Fend, Franz Karl aus Bildstock (Friedrichsthal-Bildstock)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • hhb55
    Erfahrener Benutzer
    • 07.04.2014
    • 1419

    #16
    Danke!

    Kommentar

    • Pollie
      Erfahrener Benutzer
      • 25.02.2016
      • 185

      #17
      Fend, Franz Karl aus Bildstock (Friedrichsthal-Bildstock).

      Hallo Nico.
      Quelle:ancestry.


      Name Karl Fend
      Alter 33
      Geburtsdatum 11. März 1892
      Sterbedatum 25. Okt 1925
      Sterbeort Dudweiler, Saarland, Deutschland
      Standesamt Dudweiler
      Urkunde Nummer 215
      ------------------------------------------------------------
      Mit besten Grüßen.
      Hermann.

      Kommentar

      • hhb55
        Erfahrener Benutzer
        • 07.04.2014
        • 1419

        #18
        Guten Morgen!

        Kleines Update:

        Montag 28.8.

        Ich habe telefonisch Kontakt mit der Verwaltung von Friedrichsthal aufgenommen!
        Es besteht die Möglichkeit, dass ich Dienstag oder Mittwoch nähere Informationen von dort erhalten kann!
        Ich halte Euch auf dem Laufenden.

        Am gestrigen Dienstag wurde ich gebeten meine Wünsche in Schriftform einzureichen!

        Leider noch keine Rückmeldung bisher. (Freitag 1.9.)

        Hans-Hermann
        Zuletzt geändert von hhb55; 01.09.2023, 14:39. Grund: Aktualisierung

        Kommentar

        • hhb55
          Erfahrener Benutzer
          • 07.04.2014
          • 1419

          #19
          Hallo nochmals!

          Ich werde mich bezüglich der Erfüllung meiner Wünsche noch eine Weile gedulden müssen! Vor Ort gibt es Urlaubs- bzw. Krankheitsbedingt einiges an Verzögerungspotential! (Telefonauskunft)

          Geduld ist eine Tugend!

          Grüße

          Hans-Hermann

          Kommentar

          • hhb55
            Erfahrener Benutzer
            • 07.04.2014
            • 1419

            #20
            Hallo in die Helferrunde!

            Nach einigen Telefonkontakten und dem Versand einer E-Mail mit meinen Fragen und Wünschen habe ich zwischenzeitlich neue (Bestätigung eurer Hinweise) Informationen erhalten! Es gab vor Ort an dem (um das) aus Krefeld erhaltene Geburtsdatum der Mutter keinen Hinweis auf deren Geburt!

            Mit einer überschaubaren Menge an Euros kann ich nun aber aus Friedrichsthal die Geburtsurkunde meines Onkels erhalten! Es gibt aber die Andeutung, dass die Angaben zu seiner Mutter (seinen Eltern) wohl eher spärlich ausfallen könnten!

            Werde mich überraschen lassen müssen!

            Hans-Hermann
            Zuletzt geändert von hhb55; 01.10.2023, 07:13.

            Kommentar

            • hhb55
              Erfahrener Benutzer
              • 07.04.2014
              • 1419

              #21
              Hallo!

              Vorab erst einmal allen, die hier schon helfend tätig waren, meinen herzlichen Dank!!

              Heute habe ich aus Friedrichsthal die folgenden Informationen erhalten:


              Dokumentiert ist:

              Der Knabe Karl Fend geboren am 24. Mai 1914

              Als Mutter eingetragen ist die unverheiratete Maria Fend, wohnhaft bei ihrem Vater, dem Bergmann Johann Jakob Fend.



              Der Name „Franz“ ist nicht Bestandteil dieses Eintrags, ebenfalls gehen die Geburtsdaten der Mutter nicht aus dem Geburtseintrag hervor.
              Wie bereits mitgeteilt ist in den Büchern der Stadt am 18.03.1891 keine Geburt verzeichnet, so dass wir hier ohne weitere Angaben nicht weiterhelfen können.


              Damit ist nun wohl eindeutig geklärt, dass die Angaben zur Geburt der Mutter des Bräutigams falsch sind.

              Hallo Nico, du hast den passenden Hinweis geliefert! #11,12


              Die ausführliche Darstellung von dir Joseph haben nun eine direkte Verknüpfung ermöglicht. #13

              Nochmals besten Dank!

              Hans-Hermann

              Kommentar

              • wiwack
                Erfahrener Benutzer
                • 15.01.2010
                • 361

                #22
                Hi

                Als Mutter eingetragen ist die unverheiratete Maria Fend, wohnhaft bei ihrem Vater, dem Bergmann Johann Jakob Fend.
                nach Adreßbuch von 1906 wohnte in Bildstock Kolonie heute lllinger Str. 29 FEND Jakob , Hauer . (FB Bildstock S.210)


                War das vielleicht der Jakob Fend aus Schiffweiler mit seiner Tochter Maria geb. 30.06.1893 in Schiffweiler ? Nach Bildstock waren besonders Leute aus Schiffweiler zugezogen.
                mfG
                Willi W.

                Kommentar

                • hhb55
                  Erfahrener Benutzer
                  • 07.04.2014
                  • 1419

                  #23
                  Guten Abend Willi,

                  vielen Dank für deinen Hinweis!
                  Ich denke, dass vieles für deine Vermutung sprechen dürfte.

                  Hans-Hermann

                  Kommentar

                  • nav
                    Erfahrener Benutzer
                    • 30.03.2014
                    • 727

                    #24
                    Zitat von wiwack Beitrag anzeigen
                    War das vielleicht der Jakob Fend aus Schiffweiler mit seiner Tochter Maria geb. 30.06.1893 in Schiffweiler ? Nach Bildstock waren besonders Leute aus Schiffweiler zugezogen.
                    Dass der Johann Jakob Fend, der in Schiffweiler geheiratet hat und dort zunächst Kinder bekommen hat, nach Bildstock gezogen ist, ist ja schon lange klar. Er hat ja dort noch weitere Kinder von seiner Frau bekommen.

                    Die einzige Frage, die man sich vielleicht noch stellen könnte, ist: Wie wahrscheinlich ist es, dass zeitgleich zwei Männer namens Johann Jakob Fend in Bildstock lebten, die beide eine 1914 gebärfähige Tochter namens Maria hatten?

                    Nico

                    Kommentar

                    • hhb55
                      Erfahrener Benutzer
                      • 07.04.2014
                      • 1419

                      #25
                      Hi Nico!

                      ….und die beide auch den gleichen Beruf Bergmann/Hauer vorweisen konnten!

                      Zum nicht ganz korrekten Geburtsdatum der Mutter in der Heiratsurkunde des Sohnes habe ich folgende Gedankengänge: Der Sohn war unehelich und 1940 war ein Jahr mit Kriegshintergrund was nicht gerade förderlich für exakte Informationen sein mußte.

                      Hoffe, dass das nicht unter „geradebiegen“ fällt!!

                      Hans-Hermann
                      Zuletzt geändert von hhb55; 07.10.2023, 23:44.

                      Kommentar

                      • hhb55
                        Erfahrener Benutzer
                        • 07.04.2014
                        • 1419

                        #26
                        Hallo!

                        Ich kann das Thema nun mehr oder weniger zum Abschluss bringen!

                        Mit eurer Starthilfe ging es dann voran:

                        Am vergangenen Freitag war ich beim „23. Deutschen Genealogentag“ in Kleve!
                        Am Stand des ASF www.saargenealogie.de wurde mir äußerst freundlich und kompetent weitergeholfen.
                        Ich bekam fundierte Informationen, die Geburtsurkunde des Großvaters meines Onkels und weitergehende Tipps.

                        Im Nachgang konnte ich dann mit dieser Grundlage praktisch aus dem Vollen schöpfen und habe dann 5 weitere Generationen bis ins 17. Jahrhundert „dingfest“ machen können!

                        Hans-Hermann
                        Angehängte Dateien
                        Zuletzt geändert von hhb55; 01.11.2023, 14:49.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X