Ahnenforschung in Süditalien, Kalabrien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Radieschen
    Benutzer
    • 20.03.2019
    • 18

    Ahnenforschung in Süditalien, Kalabrien

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1900
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Crotone, Kalabrien
    Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): leider nichts gefunden
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Standesamt




    Hallo zusammen,

    mein Vater stammt aus Kalabrien, Crotone und ich konnte größtenteils alle Daten bis zu den Urgroßeltern geboren zwischen 1901 und 1911 herausfinden. Ich habe auch schon bei der Comune vor Ort angerufen und die haben die alten Dokumente theoretisch noch, machen aber eher dicht und sagen es dauert erst, weil der Bürgermeister alles bestätigen muss usw... Das Ganze geht mittlerweile seit ca 6 Wochen so.

    Hat vielleicht jemand Tipps oder weiß jemand, wie man in Italien sonst noch an Informationen kommen kann... Gibt's da vielleicht irgendwelche großen Archive..?

    Es handelt sich speziell um die Orte Strongoli und Rocca di Neto.


    Vielen lieben Dank im Voraus.


    VG

    Radieserl
  • Xtine
    Administrator

    • 16.07.2006
    • 28592

    #2
    Hallo Radieserl,


    Hier findedt Du zumindest bis ca. 1858 Register. Einfach Crotone als Comune eingeben.

    Da kannst Du dann vielleicht im Anschluß weitersuchen.
    Viele Grüße .................................. .
    Christine

    .. .............
    Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
    (Konfuzius)

    Kommentar

    • Garfield
      Erfahrener Benutzer
      • 18.12.2006
      • 2146

      #3
      Hallo Radieserl

      Unter dem Link von Xtine findest du die standesamtlichen Unterlagen, theoretisch ab ca 1809 bis 1900, je nach Ort. Die Digitalisierung läuft aber immer noch und es werden laufend mehr Scans von den standesamtlichen Registern veröffentlicht.
      Diese Register entsprechen denen in den Regionalarchiven und werden von den Mikrofilmen der Mormonen aus digitalisiert. Vielleicht kannst du die Mikrofilme bestellen und einsehen?

      In Italien hatte ich bisher gar kein Glück mit Briefen oder sogar E-Mails. Beim Regionalarchiv bekam ich nach einem Jahr einen Brief mit einer Antwort in zwei Zeilen (in etwa "ja, wir haben Unterlagen zum gesuchten Ort, die können sie bei uns anschauen, aber kümmern sie sich selber darum, was und wie"). Auf meine Mails an zwei Kirchen vor einem Jahr habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten...
      Vor Ort wurde mir aber in den Kirchen bisher nett geholfen.

      Versuchs doch mit einem netten italienischen Brief an die Kirchen, und mit möglichst präzisen Infos, damit sie nicht lange in den Kirchenbüchern suchen müssen.

      Ich wünsche dir viel Erfolg!
      Viele Grüsse von Garfield

      Suche nach:
      Caruso in Larino/Molise/Italien
      D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und Montréal/Kanada
      Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
      Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
      Wyss von Arni BE/Schweiz
      Keller von Schlosswil BE/Schweiz

      Kommentar

      • Xtine
        Administrator

        • 16.07.2006
        • 28592

        #4
        Hallo,


        Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
        Vielleicht kannst du die Mikrofilme bestellen und einsehen?
        seit die Filme digitalisiert und online sind, kann man doch keine Mikrofilme mehr bestellen. (Leider auch die nicht mehr, die noch nicht digitalisiert sind)

        Aber bei FamilySearch ist auch einiges online


        Die jüngeren, teilweise bis 1910 ohne Einschränkungen, die älteren nur im Center einsehbar (vermutlich sind das die, die auch unter meinem obigen Link eingesehen werden können)
        Viele Grüße .................................. .
        Christine

        .. .............
        Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
        (Konfuzius)

        Kommentar

        • Radieschen
          Benutzer
          • 20.03.2019
          • 18

          #5
          Danke für die Antworten...

          Werd mich da mal umsehen 😊.

          Kommentar

          Lädt...
          X