Suche Foto von Wohnhaus vor 1945: Weingarten 27 in Halberstadt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles l?schen
neue Beiträge
  • Daniel1808
    Erfahrener Benutzer
    • 17.07.2011
    • 2255

    Suche Foto von Wohnhaus vor 1945: Weingarten 27 in Halberstadt

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1945
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Halberstadt
    Konfession der gesuchten Person(en): Ev.
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


    Hallo zusammen,

    ich suche ein Foto von der Straße Weingarten in Halberstadt vor 1945 und dem schrecklichen Luftangriff.
    Speziell geht es um das Haus Nr. 27 im Weingarten, wo meine Ahnen wohnten. Es muss ein Mehrfamilienhaus (wohl 8 Parteien) gewesen sein lt. Adressbuch 1942.

    Dieses Haus befand sich an der Ecke Sackstr. und Weingarten sowie zwischen dem Breiten Weg und der Kühlinger Straße.

    Gibt es hier vielleicht jemand, der mir helfen kann?

    Viele Grüße
    Angehängte Dateien
    Zuletzt ge?ndert von Daniel1808; 27.04.2021, 11:39.
  • Daniel1808
    Erfahrener Benutzer
    • 17.07.2011
    • 2255

    #2
    Hallo,

    ich wollte den Eintrag gern nochmal nach vorn schubsen und nochmal um eventuelle Hilfe diesbezüglich zu bitten.

    Viele Grüße

    Kommentar

    • MartinaR1
      Erfahrener Benutzer
      • 18.07.2013
      • 129

      #3
      Hallo Daniel, ich wohne in Halberstadt, arbeite allerdings auswärts, komme daher seltener in die Stadt. Ich kann dir da nicht viel Hoffnung machen, denn dort stehen viele sog Neubaublöcke. Auch im Stadtplan , siehe google, gibt es keine Sackstraße mehr.
      Aber ich werde demnächst mal schauen, wenn ich in die Stadt gehe.
      Ein wenig Geduld musst du aber haben.
      Gruß Martina

      Kommentar

      • Scherfer
        Moderator
        • 25.02.2016
        • 2512

        #4
        Hallo Daniel,

        hier ist ein Buch mit alten Ansichten Halberstadts, in dem mit der Nr. 62 auch eine Haustür an der Ecke Sackstraße/Weingarten um 1930 abgebildet ist.

        Vielleicht auch von Interesse? Auf Familysearch kann man hier die zugehörige Hausbewohnerliste 1779-1878 einsehen.

        Kommentar

        • Daniel1808
          Erfahrener Benutzer
          • 17.07.2011
          • 2255

          #5
          Hallo,

          ich selbst war schon in Halberstadt vor Ort um mir den Ort anzusehen. Dort stehen ja keine alten Gebäude mehr durch den 2.WK.

          Mir geht es wirklich nur darum, ob jemand vielleicht in alten Fotobeständen etc. zufällig diese Wohngegend drauf hat. Es muss damals wohl auch ein Mehrfamilienhaus gewesen sein.

          Viele Grüße

          Kommentar

          • Wolfg. G. Fischer
            Erfahrener Benutzer
            • 18.06.2007
            • 4912

            #6
            Hallo,

            die größten Chancen sehe ich im örtlichen Stadtarchiv.

            Mit besten Grüßen
            Wolfgang

            Kommentar

            • Kalker-Adel
              Benutzer
              • 20.09.2022
              • 18

              #7
              Weingarten 27

              Zitat von Daniel1808 Beitrag anzeigen
              Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1945
              Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Halberstadt
              Konfession der gesuchten Person(en): Ev.
              Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
              Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


              Hallo zusammen,

              ich suche ein Foto von der Straße Weingarten in Halberstadt vor 1945 und dem schrecklichen Luftangriff.
              Speziell geht es um das Haus Nr. 27 im Weingarten, wo meine Ahnen wohnten. Es muss ein Mehrfamilienhaus (wohl 8 Parteien) gewesen sein lt. Adressbuch 1942.

              Dieses Haus befand sich an der Ecke Sackstr. und Weingarten sowie zwischen dem Breiten Weg und der Kühlinger Straße.

              Gibt es hier vielleicht jemand, der mir helfen kann?

              Viele Grüße
              Ich habe auch Postkarten an diese Adresse.
              Es geht um die Familie Herburg ggf. auch Rode.
              Mein Urgroßvater Nikolaus Friedrich Herburg ist in Ausleben 1887 geboren, meine Großeltern besuchten die Familie um 1940 in Halberstadt, Weingarten 27.
              Haben wir hier ggf. eine Verbindung? Ich suche alle Informationen und habe selbst sehr viel und bin bereit zu teilen: MiniH@gmx.de
              Nikolaus Herburg und Barbara geb. Rode sind meine Ur-Urgroßeltern

              Kommentar

              • Daniel1808
                Erfahrener Benutzer
                • 17.07.2011
                • 2255

                #8
                Hallo Kalker-Adel,

                leider nein, meine Ahnen sind die Familie Müller, die zu der damaligen Zeit im Weingarten 27 wohnten.

                Weißt du denn etwas über dieses Haus?

                Gruß

                Kommentar

                • Kalker-Adel
                  Benutzer
                  • 20.09.2022
                  • 18

                  #9
                  Leider nein!

                  Ich habe keine weitere Kenntnis zu dem Haus... nur erwähnte, das die Familie Herburg dort wohnte... das war mein einziger Hinweis.

                  Grüße
                  Mini

                  Kommentar

                  • Kalker-Adel
                    Benutzer
                    • 20.09.2022
                    • 18

                    #10
                    ...Hat sich schon erledigt...
                    Zuletzt ge?ndert von Kalker-Adel; 10.10.2022, 13:52.

                    Kommentar

                    • Kasstor
                      Erfahrener Benutzer
                      • 09.11.2009
                      • 13440

                      #11
                      Hallo,

                      einmal der Eintrag für Herburg und einmal für Weingarten 27 im AB 1942.

                      Grüße

                      Thomas
                      Angehängte Dateien
                      FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

                      Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

                      Kommentar

                      • Daniel1808
                        Erfahrener Benutzer
                        • 17.07.2011
                        • 2255

                        #12
                        Mensch, da waren unsere Ahnen ja Hausnachbarn :-)

                        Müller, O., Schlosser (Otto Müller) ist mein Urgroßvater! :-)

                        Kommentar

                        • Kalker-Adel
                          Benutzer
                          • 20.09.2022
                          • 18

                          #13
                          Ist mittlerweile erledigt

                          Meine Verwandten waren 1940 bei der Familie Josef Herburg (der Onkel meiner Oma) im Weingarten 27.
                          Mittlerweile habe ich den Adressbucheintrag gefunden!

                          Kommentar

                          • Kalker-Adel
                            Benutzer
                            • 20.09.2022
                            • 18

                            #14
                            Jetzt erst habe ich deine Screenshots gesehen

                            1000 Dank!
                            Milchverteiler war der Josef... toller Beruf!
                            Ich hatte einen Eintrag, den ich kaum lesen konnte und hatte mich schon gefragt, was das sein soll!
                            Da war dein Urgroßvater und mein Großonkel Hausnachbarn... die Welt ist ein Dorf! ;o}=}

                            Kommentar

                            • Kalker-Adel
                              Benutzer
                              • 20.09.2022
                              • 18

                              #15
                              Zitat von Kalker-Adel Beitrag anzeigen
                              1000 Dank!
                              Milchverteiler war der Josef... toller Beruf!
                              Ich hatte einen Eintrag, den ich kaum lesen konnte und hatte mich schon gefragt, was das sein soll!
                              Da war dein Urgroßvater und mein Großonkel Hausnachbarn... die Welt ist ein Dorf! ;o}=}
                              Hier der unleserliche Adressbucheintrag!
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X