Suche nach Johann/Franz Wiesauer/Wissauer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Paul1910
    Erfahrener Benutzer
    • 11.05.2020
    • 492

    Suche nach Johann/Franz Wiesauer/Wissauer

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1830er - 1930er
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bischofteinitz und Wien
    Konfession der gesuchten Person(en):
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Hallo,

    ich bin erneut auf der Suche nach dem Vater meiner unehelichen Ururgroßmutter.

    Es geht um Leopoldine Sollner, welche am 10.11.1880 in Wien, im Alservorstadtkrankenhaus zur Welt kam.

    Auf Zetteln, Büchern und sogar auf Unterlagen im österreichischen Staatsarchiv war immer wieder ein Johann/Franz Wiesauer/Wissauer zu finden (meistens dann aber doch wieder durchgestrichen). Trotzdem denke ich, dass dieser mit großer Wahrscheinlichkeit der richtige Vater ist.

    In einem Fragebogen zur Abstammung der Leopoldine Sollner ist folgendes durchgestrichen vermerkt:

    Name des Vater: Wissauer
    Vornamen: Franz
    Stand und Beruf: verh. Inwohner
    Geburtsort: Bischofteinitz, 5.8.1832 (zweimal durchgestrichen), 08.09.1837 (einmal)
    Sterbeort: Wien

    In einer handschriftlichen Notiz meines Urgroßvaters steht:
    Wiesauer Johann, Mutters Vater, gestorben Magenkrebs

    In einem Stammbuch steht geschrieben:

    ... geborene Sollner,... geboren als uneheliches Kind des Wiesauer Johann und der Maria Sollner...

    In GenTeam habe ich bis jetzt nichts passendes finden können, auch in den Adressbüchern von Wien keine Inforationen.

    In den Taufbüchern von Bischofteinitz gibt es keinen Namen Wiesauer.


    Die Mutter von Leopoldine, Maria Magdalena Sollner heiratete am 30.05.1886 Josef Czaby.

    Würde mich freuen falls jemand etwas finden würde oder Informationen hat.

    LG Paul
  • PeterS
    Moderator
    • 20.05.2009
    • 3650

    #2
    Hallo Paul,
    ein ungefähres Sterbejahr für den Wiesauer Johann/Franz in Wien(?) ist nicht notiert? Dann könnte man in den Totenbeschauprotokollen bis 1920 bei Familysearch nachschauen
    Wo lebte die Familie des Josef Czaby?

    Viele Grüße, Peter

    Kommentar

    • Paul1910
      Erfahrener Benutzer
      • 11.05.2020
      • 492

      #3
      Hallo Peter,

      leider ist kein Sterbedatum bekannt, nur der Ort mit Wien. Die Familie Czaby wohnte anfangs im heutigen 20. Bezirk, Brigittenau und später im 09. Bezirk.


      LG Paul

      Kommentar

      • PeterS
        Moderator
        • 20.05.2009
        • 3650

        #4
        Hallo Paul,
        dünne Datenlage!
        Ein - das Alter betrachtend - eher unpassender Fund wäre jener Franz Wiesauer, der aus Klein-Kainraths [Kleinkainraths/Pf. Großpoppen] stammte (geb. am 26.11.1829), Hausmeister in der Florianigasse 56 war, und am 24.1.1901 an Altersschwäche verstarb. 1880 war er schon 50 Jahre alt und lt. Sterbeeintrag in der Pfarre Alservorstadt außerdem verheiratete.

        Spätere Totenbeschauprotokolle müsste man leider Jahr für Jahr durchblättern (zumindest nur für den Buchstaben "W"). Eine weitere Sammlung ist das Wiener Verzeichnis der Verstorbenen 1868 - 1942.

        Viele Grüße, Peter

        Kommentar

        • sternap
          Erfahrener Benutzer
          • 25.04.2011
          • 4072

          #5
          ein wiesauer unseres jahrhunderts wurde laut verstorbenensuche wien in neustift am walde begraben.
          neustift und döbling, bede heute 19. bezirk von wien, wurden erst ende des 19.jhdts nach wien eingebürgert.
          vielleicht findet ihr wiesauer in den büchern dieser gemeinden.
          freundliche grüße
          sternap
          ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
          wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




          Kommentar

          • Zita
            Moderator
            • 08.12.2013
            • 6161

            #6
            Hallo Paul,

            unter https://anno.onb.ac.at/ könntest du in den Tageszeitungen nach ihm suchen, da Sterbefälle normalerweise veröffentlicht wurden.

            LG Zita

            Kommentar

            Lädt...
            X