Meine Sächsischen Vorfahren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Paulchen_DD
    Erfahrener Benutzer
    • 30.09.2013
    • 692

    #16
    War der Karl Gottlob Martin ein Hufschmied? War 1814 Vormund bei einer Christliebe N.N. oo Löschner in Hohndorf (Löschner habe ich auch bei meinen Ahnen, diese Familie konnte ich aber noch nicht einordnen).


    Wäre hilfreich, wenn Du Berufe usw. noch angeben könntest.


    Viele Grüße
    Paulchen

    Kommentar

    • Sebastian_N
      Erfahrener Benutzer
      • 25.09.2015
      • 964

      #17
      Hallo Paulchen,

      der gesuchte Martin war Besitzer der Hilmersbacher Mühle, ob er auch Hufschmied war, weiß ich nicht. Der FN Löschner oder der Ort Hohndorf ist mir noch nicht untergekommen.

      Anbei sende ich die um die Berufe bzw. Tätigkeiten aktualisierten Teilstammbäume.

      Beste Grüße

      Seb
      Angehängte Dateien
      Dauersuche:
      Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
      Franke in Oschatz vor 1785
      Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
      Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
      Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
      Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
      Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
      Hacklbauer in Linz vor 1760
      Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
      Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
      Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

      Kommentar

      • Sebastian_N
        Erfahrener Benutzer
        • 25.09.2015
        • 964

        #18
        Hallo Paulchen,

        ich sende dir noch die GB, wo es Treffer gab, um die Suche etwas einzugrenzen und um Redundanzen zu vermeiden.

        Ich muss allerdings sagen, dass ich in mich beim Lesen der GBs teils schwer tue und bislang meist nur die entsprechenden Seiten in mein Programm eingepflegt habe, ohne mich immer mit den Texten konkret auseinandergesetzt zu haben.

        Es kann sein, dass nicht immer die Folio-Angaben stimmen, sondern die Zahl für die Webseite steht. Einfach Bescheid geben, dann suche ich die richtige Folio-Angabe heraus.

        Dietzsch:
        GB AG Elsterberg Nr. 31 fol. 212b, 317
        GB AG Elsterberg Nr. 43 fol. 260b
        GB AG Elsterberg Nr. 38 fol. 34, 185

        Dillner:
        GB AG Elsterberg Nr. 04 fol. 1, 15, 28b, 46b
        GB AG Elsterberg Nr. 05 fol. 117b, 161, 202b, 243b, 271b, 294, 384, 419b, 467b, 475
        GB AG Elsterberg Nr. 06 fol. 22
        GB AG Elsterberg Nr. 07 fol. 16, 20, 117b, 188b, 363

        Franke:
        GB AG Scheibenberg Nr. 056 fol. 28, 302
        GB AG Scheibenberg Nr. 58 fol. 57b, 148b, 168b, 328

        Jahn:
        GB AG Borna Nr. 154 fol. 142b

        Jakisch:
        GB AG Borna Nr. 154 fol. 148

        Junge:
        GB AG Borna Nr. 135 fol. 113
        GB AG Borna Nr. 140 fol. 404
        GB AG Borna Nr. 143 fol. 450
        GB AG Borna Nr. 145 fol. 8
        GB AG Borna Nr. 148 fol. 320
        GB AG Borna Nr. 050 fol. 27
        GB AG Borna Nr. 154 fol. 146, 307b

        Martin:
        GB AG Marienberg Nr. 74 fol. 278, 412, 420
        GB AG Marienberg Nr. 59 fol. 203
        GB AG Marienberg Nr. 96 fol. 232
        GB AG Augustusburg Nr. 049 fol. 171
        GB AG Wolkenstein Nr. 079 fol. 379, 598
        GB AG Wolkenstein Nr. 080 (noch nicht ausgewertet)

        Nestler:
        GB AG Marienberg Nr. 74 fol. 341
        GB AG Marienberg Nr. 75 fol. 415
        GB AG Marienberg Nr. 80 fol. 130
        GB AG Marienberg Nr. 81 fol. 76
        GB AG Marienberg Nr. 86 fol. 422

        Schmiedel:
        GB AG Scheibenberg Nr. 57 fol. 327

        Wachsmuth:
        GB AG Schwarzenberg Nr. 101 fol. 43b

        Bislang habe ich es kaum oder gar nicht vermocht, die Eltern der verheirateten Frauen zu finden und die Großväter der Ausgangspersonen über die GBs zu finden, um mindestens die Namen über die GBs für die o. g. Stammbäume ergänzen zu können. Insbesondere bei Schönherr bin ich gescheitert, ob der Unmengen an gleichnamigen Personen in Marienberg in der Zeit.

        Beste Grüße

        Seb
        Zuletzt geändert von Sebastian_N; 05.01.2024, 11:33.
        Dauersuche:
        Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
        Franke in Oschatz vor 1785
        Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
        Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
        Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
        Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
        Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
        Hacklbauer in Linz vor 1760
        Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
        Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
        Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

        Kommentar

        • Paulchen_DD
          Erfahrener Benutzer
          • 30.09.2013
          • 692

          #19
          Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
          Insbesondere bei Schönherr bin ich gescheitert, ob der Unmengen an gleichnamigen Personen in Marienberg in der Zeit.
          Hallo Seb,

          geht mir genau so - habe eine Schönherr oo Ullmann, 'kenne' zwar eventuelle Eltern, ob das aber stimmt? Glücklicherweise sind die KB ja in Dresden verfügbar, da komme ich dann hoffentlich weiter.
          Das 'Nest' der Schönherr ist übrigens in Lauterbach, da gibt es auch etliches an Literatur. Aber ein bis zwei Generationen müsste man noch herausfinden.

          Rückfragen:
          - woher hast Du das Hochzeitsdatum? Was steht konkret im Heiratseintrag drin?
          - woher das Geburtsdatum?
          Viele Grüße
          Paulchen
          Zuletzt geändert von Paulchen_DD; 05.01.2024, 13:56. Grund: vertippert

          Kommentar

          • Paulchen_DD
            Erfahrener Benutzer
            • 30.09.2013
            • 692

            #20
            [QUOTE=Sebastian_N;1588331
            GB AG Wolkenstein Nr. 080 (noch nicht ausgewertet)
            [/QUOTE]
            Da solltest Du vorrangig mal reinschauen, insgesamt acht Verträge! Davon betreffen mindestens sechs Deine Ahnen!

            Kommentar

            • Sebastian_N
              Erfahrener Benutzer
              • 25.09.2015
              • 964

              #21
              Hallo Paulchen,

              auf welche Person beziehen sich deine Rückfragen, entschuldige?

              Beste Grüße

              Seb
              Dauersuche:
              Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
              Franke in Oschatz vor 1785
              Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
              Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
              Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
              Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
              Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
              Hacklbauer in Linz vor 1760
              Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
              Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
              Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

              Kommentar

              • Sebastian_N
                Erfahrener Benutzer
                • 25.09.2015
                • 964

                #22
                Zitat von Paulchen_DD Beitrag anzeigen
                Da solltest Du vorrangig mal reinschauen, insgesamt acht Verträge! Davon betreffen mindestens sechs Deine Ahnen!
                Wird gemacht.

                Beste Grüße

                Seb
                Dauersuche:
                Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                Franke in Oschatz vor 1785
                Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                Hacklbauer in Linz vor 1760
                Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                Kommentar

                • Sebastian_N
                  Erfahrener Benutzer
                  • 25.09.2015
                  • 964

                  #23
                  Zu den Schönherr. Du meinst sicherlich u. a. das Buch "Das Geschlecht der Schönherr im Erzgebirge" und "KB Lauterbach bei Marienberg im Erzgebirge: 1617-1797" sowie "Schönherr im ältesten KB der Pfarre Lauterbach/Erzgebirge". Fällt da noch etwas?

                  Ja, leider fehlen mir da mindestens ein oder zwei Generationen. Sehr ernüchternd.
                  Dauersuche:
                  Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                  Franke in Oschatz vor 1785
                  Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                  Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                  Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                  Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                  Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                  Hacklbauer in Linz vor 1760
                  Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                  Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                  Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                  Kommentar

                  • Paulchen_DD
                    Erfahrener Benutzer
                    • 30.09.2013
                    • 692

                    #24
                    Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                    auf welche Person beziehen sich deine Rückfragen
                    das bezog sich auf Schönherr - da es davon nur so wimmelt, ist es ohne genauen Startpunkt eigentlich eine unlösbare Sache ...

                    Kommentar

                    • Paulchen_DD
                      Erfahrener Benutzer
                      • 30.09.2013
                      • 692

                      #25
                      Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                      Zu den Schönherr. Du meinst sicherlich u. a. das Buch "Das Geschlecht der Schönherr im Erzgebirge" und "KB Lauterbach bei Marienberg im Erzgebirge: 1617-1797" sowie "Schönherr im ältesten KB der Pfarre Lauterbach/Erzgebirge".
                      Ja genau

                      Kommentar

                      • Paulchen_DD
                        Erfahrener Benutzer
                        • 30.09.2013
                        • 692

                        #26
                        Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                        Kommt der Johann Heinrich Martin aus Leubsdorf? Hast du zum Carl Gottlob Martin dessen Eltern?
                        Nun das ist bei Müllern immer schwierig, sie waren halt nicht sesshaft, klebten nicht an ihrer Scholle, wie die Bauern.
                        Außerdem haben sie oft Mühlen nicht gekauft, sondern nur gepachtet (bzw. nur pachten können) und dadurch weniger Spuren in den Gerichtsbüchern hinterlassen. Also ist Leubsdorf nur eine Spur. Aber wenn er dort Mühlenpächter war, gibt es dort vmtl. Taufen und Beerdigungen von Kindern, vielleicht sogar eine Hochzeit. Bei den Taufen wären dann die Taufzeugen (und deren Herkunft) weitere Hinweise. Also wohl mühsam ...

                        Kommentar

                        • Sebastian_N
                          Erfahrener Benutzer
                          • 25.09.2015
                          • 964

                          #27
                          Hallo Paulchen,

                          danke für deinen Hinweis zu den Müllern. Hatte keinen wahrhaftigen bislang. Leubsdorf in Sachsen liegt dann also im Kreuz zwischen Augustusburg und Breitenbrunn und evtl. Wolkenstein, Wolkenstein, Marienberg.

                          Zu deinen Rückfragen zu Schönherr:
                          ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, woher die genauen Daten kommen, von irgendetwas inoffiziellen, vermute ich mal, sonst hatte ich die Quelle dran geschrieben. Beruf des Vaters Schönherr und Name ist völlig unbekannt.

                          Wirst du nächstens ins EVLKS in Dresden für deine Recherchen gehen?

                          Beste Grüße

                          Seb
                          Dauersuche:
                          Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                          Franke in Oschatz vor 1785
                          Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                          Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                          Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                          Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                          Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                          Hacklbauer in Linz vor 1760
                          Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                          Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                          Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                          Kommentar

                          • Paulchen_DD
                            Erfahrener Benutzer
                            • 30.09.2013
                            • 692

                            #28
                            Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
                            Zu deinen Rückfragen zu Schönherr:
                            ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, woher die genauen Daten kommen, von irgendetwas inoffiziellen, vermute ich mal, sonst hatte ich die Quelle dran geschrieben. Beruf des Vaters Schönherr und Name ist völlig unbekannt.
                            Hallo Seb,
                            das ist dann aber ein ziemlich schwammiges Fundament.
                            Also mal anders gefragt:
                            was ist der letzte sichere 'Pflock', den Du eingeschlagen hast?
                            Also welches gesicherte Dokument ist der Ausgangspunkt?


                            Nicht, dass wir am Ende in eine völlig falsche Richtung forschen


                            Viele Grüße
                            Paulchen


                            EVLKS: kein konkreter Termin, aber ganz oben auf der Agenda

                            Kommentar

                            • Sebastian_N
                              Erfahrener Benutzer
                              • 25.09.2015
                              • 964

                              #29
                              Hallo Paulchen,

                              verstehe jetzt, was du meinst. Das sind zwei Kopien aus den 1930igern des Taufregisters der Pauline Auguste Martin sowie deren Heiratsregister, s. Anhang. Auch eine Bürgerakte aus Leipzig zu dessen Ehemann habe ich, wo ihr Vater, der Mühlenbesitzer, erwähnt wird. Allerdings ist letzteres eine PDF und ich kann es gerade nicht aus meinem Programm exportieren (bin gerade unterwegs). Kann ich gern nachliefern.

                              Beste Grüße

                              Seb
                              Angehängte Dateien
                              Dauersuche:
                              Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                              Franke in Oschatz vor 1785
                              Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                              Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                              Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                              Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                              Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                              Hacklbauer in Linz vor 1760
                              Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                              Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                              Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                              Kommentar

                              • Sebastian_N
                                Erfahrener Benutzer
                                • 25.09.2015
                                • 964

                                #30
                                Wenn sich der Termin beim EVLKS konkretisiert, kannst du dir vorstellen, auch kurz zu meinen Vorfahren zu schauen? Evtl. in den KBs aus den Orten, wo du auch recherchierst oder wo es (angeblich) konkrete Daten gibt, z. B. zu den Schönherr oder Dillner?
                                Dauersuche:
                                Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
                                Franke in Oschatz vor 1785
                                Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
                                Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
                                Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
                                Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
                                Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
                                Hacklbauer in Linz vor 1760
                                Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
                                Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
                                Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X