Auswanderung nach Brasilien?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Sinni
    Erfahrener Benutzer
    • 18.03.2022
    • 207

    Auswanderung nach Brasilien?

    Hallo,


    meine Uroma Marianne Pahl geb. Schuz und ihr Sohn bzw. mein Opa Dietrich Pahl sagten immer, dass mein Uropa Friedrich Wilhelm Pahl geb. 19.02.1892 in Kalinowka nach Brasilien ausgewandet ist. Wann weiß ich nicht, es muss vor 1939 gewesen sein. Wo kann ich nachforschen, ob dies wirklich so war, bzw. ob er wirklich dort angekommen ist.


    LG Sinni
  • benangel
    Erfahrener Benutzer
    • 09.08.2018
    • 4413

    #2
    Hallo,

    hier bei familysearch sind einige Pahl in Brasilien. Vielleicht ist jemand Passendes dabei.
    Discover your family history. Explore the world’s largest collection of free family trees, genealogy records and resources.
    Gruß
    Bernd

    Kommentar

    • Svenja
      Erfahrener Benutzer
      • 07.01.2007
      • 4457

      #3
      Hallo

      Bei familysearch gibt es Immigration Cards für Sao Paulo und Rio de Janeiro, sowie Kirchenbucheinträge und Standesamtseinträge diverser Städte Brasiliens.
      Wichtig zu wissen ist, dass diese Immigration Cards auf der Rückseite oft noch weitere sehr wichtige Informationen enthalten.

      Wenn man weiss in welcher Provinz er gewohnt hat, erleichtert das auch die Suche in den alten Zeitungen Brasiliens. http://memoria.bn.br/hdb/periodico.aspx
      Wichtig zu wissen ist, dass Auswanderer nach Brasilien dort oft mit portugiesischen Vornamen in Dokumenten und Zeitungen auftauchen.

      Bei findagrave und billiongraves findet man diverse Friedhöfe Brasiliens, beide Datenbanken werden auch bei der Suche via familysearch durchsucht.

      Gruss
      Svenja
      Zuletzt geändert von Svenja; 23.04.2022, 01:48.
      Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
      https://iten-genealogie.jimdofree.com/

      Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

      Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

      Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

      Kommentar

      • Sinni
        Erfahrener Benutzer
        • 18.03.2022
        • 207

        #4
        Leider habe ich nichts neues herausgefunden. Der Wilhelm bei FamilySearch ist es nicht, denn seine Eltern hießen Ludwig und Justine.



        Wilhelm muss von Kuldiga (Goldingen) nach Brasilien gereist sein. Zumindest war das sein letzter Wohnort.

        Kommentar

        • Carolien Grahf
          Erfahrener Benutzer
          • 26.03.2021
          • 861

          #5
          Wenn du so gar nichts über seinen Auslandaufenthalt finden kannst, wäre es vielleicht eine Alternative die ganze Geschichte kritisch zu überdenken.

          - Wenn er gereist ist, dann wohl eher am wahrscheinlichsten von Bremen aus.
          - Von Kuldiga nach Bremen sind es etwa 1650 km. Das war selbst für die 30er Jahre ein enormes Pensum das viel Zeit und Geld verschlungen hat.
          - Solche Schiffsreisen waren sehr sehr teuer. Hatte er denn Geld das für eine solche Reise gereicht hätte?
          - Hast du die Adressbücher seines letzen Wohnorts geprüft, ab wann er dort nicht mehr auftaucht?

          Hinterfrage die ganze Geschichte nochmal. Wenn weder die finanziellen Verhältnisse passen noch der Zeitrahmen, ist es wahrscheinlich nur eine von vielen Geschichten die man sich in Familien so erzählt.

          Kommentar

          • Sinni
            Erfahrener Benutzer
            • 18.03.2022
            • 207

            #6
            Ob er genug Geld gehabt hat, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass er seine Frau und die 3 Kinder mittellos zurück lies.


            Es muss vor 1939 gewesen sein, mehr weiß ich leider nicht.


            Selbst wenn die Geschichte mit Brasilien nicht stimmt, muss er ja irgendwo abgeblieben sein. Denn "weg gegangen" ist er auf jedenfall.

            Kommentar

            • Carolien Grahf
              Erfahrener Benutzer
              • 26.03.2021
              • 861

              #7
              Er ist nicht der erste der seine Familie schlicht und ergreifend verlassen hat. Scheidung in dieser Zeit... eher weniger populär.
              So mancher ist dann abgetaucht und nie wieder aufgetaucht.
              Vielleicht tatsächlich ins Ausland... dazu brauchte man wirklich eine ordentliche Menge Geld.
              Alternativ hat er sich unter anderem Namen irgendwo wieder sesshaft gemacht oder liegt bis heute als Unbekannt in irgendeiner Polizeiakte als Ertrunkener, Opfer einer Gewalttat, Unfall...

              Da es absolut nichts gibt das seine weitere Existenz nach 1939 belegt und auch keinen greifbaren Hinweis darauf, dass er das Land tatsächlich verlassen hat, wirst du dir irgendeine Wahrheit aussuchen dürfen.

              Kommentar

              • Pavlvs4
                Erfahrener Benutzer
                • 25.05.2020
                • 191

                #8
                Auf Ancastry ist bei den Einwanderungskarten von Rio de Janeiro 1900-1965 keine Person namens Friedrich Wilhelm Pahl oder ähnlichen Namens zu finden.

                Kommentar

                • AKÖ
                  Benutzer
                  • 14.09.2021
                  • 11

                  #9
                  Auswanderung aus dem Hunsrück nach Brasilien

                  In unserem Stammbaum gibt es ebenfalls Auswanderer nach Brasilien. Die Informationen hierzu sind Leider spärlich:
                  Ausgewandert ist 1846 aus der Gemeinde Neuerkirch (zwischen Simmern und Kastellaun gelegen) in Rheinland / Pfalz / Hunsrück:

                  Johann Michel (oder Michael) Philippi *19.09.1815
                  oo 27.01.1843 mit Ehefrau
                  Elisabetha Philippi, *Demacker, *30.06.1822
                  mit einem Kind. Zusätzlich ist in Klammern angegeben:
                  (von der Taubenmühle)
                  Die Taubenmühle ist heute ein Ortsteil von Külz, einem Ort ebenfalls in der Nähe von Simmern. Weitere Details (Abfahrtsort, Ankunftsort etc.) sind mir nicht bekannt.
                  Wer kann weiterhelfen weitere Informationen zu finden?

                  AKÖ

                  Kommentar

                  • Svenja
                    Erfahrener Benutzer
                    • 07.01.2007
                    • 4457

                    #10
                    Hallo

                    Aus welcher Quelle stammen deine Angaben? Es gibt einige Websites mit Listen von Auswanderern von Simmern/Hunsrück nach Brasilien. Neuerdings ist ja auch die Auswanderer-Datenbank von Rheinland/Pfalz online durchsuchbar. Hast du bereits bei familysearch nach Kirchenbucheinträgen gesucht (im Suchformular bei Wohnort Brasilien eingeben)? Wie bereits erwähnt ergeben sich weitere Suchmöglichkeiten erst, wenn man weiss in welche Provinz Brasiliens er gereist ist.

                    Gruss
                    Svenja
                    Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
                    https://iten-genealogie.jimdofree.com/

                    Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

                    Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

                    Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

                    Kommentar

                    • Carolien Grahf
                      Erfahrener Benutzer
                      • 26.03.2021
                      • 861

                      #11
                      Hallo AKÖ

                      was ich finden konnte:

                      Johann Michael Philippi, Sohn des Michaeli Philippi und der Mariae Hoecker.
                      Geboren am 19. September 1815, getauft am 20. September in der katholischen Kirche zu Biebern in Rheinland Pflaz.

                      Er heiratet am 7 Februar 1843 die Anna Elisabetha Demacker in der gleichen Kirche.

                      Am 20 Juni 1847 wird ihr gemeinsamer Sohn Henricus Petrus Philippi ebenfalls in dieser Kirche, getauft.

                      Es scheint als ob deine spärlichen Informationen etwas ungenau sind.
                      Der Ausreisetermin muss nach 1846 gewesen sein.

                      Kommentar

                      • AKÖ
                        Benutzer
                        • 14.09.2021
                        • 11

                        #12
                        Meine Quellen sind:
                        1. Handgeschriebene Auswanderungsliste der der Webseite der Freunde Brasiliens. Dort ist die Familie namentlich benannt.
                        2. Chronik Külz Gestern und Heute, Band 1 von Achim R. Baumgarten und Walter Martin, Herausgeber Ortsgemeine Külz, Schriftenreihe des Hunsrücker Geschichtsvereins e.V.
                        3. Die Einwohner des Dorfes Külz im 19. Jahrhundert, Zusammengestellt von Doris Wesner und Mitarbeit von Walter Martin.
                        4. Die Bewohner*innen des Oberamtes Simmern 1686 - 1798 von Michael Frauenberger, Teil 1, katholische Pfarreien.

                        In den Quellen ist die Genealogie der Familie in diesem Zeitraum hinreichend belegt. Ausgewandert ist sie zweifelsfrei. Das Jahr scheint 1846 gewesen zu sein (Quelle 1). Abgangshafen und Zielort nirgendwo genannt, die Anzahl der Personen differiert je nach Quelle.

                        Eine Liste der (frei zugängliche) Liste der Hunsrücker Auswanderer habe ich noch nicht gefunden. Da wäre ich für einen Link dankbar.

                        Ansonsten warte ich noch auf Band 2 der Quelle 2, in dem ein Kapitel der Auswanderung gewidmet ist. zu den Freunden Brasiliens versuche ich Kontakt zu bekommen. Auch der Bildungsserver Rheinland-Pfalz beschäftigt sich mit dem Thema Auswanderung aus dem Hunsrück um Simmern. Die Antwort auf eine Anfrage steht aus.

                        Kommentar

                        • AKÖ
                          Benutzer
                          • 14.09.2021
                          • 11

                          #13
                          Hallo Carolien Graphf!
                          Vielen Dank für Deinen Beitrag! Die von Dir genannten Familiendaten stimmen mit den mir vorliegenden überein. Die Taufdaten waren mir neu. Die mir vorliegen Daten der Kinder des Ehepaares Philippi / Demacker lauten:
                          Catharina *10.08.1843 Külz-Taubenmühle
                          Michael *26.08.1845 Külz-Taubenmühle
                          Heinrich *18.06.1847 Külz-Taubenmühle
                          Anna Maria *03.02.1849 Külz-Taubenmühle
                          Anna Elisabetha *?
                          Nun gibt es zwei durchaus ernst zunehmende Quellen über die Auswanderung:
                          Eine besagt, ohne Angabe eine Datums, dass die gesamte Familie nach Brasilien auswanderte. Die andere besagt, die Auswanderung habe 1846 stattgefunden, allerdings nur mit Ehefrau und einem Kind, was allerdings nicht so recht passt. In beiden Quellen ist Abgang und Zielort nicht angegeben.
                          AKÖ

                          Kommentar

                          • AKÖ
                            Benutzer
                            • 14.09.2021
                            • 11

                            #14
                            Auch "seriöse" Quellen können mal irren!
                            Neben den bislang bekannten sekundär Quellen habe ich aus der Online-Auswanderungsdatenbank des Landesarchives Rheinland-Pfalz eine Primärquelle zur Auswanderung der Familie Philippi aus Külz nach Übersee herunterladen können.
                            Es ist der Originalakt zur Auswanderung / Ausbürgerung. Diese fand 1851 statt, die Reise endete nicht in Brasilien, sondern in den USA. Es wanderten gemeinsam aus:
                            Johann Michael Philippi *19.09.1815 Külz-Taubenmühle
                            Elisabetha Philippi, *Demacker *30.06.18322 Rödern-Lötsch
                            Anna Maria Philippi, *06.09.1826, Külz-Taubenmühle (Schwester von Johann)
                            Kinder:
                            Catharina *10.08.1843 Külz-Taubenmühle
                            Michael *26.08.1845 Külz-Taubenmühle
                            Heinrich *18.06.1847 Külz-Taubenmühle
                            Anna Maria *03.02.1849 Külz-Taubenmühle
                            Anna Elisabetha *27.04.1850 Külz-Taubenmühle
                            Gemäß des Forums „Find A Grave“ sollen Johann Michael (+16.04.1882) und Elisabetha (+??.04.1878) in Lafayette Indiana / USA beerdigt worden sein.
                            In der o.a. Akte sind Schiff, Abfahrtsdatum, Abfahrts- und Zielhafen nicht benannt. Da kommt man ohne die einschlägigen, kostenpflichtigen Informationsquellen wahrscheinlich nicht weiter.

                            AKÖ

                            Kommentar

                            • Svenja
                              Erfahrener Benutzer
                              • 07.01.2007
                              • 4457

                              #15
                              Hallo

                              Bei familysearch solltest du alle einschlägigen Quellen aus den USA kostenlos im Original einsehen können. Bei einer solch frühen Auswanderung sollte man zumindest die Einträge in den Volkszählungen finden können, in diesem Fall für die Eltern 1860, 1870 und 1880 und die Kinder sollte man auch in späteren Jahren finden können. Falls es zum erwähnten Ort Kirchenbucheinträge bei familysearch gibt, dann findet man sie vermutlich nicht via Suchformular, sondern nur via Katalog-Suche.

                              Ich kann bei findagrave keinen Eintrag mit den von dir erwähnten Sterbedaten finden. Aber einen Michael Philippi *19.09.1815 und +16.04.1872, auf dem St. Joseph Cemetery in Lafayette, Tippecanoe County, Indiana und einen Michael Philippi, *27.08.1845 und +30.03.1879 auf demselben Friedhof.

                              In der Volkszählung vom 20.07.1870 gibt es in Lafayette, Tippecanoe, Indiana einen Philipi Mike, Alter 55 Jahre, Beruf Saloon Keeper, Geburtsort Bavaria.

                              Michael Philippi Jr. hat wohl eine Amelia Graf geheiratet und die beiden hatten einen Sohn namens Henry William.
                              Dieser heiratete am 06.10.1890 eine Catharine Keppler in Lafayette, Fairfield Township, Tippecanoe County, Indiana.
                              In zweiter Ehe heiratete er am 09.01.1900 eine Elizabeth Motsch in Hamilton, Ohio. Damals war sein Beruf Barber.
                              Elizabeth wurde in Cincinnati, Ohio geboren als Tochter von Peter Motsch und Elizabeth Seifert.

                              1910 und 1920 lebten Henry W. Philippi und seine Frau Elizabeth B. immer noch in Lafayette City, Fairfield Township, Tippecanoe County, Indiana. 1910 war Henry ein Traveling Salesman (reisender Verkäufer) und 1920 Agent Insurance (Versicherungs-Vertreter).

                              Henry W. Philippi geb. 1868 oder 1869 starb 1929 und ruht auf dem St. Boniface Cemetery in Lafayette, Tippecanoe County, Indiana. Catherine Heinrica W. Philippi, gestorben am 11.12.1898 und beerdigt auf dem St. Jospeh Cemetery in Lafayette, Tippecanoe County, Indiana. Seine zweite Frau Elizabeth wurde geboren am 06.12.1872 und ist gestorben im Juni 1963.

                              Gruss
                              Svenja
                              Zuletzt geändert von Svenja; 17.09.2023, 23:39.
                              Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
                              https://iten-genealogie.jimdofree.com/

                              Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

                              Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

                              Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X