Fotowünsche Hessen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Tineru
    Erfahrener Benutzer
    • 26.02.2010
    • 182

    Fotowünsche Hessen

    Hallo,

    ich kann Fotowünsche in Kassel und der näheren Umgebung (+ - 30 km) übernehmen.

    lg Tineru


    PS: Vielleicht ist einer der Moderatoren so nett, den Beitrag oben anzupinnen?
    Umzugsbedingter Datenverlust - ich bitte um Nachsicht.

  • Rheingauner
    Erfahrener Benutzer
    • 07.08.2006
    • 259

    #2
    Auch ich biete meine Hilfe in diesem Bereich an und übernehme Fotowünsche für

    den Rheingau und
    die Landeshauptstadt Wiesbaden
    Grüße
    Björn
    -----------

    IG Rheingau
    http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=92

    Kommentar

    • Kitage
      Erfahrener Benutzer
      • 08.02.2009
      • 383

      #3
      Giessen

      Hallo,

      ich kann Fotowünsche in Giessen und Umgebung (Landkreis)übernehmen.

      Gruß
      Kirsten

      Kommentar

      • Alex71
        Erfahrener Benutzer
        • 18.04.2007
        • 592

        #4
        Also hier noch mal:

        Ich erfülle Fotowünsche in Frankfurt und Umgebung (ca. 30 km Umkreis).

        Gruß
        Alex

        Herkunft meiner Ahnen bei Google Maps

        Kommentar

        • WinterLue
          Erfahrener Benutzer
          • 19.04.2010
          • 221

          #5
          Jemand aus Mengerskirchen da?
          Soll im Bereich von Dillhausen eine kleine Kapelle/Gebetshaus oder so geben.
          Die Inschrift spricht etwas von Gönner mit eigentümlicher schreibweise von Philipps (Pf statt Ph) oder so ähnlich.
          Phillipps / Philipps: Mengerskirchen / Dillhausen / Iserlohn
          Mackenroth: Witzenhausen / Straßburg / Iserlohn
          Stüber: Ober-Weischlitz / Iserlohn / Tampere
          Winter: Hohenlimburg / Heimach (Nahe) / Schreibersdorf Kr Neumarkt

          Kommentar

          • Katinka
            Benutzer
            • 17.08.2008
            • 68

            #6
            Hallo,

            kann Fotowünsche für den Raum Gedern, Büdingen, Ortenberg, Nidda
            und näheren Umkreis übernehmen.

            Gruß, Katja

            Kommentar

            • Hina
              Erfahrener Benutzer
              • 03.03.2007
              • 4661

              #7
              Hallo Björn,

              wenn es Dich irgendwann einmal bei schönem Wetter nach Wiesbaden-Biebrich treibt, dann würde ich mich freuen, wenn Du mir ein Foto in der Armenruhstr. machen könntest. Mein Vorfahre Johann Matthäus Zuckmayer war dort Müller auf der Armenruhmühle. Die gibt es ja leider nicht mehr aber über ein Foto von der Gegend dort würde ich mich freuen. Und es hat ganz viel Zeit.

              Viele Grüße
              Hina
              "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

              Kommentar

              • Rheingauner
                Erfahrener Benutzer
                • 07.08.2006
                • 259

                #8
                Zitat von Hina Beitrag anzeigen
                Hallo Björn,

                wenn es Dich irgendwann einmal bei schönem Wetter nach Wiesbaden-Biebrich treibt, dann würde ich mich freuen, wenn Du mir ein Foto in der Armenruhstr. machen könntest. Mein Vorfahre Johann Matthäus Zuckmayer war dort Müller auf der Armenruhmühle. Die gibt es ja leider nicht mehr aber über ein Foto von der Gegend dort würde ich mich freuen. Und es hat ganz viel Zeit.

                Viele Grüße
                Hina
                Hallo Hina,
                das wird kein Problem sein. Werde einen Tag mit etwas besserem Wetter abwarten und dann die Fotos machen.
                Allerdings ist die Armenruhstraße nicht der direkte Standort der alten Mühle, die muss weiter "oben" im Mosbachtal gestanden haben; wo genau weiß ich leider nicht. Das kann ich aber morgen bei den Kollegen vom Stadtarchiv erfragen; evtl. haben die noch ein paar "Goodies" für mich.
                Grüße
                Björn
                -----------

                IG Rheingau
                http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=92

                Kommentar

                • Hina
                  Erfahrener Benutzer
                  • 03.03.2007
                  • 4661

                  #9
                  Hallo Björn,

                  lieben Dank für Dein Angebot. Da freue ich mich natürlich.

                  Ja, ich bin da auch etwas "geschwommen", als ich nach der richtigen Stelle suchte. Mir schien es auch, dass es noch etwas östlich von der Armenruhstr. gewesen sein könnte. Die Kirche über die Stettiner Str. hinweg ist erst 1870 gebaut worden. Der Kirchhof soll auf den ehemaligen Weinhängen angelegt worden sein und irgendwo dort muss die Mühle an der Salzbach gestanden haben. Das Problem ist nur, dass das Flüßchen umgelegt und kanalisiert wurde, so dass man sich nicht mehr danach orientieren kann. Aber wenn Du das im Archiv erfragen könntest, wäre das natürlich toll.

                  Ich drück Dir die Daumen, dass Du auch noch für Dich etwas findest. Vielleicht haben wir ja sogar irgendwo Ahnengleichheit . Meine Zuckmayer haben in Mosbach bis etwa 1770 gelebt, dann sind sie nach Mainz-Kastel. Ansonsten hätte ich da noch Waldhuber, Zahner, Sauer, Loser/Luser, Marger/Marchere.

                  Herzlichen Dank und viele Grüße
                  Hina
                  "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

                  Kommentar

                  • Rheingauner
                    Erfahrener Benutzer
                    • 07.08.2006
                    • 259

                    #10
                    Hallo Hina,
                    kleines Update:

                    Die Anfrage läuft noch, mal schauen ob ich dann nächste Woche eine Antwort bekomme.
                    Grüße
                    Björn
                    -----------

                    IG Rheingau
                    http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=92

                    Kommentar

                    • Hina
                      Erfahrener Benutzer
                      • 03.03.2007
                      • 4661

                      #11
                      Danke Björn .
                      Viele Grüße
                      Hina
                      "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

                      Kommentar

                      • Rheingauner
                        Erfahrener Benutzer
                        • 07.08.2006
                        • 259

                        #12
                        Antwort von Stadtarchiv:

                        "Die Armenruhmühle am Salzbach in Biebrich wurde im September 1968 abgerissen. Das Hauptgebäude lag in der Nähe der Eisenbahnüberführung, wenn man von der Mainzer Straße nach Biebrich abbiegt. Das Armenruhgut im Besitz des Klosters Klarenthal ist seit 1298 bezeugt, die Mühle selbst seit 1429. Sie wurde 1906 im Zuge der Kanalisierung von der Stadt Wiesbaden gekauft und seitdem für Wohnzwecke genutzt.

                        Ob und wann Angehörige der in Biebrich ansässigen Familie Zuckmeyer (Zugmeyer) dort Müller waren, lässt sich anhand unserer Unterlagen nicht feststellen. In den Kirchenbüchern 1672-1754, die hier in Abschriften vorliegen, wird leider in aller Regel kein Beruf angegeben, ebenso nicht in der Bürgerliste 1820-1878."


                        Habe auch nach alten Luftbilder gefragt, auf denen die Mühle zu erkennen ist. Das würde ich Dir dann per email zukommen lassen.



                        ------ edit:

                        Bilder sind da, schick mir doch bitte deine email-Adresse per PN
                        Zuletzt geändert von Rheingauner; 19.10.2010, 14:16.
                        Grüße
                        Björn
                        -----------

                        IG Rheingau
                        http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=92

                        Kommentar

                        • Hina
                          Erfahrener Benutzer
                          • 03.03.2007
                          • 4661

                          #13
                          Hallo Björn,

                          tausend Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast und die Bilder .
                          Es ist doch immer wieder toll, dass es dieses Forum und die vielen fleißigen Enthusiasten hier gibt.

                          Viele Grüße
                          Hina
                          "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

                          Kommentar

                          • Wolfg. G. Fischer
                            Erfahrener Benutzer
                            • 18.06.2007
                            • 4938

                            #14
                            Diakonissenhaus Kassel um 1920

                            Hallo Tineru,

                            mich interessieren die Gebäude (Mutterhaus?) von 1920/25.

                            LG Wolfgang

                            Kommentar

                            • Tineru
                              Erfahrener Benutzer
                              • 26.02.2010
                              • 182

                              #15
                              Hallo Wolfgang, ich hoffe, daß ich im Laufe der Woche dazu komme, das Gebäude zu fotografieren.
                              Umzugsbedingter Datenverlust - ich bitte um Nachsicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X