplant. Im Dom- und Diözesanarchiv Mainz ist ca. ein Drittel des Altbestandes zentralisiert. Anfragen zum Verbleib von Kirchenbüchern können an das Dom- und Diözesanarchiv Mainz gerichtet werden. Eine Digitalisierung der Kirchenbücher steht aktuell nicht an!"


          Hallo!

          Ich war der Meinung, dass es zum Mainzer Bistum mal wieder eine Aktualisierung geben könnte.

          20.12.2023: „… in der Zwischenzeit sind deutlich mehr als das 2021 genannte eine Drittel der Altbestände zentralisiert worden! Bisher wurde noch nichts davon digitalisiert. Es gibt intensive Gespräche und Überlegungen zum Thema! Es wird zukünftig Digitalisierungen geben, eine Onlinestellung wird erfolgen, eine Entscheidung welches Portal (Archion oder Matricula) dann genutzt wird steht noch aus!“

          Frohes Fest und guten Rutsch!

          Hans-Hermann
          Zuletzt geändert von hhb55; 20.12.2023, 16:58. Grund: Kleinere Ergänzungen und Korrekturen

          Kommentar

          • hhb55
            Erfahrener Benutzer
            • 07.04.2014
            • 1419

            Hallo!

            Kurz vorm Fest haben die Limburger noch zweimal (einmal) nachgelegt:

            „Bistum Limburg: 4 neue Pfarreien online 19. Dezember 2023

            Die Bücher von Bad Homburg-Kirdorf, Kleinholbach, Kölbingen-Möllingen und Königstein……

            Bistum Limburg: 5 neue Pfarreien online 21. Dezember 2023

            Die Bücher von Kransberg, Kriftel, Kronberg, Krümmel und Kuhnhöfen sind nun online einsehbar.


            Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

            Das Team des Diözesanarchivs Limburg


            Zum guten Schluss hat sich am heutigen 22.12. das Archiv des Erzbistums Paderborn mit einem „Paukenschlag“ in Form von Kirchenbüchern aus 8 Pfarreien (+Ergänzungen bei einer bereits präsenten Pfarrei) für das alte Jahr verabschiedet.


            Jetzt wird wohl Ruhe einkehren nachdem die Regensburger sich schon für dieses Jahr verabschiedet hatten sind jetzt auch die Limburger und Paderborner in der Weihnachts- und Neujahrspause!

            Das Jahr 2023 hat schon ein Fülle an Geschenken gebracht!

            Frohes Fest und guten Rutsch!

            Hans-Hermann
            Zuletzt geändert von hhb55; 22.12.2023, 13:59.

            Kommentar

            • hhb55
              Erfahrener Benutzer
              • 07.04.2014
              • 1419

              Guten Morgen und ein FROHES NEUES JAHR!

              Zum Jahresanfang war mir daran gelegen eine Aktualisierung vorzunehmen:

              Speyer, Bistum

              Familienforscher und Wissenschaftler können im Internet auf Archion in den historischen Kirchenbüchern des Bistums Speyer recherchieren.
              Es gibt Vorbereitungen für die Nutzung von Matricula um die Kirchenbücher frei verfügbar zu machen!(??)



              Leider muß ich mitteilen, dass es mit den „Vorbereitungen für die Nutzung von Matricula….“ auf lange Sicht wohl nichts werden wird!
              Laut aktueller Auskunft wird es aus finanziellen und personellen Gründen eine Zweigleisigkeit nicht geben können!

              Leider kein so erfreulicher Start ins „Neue Jahr“!


              Hans-Hermann

              Kommentar

              • hhb55
                Erfahrener Benutzer
                • 07.04.2014
                • 1419

                Hallo!

                Offenbar hat das Bistumsarchiv Essen die ersten Kirchenbücher auf der eigenen Seite online gestellt!

                „Mittlerweile stehen Familienforschern rund 820 Kirchenbücher verschiedener Pfarreien des Ruhrbistums zur Verfügung, die unter Einhaltung der rechtlichen Datenschutzfristen (Taufen 120 Jahre, Heiraten 100 Jahre und Sterbefälle 40 Jahre) vor Ort im Bistumsarchiv Essen und digital unter folgendem Link zum Kirchenbuchprtal des Bistumsarchives Essen eingesehen werden können.“




                Damit wird es wohl keine Kooperation mit Matricula geben. Vielleicht kann ich in der kommenden Woche noch näheres dazu in Erfahrung bringen.

                Grüße

                Hans-Hermann
                Zuletzt geändert von hhb55; 12.01.2024, 14:19.

                Kommentar

                • hhb55
                  Erfahrener Benutzer
                  • 07.04.2014
                  • 1419

                  Rottenburg-Stuttgart, Bistum
                  (seit dem 13.12.2023)

                  Kirchenbücher der Diözese Rottenburg-Stuttgart online! 13. Dezember 2023
                  Nachrichten
                  Kirchenbücher der Diözese Rottenburg-Stuttgart online!
                  Ab sofort sind die ersten Kirchenbücher aus 356 Pfarreien der Diözese Rottenburg-Stuttgart verfügbar. Weitere Bände folgen sukzessive.

                  Am heutigen 20. 3. 2024 hat es eine erste Ergänzung bei den Kirchenbüchern gegeben!

                  Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die Kirchenbücher der Pfarrei Sulgen ergänzt 20. März 2024
                  Nachrichten
                  Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die Kirchenbücher der Pfarrei Sulgen ergänzt
                  Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die Kirchenbücher der Pfarrei St. Laurentius Sulgen online gestellt.





                  Grüße

                  Hans-Hermann
                  Zuletzt geändert von hhb55; 20.03.2024, 17:48.

                  Kommentar

                  • Ralf-I-vonderMark
                    Super-Moderator
                    • 02.01.2015
                    • 2879

                    Hallo zusammen,

                    bei MATRICULA wurde heute unter Ortssuche erstmalig neu aufgelistet:

                    Essen, r.k. Bistum | Deutschland
                    vgl. https://data.matricula-online.eu/de/suchen/

                    Die eingerichtete Seite für das Bistum Essen ist aber noch inhaltsleer.
                    vgl. https://data.matricula-online.eu/de/deutschland/essen/

                    Dies ist angesichts dessen, dass das Bistumsarchiv Essen ein eigenes Kirchenbuchportal installiert hat, jetzt doch etwas überraschend.
                    vgl. https://bistum.ruhr/kirchenbuecher
                    sowie zum aktuellen Stand: Kath. Kirchenbücher aus dem Bistumsarchiv Essen online!

                    Aber offenbar besteht die Absicht, irgendwann die digitalisierten Kirchenbücher auch bei MATRICULA online zugänglich zu machen.

                    Viele Grüße
                    Ralf

                    Kommentar

                    • hhb55
                      Erfahrener Benutzer
                      • 07.04.2014
                      • 1419

                      Hallo!

                      Ich hatte in der Vergangenheit schon einmal beim Bistumsarchiv Würzburg eine Anfrage zum Stand der Planungen gestellt.
                      Bei der erneuten Nachfrage habe ich heute von Frau Landois folgende Antwort erhalten:

                      „….danke für Ihre erneute Nachfrage zur Onlinestellung der Pfarrmatrikel.

                      Seit letztem Jahr hat sich nichts an der grundsätzlichen Vorgehensweise geändert. Die genannten Metadaten werden weiter bearbeitet.
                      Nach derzeitigem Stand planen wir in den kommenden Jahren schrittweise mit den Pfarrmatrikeln online zu gehen.“


                      Es gibt also nur eine grundsätzliche Auskunft zum Thema Onlinestellung ohne weitergehende Terminangaben!

                      Grüße

                      Hans-Hermann

                      Kommentar

                      • Gastonian
                        Moderator
                        • 20.09.2021
                        • 3496

                        Hallo Hans-Hermann:


                        Na, dann bin ich doch froh, daß ich nicht auf die Onlinestellung gewartet habe, sondern dieses Jahr ein paar Reisen nach Würzburg gebucht habe. Der Hotel- und Tourismusverband Würzburg sollte sich beim Archiv bedanken!


                        VG


                        --Carl-Henry
                        Wohnort USA; z. Zt. auf Archivreise in Deutschland

                        Meine Ahnentafel: https://gw.geneanet.org/schwind1_w?iz=2&n=schwind1&oc=0&p=privat

                        Kommentar

                        • MMR
                          Erfahrener Benutzer
                          • 23.01.2015
                          • 401

                          Hallo liebe Mitstreiter,

                          mir hat Würzburg im Januar geschrieben: Hinsichtlich konkreter Aussagen zur Onlinestellung müssen wir Sie nochmals um etwas Geduld bitten. Nach jetzigem Stand planen wir schrittweise in den nächsten ein bis zwei Jahren mit den Pfarrmatrikeln online zu gehen.
                          Experte für die Region Oberhessen.

                          Kommentar

                          • SafeHaven
                            Erfahrener Benutzer
                            • 21.11.2014
                            • 436

                            Zitat von MMR Beitrag anzeigen
                            Hallo liebe Mitstreiter,

                            mir hat Würzburg im Januar geschrieben: Hinsichtlich konkreter Aussagen zur Onlinestellung müssen wir Sie nochmals um etwas Geduld bitten. Nach jetzigem Stand planen wir schrittweise in den nächsten ein bis zwei Jahren mit den Pfarrmatrikeln online zu gehen.
                            Damit wäre ich total einverstanden. Nachdem es noch vor wenigen Jahren hieß, dass es auf keinen Fall kommt.. Wir Forscher wissen ja, was Geduld haben heißt und für so einen Luxus, dass wir online suchen können, warten wir doch gerne 🙂

                            Eine trotzdem ungeduldige Jana
                            Auf der Suche nach Spuren der Familie..

                            Hertzke/Herzke von überall
                            Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
                            Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
                            Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

                            Familie-Hertzke.de

                            Kommentar

                            • Ynnor1
                              Benutzer
                              • 06.08.2022
                              • 99

                              Ich finde die Dauer bei Würzburg schon sehr lang angesichts der Sachlage.

                              Die Kirchenbücher sind ja bereits seit weit über 10 Jahren vollständig digitalisiert und im Lesesaal an PC-Arbeitsplätzen durchsuchbar. Die Datengrundlage ist bereits eine relationale Datenbank. Details könnt ihr hier lesen: http://www.merzweb.de/jo/downloads/M...r-DAW_2011.pdf
                              Es ist also alles da, das zu einer recht schnellen Onlinestellung erforderlich wäre.
                              Nötig ist "nur" eine Art Migrationsablauf, um die bisherige Datenstruktur in die von Matricula genutzte zu überführen.
                              Es ist natürlich bzgl. dem Aufwand ein bisschen Stochern im Nebel, da sowohl Archive als auch die Onlineportale ein Riesengeheimnis um ihre Abläufe machen aber ich kann mir angesichts der Sachlage kaum vorstellen, dass man dafür mehrere Jahre brauchen soll.

                              Kommentar

                              • hhb55
                                Erfahrener Benutzer
                                • 07.04.2014
                                • 1419

                                Überraschung nach dem Vatertag und vor dem Muttertag:

                                Diözese Rottenburg-Stuttgart stellt weitere Kirchenbücher online 10. Mai 2024
                                1. Nachrichten
                                2. Diözese Rottenburg-Stuttgart stellt weitere Kirchenbücher online

                                Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die Kirchenbücher der Pfarreien
                                Achstetten https://data.matricula-online.eu/de/...rt/achstetten/
                                Affaltrach https://data.matricula-online.eu/de/...rt/affaltrach/
                                Allmendingen https://data.matricula-online.eu/de/.../allmendingen/
                                Altheim (Dekanat Biberach) https://data.matricula-online.eu/de/...anat-biberach/
                                Bachenau https://data.matricula-online.eu/de/...gart/bachenau/
                                Liebfrauen Bad Cannstatt https://data.matricula-online.eu/de/...tt-liebfrauen/
                                Bad Saulgau https://data.matricula-online.eu/de/...t/bad-saulgau/
                                Bad Waldsee https://data.matricula-online.eu/de/...t/bad-waldsee/
                                Bettringen https://data.matricula-online.eu/de/...rt/bettringen/
                                Bochingen https://data.matricula-online.eu/de/...art/bochingen/
                                Braunenweiler https://data.matricula-online.eu/de/...braunenweiler/
                                Demmingen https://data.matricula-online.eu/de/...art/demmingen/
                                Dietenheim https://data.matricula-online.eu/de/...rt/dietenheim/
                                und
                                Dürrenwaldstetten https://data.matricula-online.eu/de/...enwaldstetten/
                                online gestellt.

                                Weitere Pfarreien folgen in Kürze.


                                Im Anschluss an diese Veröffentlichung habe ich mir auch die relativ neue Internetpräsenz des Diözesanarchivs angesehen! Ich füge hier auch noch ein Element aus den dortigen Ausführungen bei:


                                „Im Rahmen eines Projekts hat das Diözesanarchiv Rottenburg mit der Digitalisierung der älteren Kirchenbücher der Diözese Rottenburg-Stuttgart begonnen. Fast 4.000 Bände sind bereits digitalisiert, was einer Anzahl von über 600.000 Images entspricht.

                                Nun sind die ersten knapp 3.000 Bände auch online einsehbar: Auf dem kostenfreien Portal „Matricula Online“ (https://data.matricula-online.eu/de/) können Forscher:innen die Quellen ganz komfortabel orts- und zeitunabhängig nutzen.“



                                Grüsse!

                                Hans-Hermann
                                Zuletzt geändert von hhb55; 10.05.2024, 15:17.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X