Delang aus Dresden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles l?schen
neue Beiträge
  • A Be
    Erfahrener Benutzer
    • 24.03.2011
    • 1296

    #31
    kann man die Kopie nicht digital bekommen oder gleich ausdrucken?
    ich dachte das Buch ist eingescannt da in schlechtem Zustand oder hab ich da was falsch verstanden
    und wenn Du nach der Heirat schauen willst, * 1876 wird wohl die erste Geburt sein mit 18 wenn sie * 1858 dann könnte die Heirat ab 14.06.1876 rückwärts beim Sa. I zu finden sein.

    so jetzt reicht´s aber für heute

    LG JoAchim

    Kommentar

    • ramone
      Erfahrener Benutzer
      • 11.11.2012
      • 352

      #32
      Weiß ich nicht genau ob die das gleich machen können. Ich hab die Urkunde im Computer gesehen und für Ruhland abgeschrieben, nur die Adresse konnte ich nicht recht lesen. Ich konnte nur die Adresse der Hebamme lesen, die die Geburt beim Standesamt gemeldet hat: Christianstraße. Und die Hebamme hieß Förster...

      Kommentar

      • A Be
        Erfahrener Benutzer
        • 24.03.2011
        • 1296

        #33
        Delang, Dehlang, Delank

        Hallo Susann,
        wenn Du die Register anschaust, achte auch mal auf die Schreibweise "Dehlang"
        da gab es einen 1861 in der Borngasse (war in der Nähe der Kreuzkirche),
        später in Neue Gasse, 1870 in Amalienstraße und ab 1870/71 nicht mehr im AB.

        LG JoAchim

        Kommentar

        • ramone
          Erfahrener Benutzer
          • 11.11.2012
          • 352

          #34
          Ich hatte nochmal in der Urkunde von Carl Wilhelm Delang nachgelesen (*14.06.1876):
          Die Eltern haben laut Geburtsurkunde auf der Mosczinskystr. 17 IV Etage gewohnt. Im Häuserbuch von 1876 geht's nur bis Etage III ...
          1877 gibt's in der Etage IV einen Winterstein, Schuhmacher!
          LG
          Susann
          Zuletzt ge?ndert von ramone; 31.05.2013, 09:54.

          Kommentar

          • A Be
            Erfahrener Benutzer
            • 24.03.2011
            • 1296

            #35
            Mosczinskystr. 17, IV. Etage

            Hallo

            die 4. Etage gab es in dem Haus, war aber 1875 & 1876 nicht bewohnt laut AB,

            1874 wohnte in der 4. Etage noch eine Briefträgers Witwe "Müller"
            vielleicht hilft es ja weiter.

            LG JoAchim

            Kommentar

            • Ruhland
              Erfahrener Benutzer
              • 11.11.2012
              • 240

              #36
              @ ramone
              Hast du bezüglich der Hochzeit etwas rausfinden können
              LG Ruhland

              Kommentar

              • ramone
                Erfahrener Benutzer
                • 11.11.2012
                • 352

                #37
                Hallo Ruhland,

                Da das vermutlich erste Kind 1876 geboren wurde, bleibt nur eine kurze Zeitspanne für's standesamtliche Archiv. Den Jahrgang hatte ich noch nicht durchgesehen. Es wird sicher in den KB's stehen, aber da ist wieder die Frage, welche Kirche...
                Ich werd's im Hinterkopf behalten. Leider ist meine Zeit das nächste halbe Jahr sehr knapp. Wenn du noch etwas Geduld hast...
                LG
                Susann

                Kommentar

                • Ruhland
                  Erfahrener Benutzer
                  • 11.11.2012
                  • 240

                  #38
                  Lass dir ruhig Zeit, es eilt ja nicht und eine Forschungsarbeit ist sowieso nie beendet.
                  LG Ruhland

                  Kommentar

                  • Chanke81
                    Erfahrener Benutzer
                    • 06.01.2012
                    • 235

                    #39
                    Hallo Ruhland,

                    hab mal wieder 2 neue DELANG Geburten für dich.
                    Diesmal vom Standesamt Mickten 1900 bzw. 1902
                    Aber schau selbst.





                    Wer die Eltern waren, kann ich dir erstmal nicht sagen, da ich die Einträge nur zufällig im Namenregister gefunden hab.
                    Aber wenn du magst, schau ich mir die Einträge gerne mal an.

                    LG Christian
                    Ahnenforschung Hanke Homepage

                    Datenbank speziell für Dresdenforscher
                    Dresden Datenbank

                    Kommentar

                    • ghschraden
                      Neuer Benutzer
                      • 21.08.2023
                      • 4

                      #40
                      Hallo ramone,
                      bin zufällig auf den Namen Delang gestoßen.
                      In der Ahnenforschung Verwandschaft gibt es einen Georg Delang in Lauchhammer Süd-Dolsthaida. Er muß mit einer geb. Tenner verheiratet gewesen sein. Ehe war kinderlos.
                      Eine Schwester meiner Oma wurde adoptiert ?. Die Mutter meiner Oma war eine geb. Tenner.
                      Mit freundlichen Grüßen
                      ghschraden

                      Kommentar

                      • ghschraden
                        Neuer Benutzer
                        • 21.08.2023
                        • 4

                        #41
                        Hallo Ruhland,
                        hatte eine Nachricht zu Delang/Ort Lindenau 2023 geschrieben.
                        War gestern in Lindenau und habe zu Delangs nachgefragt.
                        Georg Delang stammte aus Lindenau.
                        In einen polnischen Archiv fand ich den Namen Bernhard Delang,Monteur,
                        Lindenau Kreis Hoyerswerda,1930-1938.
                        Mit freundlichen Grüßen
                        ghschraden

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X