FN Thomsen in Kiel/Dänischenhagen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • ThoreL
    Erfahrener Benutzer
    • 10.10.2018
    • 198

    FN Thomsen in Kiel/Dänischenhagen

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kiel, Kronshagen, Flemhude, Dänischenhagen
    Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, Archion
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Kirchenkreisarchiv Altholstein/Rendburgs-Eckernförde


    Liebe Mitforschende!

    Ich komme bei meiner Vorfahrin Magdalena Christina Thomsen nicht weiter. Sie ist am 11.09.1866 in Freidorf verstorben und wurde am 15.09.1866 in Dänischenhagen bestattet. Sie hatte mindestens drei Kinder mit ihrem Ehemann Claus Hinrich Buck/Bock (*26.11.1780 Achterwehr/Flemhude, +11.02.1864 Freidorf). Laut ihrem Sterbeeintrag war Magdalena Christina Buck geb. Thomsen bei ihrem Tod 84 Jahre alt; dort wird kein Herkunftsort angegeben. Bei der Volkszählung aus dem Gut Eckhof von 1860 wird sie mit dem Geburtsjahr 1786 aus dem Amt Cronshagen/Kirchspiel Kiel angegeben.

    Nun finde ich aber leider weder die Heirat noch die Geburt von Magdalena Christina Thomsen in den Kieler Kirchspielen, Flemhude, Dänischenhagen oder den weiteren umliegenden Gemeinden. Daher hoffe ich nun, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Vielen Dank für Eure Bemühungen.

    ThoreL
  • HelenHope
    Erfahrener Benutzer
    • 10.05.2021
    • 827

    #2
    Könnte Thomsen vielleicht nicht der Geburts- sondern ein erster Ehename sein?

    Kommentar

    • ThoreL
      Erfahrener Benutzer
      • 10.10.2018
      • 198

      #3
      Liebe Helen,
      vielen Dank für deine Antwort. Darüber hatte ich bisher nicht nachgedacht. Habe alle Kirchspiele nochmal auf diesen Gedanken hin überprüft, aber leider keine passende Ehe gefunden.

      Ein weiterer Anhaltspunkt, der sich bei der Taufe meiner Vorfahrin 1810 in Dänischenhagen findet, ist die Taufpatin "Margaretha Thomsen zu Kiel". Allerdings konnte ich die bisher in Kiel nicht finden. Da keine Angabe bezüglich eines Ehepartners gemacht wird und kein "geb." bei ihr eingetragen ist, könnte es sich um eine Schwester von Magdalena Christina Bock/Buck geb. Thomsen handeln. Allerdings wird in den Kieler Ehenamensregistern immer nur der Nachname des Bräutigams in den alphabetischen Listen geführt, also könnte man potenzielle Ehen nach 1810 nur schwer finden bzw. leicht übersehen.

      Liebe Grüße

      Kommentar

      Lädt...
      X