FN Greiner in und um Lauscha im 17. Jahrhundert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • MariaH
    Erfahrener Benutzer
    • 26.05.2020
    • 363

    FN Greiner in und um Lauscha im 17. Jahrhundert

    Liebe Runde!
    Sind hier weitere Greiner-Forscher? Ich suche Austausch und eventuelle Verbindungen zu meiner AL.
    Liebe Grüße von Maria
  • Bartlfleischer
    Benutzer
    • 18.01.2016
    • 66

    #2
    Hallo Maria,
    ich bin auch gerade mit den Greiners aus Lauscha beschäftigt. Daten aus dem 17. Jahrhundert gestalten sich allerdings schwierig, da die Kirchenbücher in Lauscha erst 1688 beginnen.
    Allerdings scheint es zu diesen Greiners bereits umfangreiche Forschungsarbeiten zu geben, vgl. mein Post von letzter Woche:


    Guten Abend, nachdem nun die KBs des Kreis Sonneberg in Thüringen seit kurzem bei Archion online stehen, haben mich meine Nachforschungen zur Glasmacher Familie Greiner geführt bis zum Beginn der verfügbaren KBs von Lauscha ab 1688. Eine kurze Internetrecherche ergab, dass zu dieser weitverzweigten Glasmacherfamilie bereits



    Mittlerweile hab ich noch zwei weitere sehr aufschlussreiche Links zum Thema gefunden:






    Nach welchen Greiners suchst du genau? Evtl. können wir uns hier gerne austauschen.

    Kommentar

    • Samlaender
      Erfahrener Benutzer
      • 03.10.2014
      • 224

      #3
      Habe heute im Kirchenbuch von Ernstthal bei Lauscha gestöbert und der Familienname "Greiner" ist mir dabei zufälliger Weise recht oft begegnet.

      Kommentar

      • MariaH
        Erfahrener Benutzer
        • 26.05.2020
        • 363

        #4
        Zitat von Bartlfleischer Beitrag anzeigen
        Nach welchen Greiners suchst du genau? Evtl. können wir uns hier gerne austauschen.
        Liebe Dank für die Links

        Meine Ahnenlinie geht von Andreas Zitzmanns in Steinach Frau Eva Leuthäusers Linie in die Greiner-Linie.
        Liebe Grüße von Maria

        Kommentar

        • MariaH
          Erfahrener Benutzer
          • 26.05.2020
          • 363

          #5
          Zitat von Samlaender Beitrag anzeigen
          Habe heute im Kirchenbuch von Ernstthal bei Lauscha gestöbert und der Familienname "Greiner" ist mir dabei zufälliger Weise recht oft begegnet.
          Lieben Dank! Ich habe festgestellt, dass die ganze Gegend um Sonneberg mit Greiners voll ist Leider befindet sich meine Greiner-Linie hauptsächlich vor Beginn der KBs
          Liebe Grüße von Maria

          Kommentar

          • Bartlfleischer
            Benutzer
            • 18.01.2016
            • 66

            #6
            Hallo Maria,
            hast du zu deinen Greiners irgendwelche Jahreszahlen?
            Zitzmann aus Steinach kommen auch bei mir vor:


            Johann Konrad Zitzmann, Metzger und Gastwirt aus Steinach, +vor 1789.
            Seine Tochter Dorothea Elisabeth Johanna heiratet am 02.06.1789 den Johann Georg Wilhelm Greiner (*14.08.1762, +29.06.1806), Porzellankunstmaler aus Lauscha. Dieser ist ein 5xUr-Enkel des Schwabenhans (ca. 1550-1609), die Verbindung liegt vor.

            Kommentar

            • MariaH
              Erfahrener Benutzer
              • 26.05.2020
              • 363

              #7
              Bei Greiners bin ich noch am arbeiten!

              Dein Konrad Zitzmann könnte ein Nachkomme von Andreas Z. sein. Leider habe ich aus dieser Zeit keine Daten, da meine Linie schon vorher "abbiegt"
              Liebe Grüße von Maria

              Kommentar

              • Bartlfleischer
                Benutzer
                • 18.01.2016
                • 66

                #8
                Hallo Maria,


                meine Nachforschungen haben mich nun ebenfalls zu dem Paar Andreas ZITZMANN (*1632) / Barbara LEUTHÄUSRER (*1642) in Steinach geführt. Zu diesem Paar liefert gedbas die weiteren Ahnen. Das sollte auch dein Greiner-Problem lösen. Schwieriger erscheinen mir die Ahnen des Andreas Zitzmann...


                Kommentar

                • MariaH
                  Erfahrener Benutzer
                  • 26.05.2020
                  • 363

                  #9
                  Ja, diesen Link kenne ich. Als Hilfestellung sind die dortigen Namen und Daten zu gebrauchen, aber leider enthalten sie Fehler. Ich bin noch beim Überprüfen.

                  Ist Stephan Zitzmann, S. d. Andreas Z., auch noch dein Ahne?
                  Liebe Grüße von Maria

                  Kommentar

                  • JSchoepf
                    Erfahrener Benutzer
                    • 25.09.2008
                    • 362

                    #10
                    Hallo,


                    ein kleiner Tipp zu Lauscha:

                    - vor Beginn der Kirchenbücher war Lauscha nach Steinheid gepfarrt,
                    das erste Kirchenbuch ist dort leider auch verbrannt, Ihr kommt aber zumindest bis 1672 zurück und Ihr werdet auch diverse Einträge zur Familie Greiner finden. Ich habe übrigens auch Greiner Vofahren, sie beginnen aber sehr früh.
                    Viele Grüße
                    Jochen


                    Ewiger Wechsel am Webstuhl der Zeit,
                    ein Faden – Freude, ein Faden – Leid“

                    Kommentar

                    • Bartlfleischer
                      Benutzer
                      • 18.01.2016
                      • 66

                      #11
                      Mein Ahne ist Johann Michael Zitzmann, S. d. Andreas Z. aus 2. Ehe

                      Kommentar

                      • MariaH
                        Erfahrener Benutzer
                        • 26.05.2020
                        • 363

                        #12
                        Zitat von JSchoepf Beitrag anzeigen
                        Hallo,


                        ein kleiner Tipp zu Lauscha:

                        - vor Beginn der Kirchenbücher war Lauscha nach Steinheid gepfarrt,
                        das erste Kirchenbuch ist dort leider auch verbrannt, Ihr kommt aber zumindest bis 1672 zurück und Ihr werdet auch diverse Einträge zur Familie Greiner finden. Ich habe übrigens auch Greiner Vofahren, sie beginnen aber sehr früh.
                        Besten Dank für diesen Tipp! Ich habe schon überlegt, wo Lauscha eingepfarrt gewesen sein könnte. Schade, dass mit dem älteren KB. Es fehlt definitiv sehr.
                        Liebe Grüße von Maria

                        Kommentar

                        • MariaH
                          Erfahrener Benutzer
                          • 26.05.2020
                          • 363

                          #13
                          Es bleibt die Frage, mit welchem Hans Leuthäuser Eva Greiner verheiratet war. Zur betreffenden Zeit gab es zwei Männer dieses Namens: 1. den Flößer und 2. den Müller.

                          Flößer Leuthäuser ging bereits 1621 die erste Ehe ein. Diese Frau hieß Kunigunde Leuthäuser. Sie starb im November 1632. Somit ließe sich davon ausgehen, dass er 1634 zum zweiten Male heiratete und zwar Eva Greiner. Leider fehlt im KB-Eintrag der Zusatz Flößer, was die Sache dann eindeutig gemacht hätte. So könnte also auch der Müller-Leuthäuser 1634 der Bräutigam sein.

                          Wie seht ihr die Sache?
                          Liebe Grüße von Maria

                          Kommentar

                          • Bartlfleischer
                            Benutzer
                            • 18.01.2016
                            • 66

                            #14
                            Der Fall scheint mir relativ klar zu sein:
                            Andreas Zitzmann (Schwiegersohn des betreffenden Hans Leuthäuser) wird ab 1666 in mindestens 6 Einträgen des KB Steinach als Flösser bzw. Herrschaftsflösser betitelt. Vorher ist er Schachtelmacher. Daraus folgere ich, dass er kurz vor dem Tod seines Schwiegervater dessen Posten übernommen hat.


                            Bzgl. der älteren Matriken:
                            Steinach war vorher zu Effelder eingepfarrt. Dort reichen die Bücher bis 1599 zurück und es gibt einen hervorragenden Index! Ich glaube auch Einträge aus Steinheid und jede Menge Greiners dort gesehen zu haben.

                            Kommentar

                            • MariaH
                              Erfahrener Benutzer
                              • 26.05.2020
                              • 363

                              #15
                              Ja, das ist alles richtig, was du schreibst. Mir geht es um den eindeutigen Beweis, dass der Flößer Hans Leuthäuser mit Eva Greiner aus Lauscha verheiratet war. Im KB-Eintrag von 1634 gibt es zu Hans Leuthäuser keinen Zusatz um welchen es sich handelt. Ob den Flößer oder den Müller Hans Leuthäuser.
                              Liebe Grüße von Maria

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X