PEARL-Schnäppchenangebot: Ahnenforschungssuite 2014 - aktuell 2016

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • dorsch
    Erfahrener Benutzer
    • 24.12.2011
    • 295

    PEARL-Schnäppchenangebot: Ahnenforschungssuite 2014 - aktuell 2016

    Hallo in die Runde!
    PEARL bietet ein Gratis-Komplettpaket an, das unter anderem den Family Tree Maker 2010 (V19.0) enthält. (http://www.pearl.de/product.jsp?pdid...m=Anforderlink) Was haltet ihr davon? Mal abgesehen davon, dass man nur die Versandkosten zu bezahlen braucht, meint ihr, das ist brauchbar? Mich interessiert vor allem der FTM. Der Screenshot dazu sieht aus, als sei der Umfang auf 4 Generationen beschränkt. Vertue ich mich da? 2010 ist natürlich inzwischen überholt - hat die neuere Version sehr wichtige zusätzliche Features? Lohnt es sich, damit anzufangen, oder ärgere ich mich in kurzer Zeit, dass ich mir die Arbeit des Eingebens am falschen Programm gemacht habe? Und für wie nützlich haltet ihr den Rest? (Ich würde ihn im Grunde nur als "Beifang" betrachten, aber eure Einschätzung wäre trotzdem hilfreich.)
    Lieben Gruß
    DorSch
    „Krönung der Alten sind die Enkel und der Stolz der Kinder sind ihre Ahnen“ (Sprüche, Kap.17, Vers 6)

    Suche nach FN Leidiger in Thüringen.

  • Mechthild

    #2
    Hallo dorsch,

    etwas ähnliches hatten wir hier: Genealogie-Programmpaket von Pearl vielleicht hilfts Dir ja schon
    (ich kann leider die beiden Angebote nicht vergleichen, ob sie identisch sind, es dauern ewig, sie zu laden)

    Schöne Grüße und ein erfolgreiches 2014
    Mechthild

    Kommentar

    • dorsch
      Erfahrener Benutzer
      • 24.12.2011
      • 295

      #3
      Hallo, Mechthild,
      schönen Dank für deinen Hinweis. Nein, die beiden Angebote sind nicht identisch, das hatte ich schon überprüft; das von 2011 enthält FTB, nicht FTM. Und auch nur einige der anderen Programme überschneiden sich. Meine Frage nach FTM bleibt also aktuell.^^
      Lieben Gruß und schönes WE
      DorSch
      PS: Danke für deine guten Wünsche für 2014 - selbst auch! :-)
      „Krönung der Alten sind die Enkel und der Stolz der Kinder sind ihre Ahnen“ (Sprüche, Kap.17, Vers 6)

      Suche nach FN Leidiger in Thüringen.

      Kommentar

      • laubi07
        Erfahrener Benutzer
        • 10.05.2013
        • 182

        #4
        Hallo Dorsch,

        die Version FTM 2010 habe ich auch und bis jetzt habe ich keine größere Probleme damit gehabt. Du könntest Dir auch die kostenlose Version herunterladen http://www.ancestry.de/cs/de/family-tree-maker Eine Erklärung dazu findest Du auf der Seite. Zitiere: Es enthält alle Kernfunktionen der früheren kostenpflichtigen deutschen Family Tree Maker Versionen (FTM2010, FTM2008), ist aber kein Update zu diesen früheren Versionen und hat eingeschränkte "Orte" und "Veröffentlichen" Funktionen.

        Gruß
        Ralf

        Kommentar

        • Holy
          Erfahrener Benutzer
          • 31.10.2006
          • 416

          #5
          Habe es gleich bestellt, weil ich sowieso Glühbirnen brauchte ;-)

          Angebot finde ich sehr gut. Nicht wegen dem FTM, der ist mir relativ Wurscht, aber wegen den anderen Programmen, die ich mir teilweise schon lange mal zulegen wollte.

          Mal davon abgesehen, lohnt es sich schon fast alleine wegen der halbjährigen freien Mitgliedschaft bei Ancestry.

          Kommentar

          • dirkpeters
            Erfahrener Benutzer
            • 21.10.2008
            • 813

            #6
            Hallo DorSch
            Zitat von dorsch Beitrag anzeigen
            ist brauchbar? Mich interessiert vor allem der FTM. Der Screenshot dazu sieht aus, als sei der Umfang auf 4 Generationen beschränkt. Vertue ich mich da?
            Da vertust Du Dich, Screenshot ist ein Bildschirmabbild. Mehr Generationen passen nicht auf den Bildschirm.

            2010 ist natürlich inzwischen überholt - hat die neuere Version sehr wichtige zusätzliche Features? Lohnt es sich, damit anzufangen, oder ärgere ich mich in kurzer Zeit, dass ich mir die Arbeit des Eingebens am falschen Programm gemacht habe?
            2010 war die letzte deutschsprachige Vollversion. Die aktuelle kostenlose Version bei Ancestry ist spezialisiert auf die Synchronisation mit dem eigenen Ancestry-Stammbaum und lässt viele Funktionen vermissen.

            Und für wie nützlich haltet ihr den Rest? (Ich würde ihn im Grunde nur als "Beifang" betrachten, aber eure Einschätzung wäre trotzdem hilfreich.)
            Der Stammbaumdrucker ist Beifang? RS-Wappen und das Namenslexikon würde ich als Beifang bezeichnen. Die beiden Programme braucht eigentlich niemand. Aber Ghome ist nicht schlecht und der Stammbaumdrucker ist eigentlich die Referenz für die grafische Darstellung von Familienforschungsergebnissen, zumal ab der Version 7 auch eine Möglichkeit besteht ganze Chroniken zu erstellen. Wenn ich den Stammbaumdrucker nicht schon hätte, würde ich die Suite nur dafür bestellen.

            Viele Grüße

            Dirk
            Familienforschung Peters - Datenbank - OFB Schillingstedt

            Kommentar

            • Dorfler2008
              Benutzer
              • 26.12.2013
              • 34

              #7
              Zitat von Holy Beitrag anzeigen
              Mal davon abgesehen, lohnt es sich schon fast alleine wegen der halbjährigen freien Mitgliedschaft bei Ancestry.
              Hallo Holy,

              werde mit das Programm auch bestellen...aber was hat das mit der /einer

              halbjährigen freien Mitgliedschaft bei Ancestry zu tun ?

              Viele Grüße
              Martin
              http://www.den-toten-ein-gesicht-geben.de/

              Kommentar

              • laubi07
                Erfahrener Benutzer
                • 10.05.2013
                • 182

                #8
                Hallo Martin,

                die gibt es noch bei dem Angebot mit dazu. Zitiere: Zusätzlich können Sie die erweiterten weltweiten Datenbanken für 6 Monate kostenlos nutzen.

                Gruß Ralf

                Kommentar

                • Munkulus
                  Benutzer
                  • 25.09.2009
                  • 81

                  #9
                  Zitat von dirkpeters Beitrag anzeigen
                  Der Stammbaumdrucker ist Beifang? [...] der Stammbaumdrucker ist eigentlich die Referenz für die grafische Darstellung von Familienforschungsergebnissen, zumal ab der Version 7 auch eine Möglichkeit besteht ganze Chroniken zu erstellen. Wenn ich den Stammbaumdrucker nicht schon hätte, würde ich die Suite nur dafür bestellen.
                  Ganz Deiner Meinung! Genau deswegen habe ich mir das Paket überhaupt bestellt, zumal es die 7.1 Premium sein soll. Darauf habe ich schon das ganze Jahr gewartet, zu mal ich das letztjährige Paket mal ausgelassen hatte.
                  Suchlisten: Sachsen-Anhalt, Thüringen, Baden-Württemberg, Auswanderung Ukraine/Russland, Posen

                  Kommentar

                  • Holy
                    Erfahrener Benutzer
                    • 31.10.2006
                    • 416

                    #10
                    Der Stammbaumdrucker war auch der Hauptgrund für meine Bestellung. Die anderen Programme sind quasi zum Nulltarif nette Boni und wer weiss, vielleicht ist der FTM 10 nicht übel und hat ein paar gute Auswertungen drauf. Nicht zu vergessen die freie Mitgliedschaft, die sich bei mir schon als Goldgrube erwiesen hat, alleine schon wegen der netten Kontakte.
                    Für den Preis kann man eigentlich nur profitieren ;-)

                    Kommentar

                    • Munkulus
                      Benutzer
                      • 25.09.2009
                      • 81

                      #11
                      Wie Dirk schon anmerkte: Es ist nicht der FTM 2010 sondern der FTM V19.0, welcher vermutlich der gleiche ist, den man sich auch kostenlos von der Ancestry Homepage herunterladen kann. Er enthält lediglich die Kernfunktionen vom FTM 2010, der auch weiterhin kostenpflichtig ist.
                      Suchlisten: Sachsen-Anhalt, Thüringen, Baden-Württemberg, Auswanderung Ukraine/Russland, Posen

                      Kommentar

                      • Sir Michael
                        Benutzer
                        • 25.02.2013
                        • 83

                        #12
                        FTM Versionen

                        Zitat von Munkulus Beitrag anzeigen
                        Wie Dirk schon anmerkte: Es ist nicht der FTM 2010 sondern der FTM V19.0, welcher vermutlich der gleiche ist, den man sich auch kostenlos von der Ancestry Homepage herunterladen kann. Er enthält lediglich die Kernfunktionen vom FTM 2010, der auch weiterhin kostenpflichtig ist.
                        Das ist nicht korrekt: Der "kastrierte" FTM World Express hat die Versionsnummer 21.1, der im Paket enthaltene FTM 2010 (19.0) ist als Vollversion gekennzeichnet. Dieser hat alle damals üblichen Funktionen, m.E. war da aber die Onlinesynchronisierung noch nicht drin. Der 2010er wird aber seit einem halben Jahr nicht mehr angeboten, d.h. es gibt z.Zt. keine aktuelle deutschsprachige Vollversion mehr zu kaufen. Nun werden sie halt bei Pearl verramscht.
                        Mal im Ernst: Für läppische 4,90 Versandkosten kann man den mal ausprobieren, vor allem da der aktuelle Stammbaumdrucker wie jedes Jahr beiliegt. Wenn's läuft, wie in den Jahren zuvor, ist dieser auch eine Vollversion, nur ohne Updateberechtigung. Ich persönlich lasse mir die CD jedes Jahr kommen, allein der Stammbaumdrucker lohnt sich.

                        Gruß
                        Michael
                        Zuletzt geändert von Sir Michael; 29.12.2013, 16:35.
                        Suche nach Familien Tödt aus Hohenaspe / SH und Quolfinger von Steinsberg aus Böhmen, Österreich, Deutschland

                        Kommentar

                        • Munkulus
                          Benutzer
                          • 25.09.2009
                          • 81

                          #13
                          Ganz genau, zumal es die 7.1 er Version ist. Auf der Entwickler Homepage von Stammbaumdrucker wird die aktuellste Version als 7.1.0.1 bezeichnet, wobei es ggf. sogar die gleichen sein können, da Pearl nur die ersten beiden Versionsstellen benennt.

                          Den FTM 2010 gab es vor nicht mal 2 Monaten immer noch regulär bei Amazon zu kaufen, inzwischen tatsächlich nicht mehr.

                          Ich habe eben auch mal in der 2010er Version nachgeschaut und es ist tatsächlich die V19. Unter der kennt man die FTM-Reihe aber eben nicht langläufig, so dass es schien als ob es schon seine Gründe hat dass man es nicht als FTM 2010 benennt. Dann ist die diesjährige Suite ja wirklich eine Schatzgrube.

                          Im FTM 2010 gibt es übrigens eine Web-Dashboard Funktion, für die man sich auch mit seinen Ancestrydaten anmelden muss. Da ich diese aber nicht nutze, kann ich nicht sagen ob es die Sync-Möglichkeiten der 21er Version sind, es sieht aber danach aus.
                          Suchlisten: Sachsen-Anhalt, Thüringen, Baden-Württemberg, Auswanderung Ukraine/Russland, Posen

                          Kommentar

                          • dorsch
                            Erfahrener Benutzer
                            • 24.12.2011
                            • 295

                            #14
                            Hallo @ alle,
                            herzlichen Dank für eure Einschätzungen und rege Beteiligung. Dass ich den Stammbaumdrucker als "Beifang" bezeichnet habe, liegt wohl vor allem daran, dass das, was ich bislang habe, das Ausdrucken in meinen Augen noch nicht so recht lohnt. Mir kommt es im Moment mehr auf ein Programm an, das in meine gesammelten Erkenntnisse erstmal Übersicht bringt. Da scheine ich mit FTM ja nichts verkehrt zu machen.
                            Schönen Dank nochmal und euch allen einen guten Rutsch!
                            Lieben Gruß
                            DorSch
                            „Krönung der Alten sind die Enkel und der Stolz der Kinder sind ihre Ahnen“ (Sprüche, Kap.17, Vers 6)

                            Suche nach FN Leidiger in Thüringen.

                            Kommentar

                            • Munkulus
                              Benutzer
                              • 25.09.2009
                              • 81

                              #15
                              @Dorsch: Ich selber bin auch noch nicht im Druckstadium. Aber der Stammbaumdrucker ist eben ein Programm mit dem Du Dir so ziemlich alle Varianten an Bäumen übersichtlich darstellen lassen kannst. Neben dem reinen Stammbaum kann man sich auch komplette Verwandtschaftsbäume erstellen, so dass man eben auch alle Tanten, Cousinen usw. sieht und so sehr einfach erkennen kann, wie der momentane Erfassungsstand bei bestimmten Familien gerade ist, wo noch was fehlt und wo man noch nachforschen könnte. Meiner Erfahrung nach hilft solch eine Übersicht gerade den zu befragenden Personen, die sich meist auch nicht mit Ahnenforschung beschäftigen, als Erinnerungsstütze. Denn so sehen sie wen es noch so alles gibt und wer eben noch nicht erfasst wurde oder auch dass die Kinder von bestimmten Verwandten noch nicht genannt wurden.
                              Suchlisten: Sachsen-Anhalt, Thüringen, Baden-Württemberg, Auswanderung Ukraine/Russland, Posen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X