Karl Traugott Hennig aus Nieder-Seifersdorf -> mein toter Punkt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Trudi16
    Benutzer
    • 14.02.2022
    • 8

    Karl Traugott Hennig aus Nieder-Seifersdorf -> mein toter Punkt

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
    Konfession der gesuchten Person(en):
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Hallo, ich komm bei meinem Ururgroßvater nicht weiter.
    Karl Traugott Hennig geb. 1850 verheiratet mit Marie Pauline Welthe.
    Beide haben in Nieder-Seifersdorf gewohnt.

    Ich habe auf sämtlichen (mir bekannten) Seiten gesucht, fand nur die Heiratsurkunde eines Sohnes.

    Von den Ämtern/Archiven habe ich bisher keine Rückmeldung.

    Wo könnte ich noch suchen ?

    Danke für eure Hilfe
    Liebe Grüße
  • debert
    Erfahrener Benutzer
    • 22.03.2012
    • 934

    #2
    Hallo,

    Hast du beim Standesamt, bzw. Stadtarchiv nachgefragt? Die Sterbeeintrag sollte noch Informationen liefern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine telefonische Anfrage gefolgt von einer Mail zu recht schneller Auskunft führt.

    Grüße

    Kommentar

    • henneB
      Benutzer
      • 14.12.2018
      • 51

      #3
      Hennig Nieder-Seifersdorf

      Hallo Trudi16
      Ich wohne in Jänkendorf also direkt neben Nieder-Seifersdorf . Ich habe mal in alten historischen Schriften nachgeschaut weil Baarsdorf (OT von Nieder-Seifersdorf) zur selben Herrschaft gehörte wie Ullersdorf (OT von Jänkendorf)
      Da gibt es ein Dokument von 1597 über eine Teilung der herrschaftlichen Güter.
      Bei der Liste über Abgaben sind erwähnt Hans Hennig und Merten Hennig aus Ullersdorf . Leider keine weiteren Angaben
      Das passt zwar jetzt nicht zu der Jahreszahl 1850 aber könnte einen Hinweis über die Herkunft geben .
      Hast du übrigens auch beim Archiv in Niesky mal nachgefragt dort liegen auch viele Kirchenbücher , da wurde mir vor einigen Jahren auch mal geholfen.

      viele Grüße Bernd

      Kommentar

      Lädt...
      X