Schlappritzi aus Arbon, Kanton Thurgau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Martina Rohde
    Erfahrener Benutzer
    • 13.04.2012
    • 4265

    Schlappritzi aus Arbon, Kanton Thurgau

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1877
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Arbon, Kanton Thurgau
    Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, Google
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

    Hallo,

    ich kenne mich mit der Forschung in der Schweiz nicht aus. Bin eigentlich in Berlin-Brandenburg unterwegs.

    Ich suche einen Geburts-/Taufeintrag o. ä., gerne auch die Heirat (eben etwas mit weiterführenden Angaben zu ihrer Familie) von:

    Emma (evtl. Emy) Schlappritzi, geboren lt. Friedhofsbuch Epiphanien Berlin-Charlottenburg am 24.06.1877 in Arbon, Thurgau (Schweiz)
    Gestorben am 21.01.1930 in Berlin-Charlottenburg (Sterbeurkunde ist online)
    Ehemann: Carl Friedrich* Schwabe 1870-1931.
    Ein nachgewiesener Sohn geboren 1915 in Berlin-Wilmersdorf.
    Es fehlen aber noch mind. 2 Kinder. (eine Hildegard und ?)

    Die Kirchenbücher bis 1875 bei Familysearch habe ich gefunden. Aber danach scheint es nur die Möglichkeit zu geben kostenpflichtig eine Urkunde beim Zivilamt zu bestellen.

    Da ich mit der Familie nicht verwandt bin und es nur aus persönlicher Neugier zusammentragen möchte wollte ich da eigentlich nicht viel Geld investieren.

    Kann mir jemand mit der Verfahrensweise oder sogar konkreten Angaben weiter helfen?

    Viele Grüße aus Berlin
    Martina Rohde
  • Svenja
    Erfahrener Benutzer
    • 07.01.2007
    • 4400

    #2
    Hallo Martina

    1877 gab es auch in der Schweiz bereits Standesämter, deshalb sind in der Regel die Kirchenbücher nur bis 1875 online einsehbar. Somit wird es da wohl keine andere Möglichkeit geben, als den Weg über das Standesamt. Da du jedoch nicht mit der Familie verwandt bist, wirst du vermutlich keine Auskunft vom Standesamt erhalten. Zu manchen Orten im Kanton Thurgau gibt es bei Familysearch ein Familienbuch, das weiter als 1875 reicht, aber diese sind nicht online einsehbar, sondern nur in einer Forschungsstelle der Mormonen.

    Ich sehe gerade, dass bei familysearch die Kirchenbücher von Arbon gar nicht online einsehbar sind, aber sie wurden indexiert. Aus der Zeit, die dich interessiert, werden Haushaltungsregister und Ansassenregister gelistet, diese sind jedoch für mich auch nicht online einsehbar.

    Gruss
    Svenja
    Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
    https://iten-genealogie.jimdofree.com/

    Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

    Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

    Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

    Kommentar

    • Garfield
      Erfahrener Benutzer
      • 18.12.2006
      • 2145

      #3
      Hallo

      Der Kanton Thurgau scheint ja eher günstig zu sein, eine Forscherbewilligung für 2 Jahre kostet 75.- CHF, im Kanton Bern sind es 200.- CHF für ein Jahr.

      Da du den Namen und das genaue Geburtsdatum kennst, wäre es die schnellste und allenfalls vertretbar teure Variante, einfach eine Geburtsurkunde zu bestellen. Da der Datenschutz in deinem Fall längst abgelaufen ist, müsstest du dafür eigentlich keine Forscherbewilligung benötigen (ist allerdings nicht detailliert auf der Webseite ersichtlich, du müsstest also ggf. nachfragen). Ich schreibe dann beim Bestellen jeweils in der Notiz, dass ich keine Urkunde möchte, sondern eine Kopie aus dem Register. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber die Kosten bleiben normalerweise gleich.

      Kennst du die Namen der Eltern von Emma Schlappritzi? Dann wäre das Familienregister eine gute Sache. Du müsstest dort nach der Familienseite der Eltern mit Heirat vor 1877 suchen. Und zwar am Heimatort, nicht am Ereignisort. Da es den Familiennamen Schlappritzi aber nur in Arbon gibt, suchst du daher nach den Familienregistern von Arbon. Das wäre wohl die günstigste Variante, sofern du in eine Forschungsstelle der Mormonen gehen kannst.
      Viele Grüsse von Garfield

      Suche nach:
      Caruso in Larino/Molise/Italien
      D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und Montréal/Kanada
      Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
      Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
      Wyss von Arni BE/Schweiz
      Keller von Schlosswil BE/Schweiz

      Kommentar

      • Svenja
        Erfahrener Benutzer
        • 07.01.2007
        • 4400

        #4
        Hallo Martina

        War diese Emma Schlappritzi Sängerin? Wenn ja, dann wird sie mehrmals in Schweizer Zeitungen erwähnt. Später wird sie auch Emmy Schwabe-Schlappritzi genannt, das passt ja.

        Diese Emma Schlappritzi "ist die Tochter eines Wirtes in St. Gallen und genoss von Oberlehrer Siegenthaler in Arbon den ersten Gesangsunterricht ...".


        "St. Gallen: Inhaber der Firma Anton Schlappritzi in St. Gallen ist Anton Schlappritzi, von Arbon, in St. Gallen. Stellenvermittlung und Liegenschaftsagentur. Schmidgasse 24"

        E-Periodica - Schweizerisches Handelsamtsblatt, Band 16, 1898, Heft 253, Seite 1058
        Schweizer Zeitschriften online - Ein Service der ETH-Bibliothek. Revues suisses en ligne - Un service de ETH Library. Swiss journals online - A service by ETH Library.


        Emma Schlappritzi bzw. Emmy Schwabe-Schlappritzi wird bei e-periodica auch mehrmals in der Thurgauer-Chronik und in der St. Galler Chronik erwähnt.

        Thurgauer Chronik in: Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte
        St. Galler Chronik in: Neujahrsblatt / Historischer Verein des Kantons St. Gallen
        Schweizer Zeitschriften online - Ein Service der ETH-Bibliothek. Revues suisses en ligne - Un service de ETH Library. Swiss journals online - A service by ETH Library.


        Gruss
        Svenja
        Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
        https://iten-genealogie.jimdofree.com/

        Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

        Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

        Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

        Kommentar

        • Martina Rohde
          Erfahrener Benutzer
          • 13.04.2012
          • 4265

          #5
          Hallo Swenja,

          ja genau, sie ist die Mutter von Friedrich Wilhelm (Willi) Schwabe. Aber in allen möglichen online-Quellen wird ein anderes Geburtsdatum genannt. Stirbt 1930 in Berlin, Urkunde ist online.
          Die Heirat habe ich bisher online nicht finden können.
          Ich hätte das ganz gerne abgesichert, es fehlen mir auch noch 2 Kinder.

          Viele Grüße
          Martina

          Kommentar

          Lädt...
          X