Update PC-Ahnen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • nix
    Erfahrener Benutzer
    • 21.06.2018
    • 157

    Update PC-Ahnen

    Günther Schwärzer hat am 28. April 2020 seine neue Version freigegeben. Änderungen liegen hauptsächlich im Layout- und GEDCOM-Bereich.


    Achtung: PC-Ahnen läuft nur unter Windows in 32 Bit-Versionen.
  • nix
    Erfahrener Benutzer
    • 21.06.2018
    • 157

    #2
    Am 11. Mai 2020 kam noch ein Update hinterher, da das Hochzeitsdatum mit dem vorherigen Update nicht korrekt gespeichert wurde.

    Kommentar

    • nix
      Erfahrener Benutzer
      • 21.06.2018
      • 157

      #3
      Mit der Version vom 1. November wurde die Verwaltung von Einheits- und Stammnamen eingeführt. Außerdem gibt es weitere Korrekturen und Erweiterungen im GEDCOM-Bereich.

      Kommentar

      • Phil53
        Erfahrener Benutzer
        • 09.06.2014
        • 400

        #4
        Quellen-Export aus PC-Ahnen fehlerhaft

        Hallo in die Runde,

        nach längerer und umfangreicher Dateneingabe habe ich schließlich mal einen Export nach GEDCOM vorgenommen (PCA Version 2020).
        Leider sind die Quellenangaben zu den einzelnen Ereignissen vollkommen verschossen, die werden als @S1@, @S2@, ... ausgegeben. In der Ausgabe als Familienbuch werden dagegen die richtigen Angaben geliefert.

        Ist das ein Programm-/Versions-Bug oder liegt das an der meinigen Installation (Problembehebung bei Hr. Schwärzer klappt ja leider nicht mehr) ? Bei gefühlt 30.000 Quellenzitaten würde ich das ungern von vorn bis hinten nacheditieren wollen. Hat ggf. noch jemand eine Version, die die Quellen einwandfrei mit ausgibt?

        Danke im voraus
        Freundliche Grüße
        Bernward


        immer auf der Suche nach weiteren HÜNERMUNDs
        :vorfahren: hier:
        http://gedbas.genealogy.net/person/database/40584

        Kommentar

        • Konrad
          Erfahrener Benutzer
          • 08.04.2014
          • 169

          #5
          Hallo Bernward,

          ist Deine Frage noch aktuell? Ich habe jetzt gesehen, dass im Internet Archiv ( https://archive.org/ ) ein Snapshot vom 25. September 2022 enthalten ist, bei dem der Download von pc-ahnen.exe (Version 2022) möglich ist. Das ist wohl nicht die allerletzte Version, aber eine der letzteren.

          Einfach bei "Wayback Machine" die URL "http://pcahnen.de/download.html" eingeben, dann kommt die Seite, und dann herunterladen. Die Darstellung der Seite ist u. U. etwas seltsam.

          Ob sich Dein Problem mit dieser Version lösen lässt, weiß ich aber nicht.

          Viele Grüße
          Konrad

          Kommentar

          • Konrad
            Erfahrener Benutzer
            • 08.04.2014
            • 169

            #6
            Hier noch der direkte Link zur Seite: https://web.archive.org/web/20220925.../download.html - dauert lange, bis die Seite geladen ist.

            Viele Grüße
            Konrad

            Kommentar

            • Phil53
              Erfahrener Benutzer
              • 09.06.2014
              • 400

              #7
              Hallo Konrad,
              danke für's Nachschauen und den Link.

              Klappt (zumindest bei mir) nur nicht, weil wohl das Original zum Runterladen fehlt.
              Ich habe vor ein paar Wochen mal eine 2009er Version tatsächlich gefunden und runterladen können - allerdings noch nicht ausprobiert. Leider laufen die Versionen nicht parallel auf dem gleichen Rechner. Allerdings hat der Datenaustausch zumindest bis zur 2006er runter einwandfrei funktioniert. Nur sind dann dort eingeschränktere Eingabefelder für Beruf, Paten, u.a., die vorauss. neue Nacharbeit nach sich ziehen.
              Freundliche Grüße
              Bernward


              immer auf der Suche nach weiteren HÜNERMUNDs
              :vorfahren: hier:
              http://gedbas.genealogy.net/person/database/40584

              Kommentar

              • Konrad
                Erfahrener Benutzer
                • 08.04.2014
                • 169

                #8
                Hallo Bernward,

                also bei mir klappt der Download, allerdings, wie ich jetzt bemerkt habe, nur mit der Version OHNE 16-Bit-Win-Emulator (von den zwei Schaltflächen über dem blauen Balken "Infos zu Installation, Start usw." die untere - die Hintergrundfarbe wird rot, wenn Du mit dem Cursor auf der Schaltfläche bist.). Die Version mit Emulator scheint tatsächlich zu fehlen.

                VG
                Konrad

                Kommentar

                • Phil53
                  Erfahrener Benutzer
                  • 09.06.2014
                  • 400

                  #9
                  Okay, jetzt hats bei mir auch geklappt (das Problem saß vor dem Rechner ..)


                  Danke
                  Freundliche Grüße
                  Bernward


                  immer auf der Suche nach weiteren HÜNERMUNDs
                  :vorfahren: hier:
                  http://gedbas.genealogy.net/person/database/40584

                  Kommentar

                  • Konrad
                    Erfahrener Benutzer
                    • 08.04.2014
                    • 169

                    #10
                    Hallo Bernward,

                    habe jetzt mal die Version von www.archive.org probeweise installiert und eine .ged Datei importiert (ohne Quellen bzw. Quellverweise). In PC-Ahnen habe ich dann zu einer Geburt eine Quelle eingegeben.

                    Sehe ich das richtig, dass PC-Ahnen keine "eigentliche" d. h. eigenständige Quellenverwaltung besitzt, sondern nur eben die Möglichkeit, in einem Textfeld die Quelle zum Ereignis kurz zu beschreiben bzw. zu erfassen? Es scheint letztendlich nur eine Art von kurzer Notiz zur Quelle zu sein.

                    Beim Export dieser Daten ist dann folgendes in der .ged Datei enthalten:

                    a) Bei der Person, genauer beim Ereignis "Geburt" ein Verweis auf die Quelle, in der Form

                    2 SOUR @S1@

                    b) Weiter unten in der .ged Datei dann die Beschreibung der Quelle in der Form:

                    0 @S1@ SOUR
                    1 REFN 1
                    1 DATA
                    2 EVEN BIRT
                    1 TEXT Beispielbeschreibung

                    Das ist alles an sich richtig (Quellverweis und Quelle werden durch "@S1@" gewissermaßen verlinkt), aber es fehlt zumindest der Titel der Quelle, der müsste in der Form

                    1 TITL Titel der Beispielquelle

                    bei der Beschreibung der Quelle auch enthalten sein. Besser auch noch

                    1 ABBR Titel der Beispielquelle (abgekürzt)

                    Das Tag "1 TEXT" bei der Beschreibung der Quelle dient an sich dazu, zusätzlich einen Textauszug aus der Quelle zu erfassen, nicht den Titel der Quelle selber. Wenn es aber in PC-Ahnen keine Möglichkeit gibt, den Titel der Quelle eigenständig zu erfassen, kann dieser natürlich auch nicht als solcher ausgegeben werden.

                    Quellverweis und Beschreibung der Quelle werden gewissermaßen vermischt, beim Export der Daten wird für den Inhalt des erfassten Quellverweises eine Beschreibung der Quelle angelegt, mit dem Quellverweis als zusätzlichem Text, aber ohne Titel der Quelle. Das ist zumindest etwas ungewöhnlich, meine ich.

                    Es wäre nun im Prinzip möglich, in der .ged Datei bei der Beschreibung der Quellen das Tag "1 TEXT Beispielbeschreibung" jeweils in "1 TITL Beispielbeschreibung" zu ändern (mit suchen/ersetzen). Dann hätte man Quellbeschreibungen, die von anderen Genealogie Programmen korrekt erkannt werden müssten. Natürlich alles nur mit einer Kopie der .ged Datei.

                    Es gäbe dann aber sehr wahrscheinlich für jeden Quellverweis aus der PC-Ahnen Datei eine eigene Beschreibung der Quelle, auch wenn die Quellverweise identisch lauten. Ich glaube nicht, dass das bei Export bereinigt würde (müsste man aber ausprobieren). Bei manchen Programmen kann man übrigens gleichlautende Quellen (mit gleichem Titel) zu einer einzigen Quelle zusammenführen.

                    Geht es nur um eine fortlaufende Sicherung als .ged Datei oder letztendlich um den Umstieg auf ein anderes Genealogie Programm?

                    VG
                    Konrad

                    Kommentar

                    • Konrad
                      Erfahrener Benutzer
                      • 08.04.2014
                      • 169

                      #11
                      Ich muß noch anmerken: Beim suchen/ersetzen müsste man den Vorgang besser auf die Tags "0 @Sx@ SOUR" beschränken. Das sollte man aber mit einem regulären Ausdruck hinkriegen, denke ich.

                      Konrad

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X