Hollandgänger Christian Christoph Weber stirbt in Warns/Friesland 1838

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • onkel bruno
    Benutzer
    • 14.02.2014
    • 66

    Hollandgänger Christian Christoph Weber stirbt in Warns/Friesland 1838

    Hallo zusammen,

    mein Ur-Ur-Ur-Grossvater Christian Christoph Weber, geb. 01.07.1810 in Sabbenhausen, stirbt am 29.06.1838 in Warns, Westfriesland. Zumindest geht das so aus dem Eheregister von Falkenhagen/Lippe hervor.
    Christian Christoph Weber war also einer von so vielen lippischen Hollandgängern.
    Leider kenn ich mich in den niederländischen Kirchenbüchern nicht aus und weiß nicht, wo ich mehr über seinen Tod erfahren könnte.

    Nur gut, dass es dieses Forum gibt!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemanden einen Tipp geben könnte, wo ich die Kirchenbücher von Warns (falls vorhanden) finden könnte.

    Ich möchte mich schon jetzt ganz herzlich für eure Hilfe bedanken.

    Frank
  • nav
    Erfahrener Benutzer
    • 30.03.2014
    • 732

    #2
    Zitat von onkel bruno Beitrag anzeigen
    Leider kenn ich mich in den niederländischen Kirchenbüchern nicht aus und weiß nicht, wo ich mehr über seinen Tod erfahren könnte.
    Kirchenbücher sind zu dieser Zeit in den Niederlanden schon lange ziemlich irrelevant. Seit spätestens 1811 gibt es den Burgerlijke Stand (quasi Standesamt), in anderen Provinzen bereits früher.

    Seine Sterbeurkunde ist hier zu finden: https://allefriezen.nl/zoeken/deeds/...1-cd24938813be

    Kirchenbücher aus Warns sind aber tatsächlich aus diesem Zeitraum auch online (https://www.familysearch.org/search/catalog/145257), allerdings sind darunter, wie es in Friesland (leider) sehr üblich war, keine Sterbe- oder Begräbnisregister.

    Nico

    Kommentar

    • nav
      Erfahrener Benutzer
      • 30.03.2014
      • 732

      #3
      Hier noch eine schnelle Abschrift und Übersetzung der Sterbeurkunde:

      In het jaar Een duizend acht honderd achtendertig, den negen en twintigste
      der maand Junij des namiddags ten vier ure,
      zijn voor ons Grietman van Hemelumer Oldephaerd en Noordwolde
      Officier van den Burgerlijken Stand der Grietenij Hemelumer Oldephaerd en Noord-
      wolde, Provincie Vriesland, gecompareerd: Urk Willems Vermeulen oud vier en veer-
      tig jaren, arbeider, woonachtig te Warns, gebuur van den overledenen; en Frederich Mi-
      ring oud zeven en twintig jaren, maayer woonachtig te Lipsche, Koningrijk Pruissen,
      doch zich thans te Warns bevindende aangehuwde broeder van de overledene,
      welke ons verklaard hebben, dat Christiaan Weber geboren en als maayer
      te Lipsche Koningrijk Pruissen gewoond hebbende; doch zich thans te Warns bevin-
      dende; oud acht en twintig jaren, Echtgenoot van Dorothea Weerman zonder be-
      roep te Lipsche voornoemd woonachtig, zonder dat de Comparanten eenige meer-
      dere of nadere opgave hebben kunnen doen
      op den negen en twintigste der maand Junij dezes jaars
      des namiddags ten twee ure, te Warns Grietenij voor-
      noemd is overleden; en hebben wij deze Acte aan de
      Declaranten voorgelezen, waarna de eerstgenoemde Comparant na gedane voorle-
      zing met Ons heeft geteekend, hebbende de laatst genoemde verklaard niet te kunnen schrijven.

      Im Jahr Eintausendachthundertachtunddreißig, den neunundzwanzigsten
      des Monats Juni des Nachmittags um vier Uhr
      sind vor uns, Grietman (*1) von Hemelumer Oldephaert en Noordwolde
      Beamter des Burgerlijken Stands der Grietenij (*1) Hemelumer Oldephaert en Noord-
      wolde, Provinz Friesland, erschienen: Urk Willems Vermeulen, alt vierundvierzig
      Jahre, Arbeiter, wohnhaft zu Warns, Nachbar des Verstorbenen, und Frederich Miring,
      alt siebenundzwanzig Jahre, (*2) wohnhaft im Lippischen, Königreich Preußen,
      sich allerdings aktuell in Warns befindend, angeheirateter Bruder des Verstorbenen,
      die uns erklärt haben, dass Christiaan Weber, geboren und (*2)
      im vorbezeichneten Lippischen, Königreich Preußen, gewohnt habend, Ehemann von Dorothea Weerman, ohne Beruf
      im vorbezeichneten Lippischen wohnhaft, ohne dass die Komparanten weitere
      oder nähere Angaben geben können,
      am neunundzwanzigsten des Monats Juni dieses Jahrs
      des Nachmittags um zwei Uhr, in Warns in der vorbezeichneten Grietenij (*1)
      verstorben ist; und haben wir diese Akte den
      Deklaranten vorgelesen, wonach der erstgenannte Komparant nach getaner Vorlesung
      mit uns unterschrieben hat, während der letztgenannte erklärt hat, nicht schreiben zu können.


      (*1) Grietenij war in Friesland eine Verwaltungseinheit, quasi die Gemeinde (Warns gehörte also zur Grietenij Hemelumer Oldephaert en Noordwolde), der Grietman war dementsprechend das Äquivalent zum Gemeindevorsteher/Bürgermeister
      (*2) das Wort maayer / maaijer lese ich dort eigentlich recht klar, kann allerdings nirgends eine Übersetzung oder Bedeutung finden

      Nico

      Kommentar

      • onkel bruno
        Benutzer
        • 14.02.2014
        • 66

        #4
        Hallo Nico,

        herzlichsten Dank für die schnelle Antwort, den Link und, vor allem, für die Übersetzung!
        Das hilft mir erstmal weiter.
        Ein kleines bisschen hatte ich gehofft, etwas über die Todesursache heraus zufinden. Er war ja noch ziemlich jung (27) als er starb.

        Nochmals ganz lieben Dank für die schnelle Hilfe.

        Viele Grüsse

        Frank

        Kommentar

        • ubbenkotte
          Moderator
          • 13.04.2006
          • 1851

          #5

          (Gras)maaijer. Heute würde man "grasmaaier" schreiben. Die Hollandgänger arbeiteten also in der Landwirtschaft als Mäher.

          Kommentar

          Lädt...
          X